Kuchen, Torten & Gebäck

Frischkäsehörnchen mit nutella®

Frischkäsehörnchen mit nutella®

Hallo Ihr Lieben,

Achtung: Suchtgefahr! Diese Frischkäsehörnchen sind sowas von lecker.
Hier greift immer jeder gerne zu.
Es ist ein easy peasy Rezept, welches mit wenigen Zutaten schnell zubereitet ist.

Ihr benötigt für ca. 16 Stück:

150 g Weizenmehl, Type 405
100 g Butter
100 g Doppelrahmfrischkäse
Mark 1/2 Vanilleschote
30 g weißer Zucker
30 g brauner Zucker

ausserdem:
ca. 70 g nutella® zum Bestreichen
2 EL gehackte Haselnüsse

So geht´s:

Mehl, Butter, Frischkäse und Vanille in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Teigstufe kneten.

Teig zu einer Kugel formen,  in Frischhaltefolie wickeln und mindestens zwei Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Beide Zuckersorten in einer Schüssel mischen.

Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Hälfte der Zuckermischung auf die Arbeitsplatte streuen.

Den Teig in 2 gleichgroße Teigportionen aufteilen.

Jede Teigportion jeweils auf eine Hälfte der Zuckermischung zu einem ca. 25 cm ø Kreis ausrollen.

Jeweils die Hälfte nutella® darauf streichen und mit einem  Pizzaschneider in 8 Tortenstücke schneiden.

Tortenstücke von der breiten Seite her zu Hörnchen aufrollen.

Mit der Spitze nach unten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

Im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Tipp!
Ihr könnt hier natürlich auch jede andere Nuss-Nougat-Creme verwenden.

XOXO, Manu & Joëlle
Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Frischkäsehörnchen mit nutella®

  1. Inka sagt:

    Danke für das Rezept. Ich möchte es gerne ausprobieren, aber was macht man mit der 2. Hälfte der Zuckermischung?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Jede Teigportion wird auf einer Hälfte der Zuckermischung ausgerollt

  2. Conny sagt:

    Das mit der Suchtgefahr stimmt. Mittags gebacken und zwei Stunden später waren alle, bis auf ein,Hörnchen aufgefuttert. Anzumerken wäre das ich nur das eine bekommen habe und außer meiner besseren Hälfte war niemand sonst zuhause 😅

    1. Manu & Joëlle sagt:

      😂😂😂

  3. Mel sagt:

    Das Rezept schmeckt auch wunderbar mit Äpfeln….. und ohne den Zimt Zucker außen rum mit Gorgonzola 👍👍👍👍👍

  4. Simone sagt:

    Lecker, danke für ein weiteres tolles Rezept!

  5. Jessi sagt:

    Also ich habe das Rezept jetzt nach gebacken. Allerdings war es sehr schwierig den Teig auszurollen denn er klebte wie uhu an Tisch und an der Rolle 😀 gibt es einen Tipp das er nicht so klebt ? Habe bei der 2ten Rolle noch etwas Mehl benutzt aber klebrig war es trotzdem. Danke für eure leckeren Rezepte und eure Zeit 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, mit der Zuckermischung auf der Arbeitsfläche konnten wir es prima händeln. Vielleicht gibst du noch ein wenig mehr hinzu? Hast du den Teig gut gekühlt? das ist auch sehr wichtig. Lieben Gruß

    2. Vanessa sagt:

      Ich hatte den Teig über Nacht im Kühlschrank und habe beim ausrollen dann die Frischhaltefolie darübergelegt, das hat dann super funktioniert 🙂

  6. Ute sagt:

    Hallo, die Hörnchen sind super lecker geworden. Das Ausrollen auf dem Zucker hat auch gut funktioniert. Gab bei mir aber nur ein Blech und die Hörnchen habe ich noch mit verquirltem Ei bepinselt, damit die gehackten Nüsse hängen bleiben.

  7. Valentina sagt:

    Also wirklich schlimm diese Hörnchen!!!! Die Suchtgefahr ist so groß, dass ich mir fast wünsche, ich hätte die Teilchen nicht ausprobiert 😂

    Heute habe ich sogar extra Tofitella gemacht, damit ich es statt Nutella ausprobieren kann 🤭😆

    Vielen Dank für die Extrapfunde, Mädels!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.