Hauptgerichte & Beilagen, Mixx, Pizza & Pasta, Veggie

Frühlings-Pasta mit Pesto

Frühlings-Pasta mit Pesto

Hallo ihr Lieben,

Da sind sie wieder, die Frühlingsgefühle – die warmen Sonnenstrahlen, die bunten Blumenwiesen und die farbenfrohen Teller. Hier kommt unsere Frühlings-Pasta für euch.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

30 g Parmesan
20 g Pinienkerne + 1 EL
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
70 g Olivenöl
Salz und Pfeffer
3 große Möhren
500 g Wasser
350 g Pasta nach Wahl
250 g Cherrytomaten, halbiert
1 Handvoll Rucola

So geht´s:

Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern.

20 g Pinienkerne, Knoblauchzehe, Basilikum und Öl zugeben, 20 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern.

Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und umfüllen.

Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Wasser in den Mixtopf geben, gehobelte Möhren in den Varoma-Behälter geben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Varoma-Behälter aufsetzen, 12 Minuten | Varoma | Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit Pasta nach Packungsangabe auf dem Herd kochen, abseihen.

Möhren abtropfen lassen, zu den Nudeln geben, mit ca 5 EL vom Pesto, Tomatenhälften, Rucola und restlichen Pinienkernen mischen und servieren.

Tipp!
Sollte noch etwas vom Pesto übrig sein, hält dies mit Öl bedeckt noch etwa 3 Wochen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Frühlings-Pasta mit Pesto

  1. Heinz sagt:

    Das werde ich nachkommen. Wir essen nur noch Mediteran

  2. Dagmar sagt:

    Sehr lecker! Die Reste kann man gut auch kalt als Salat essen!

  3. Doreen sagt:

    Schon wieder so ein leckeres Rezept von euch! Und dabei auch noch so unkompliziert und schnell zubereitet. Das gibt es jetzt öfter bei uns.

  4. Jessy sagt:

    Ich habe das Rezept in der App aufgestöbert. Habe mich total gefreut, dass es die Kategorie „Veggie“ nun auch gibt und direkt ganz viele interessante Rezepte gefunden. Wir sind zwar keine Vegetarier, aber wir essen nicht jeden Tag Fleischgerichte und deshalb suche ich eigentlich permanent leckere vegetarische Hauptgerichte. Nun denn…. Es war super lecker. Genau solche Nudeln mit Pesto, Pinienkernen und Rucola liebe ich. Die Möhren und Tomaten haben dem ganzen einen Pfiff verpasst. Nur gut… Auch mein Mann war begeistert.

    Kleiner Vorschlag noch für die App: Ich fände es klasse, wenn man innerhalb der Favoriten auch in Kategorien abspeichern könnte. Dann wäre auch dort Ordnung vorhanden und man findet seine Lieblingsrezepte schnell wieder.

    Lieben Dank für eure ganzen Mühen. Ihr macht das toll.

    LG

    Jessy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.