Aufstriche, Dips & Saucen, Basics, Veggie

Frischkäse aus Vollmilch

Frischkäse aus Vollmilch

Hallo Ihr Lieben ❤️

Frischkäse selbst herzustellen ist super einfach und er ist super vielfältig einzusetzen: als Brotbelag, als Sahneersatz in Suppen und Saucen oder auch als Basis in Kuchen und Torten.
Ihr benötigt nur wenige Zutaten und ein klein wenig Zeit.

Ihr benötigt für ca. 250 g :

1 Liter Vollmilch ( hier Bio Milch 3,8 % Fett )
Saft 1 Zitrone, ca. 30 ml
25 g Creme Fraiche
1/4 TL Meersalz ( z.B. unser Pink Flor de Sal *hier )

 

So geht´s:

Milch in den Mixtopf geben, 12 Minuten | 90 °C | Stufe 2 erhitzen.

Zitronensaft zugeben, 5 Minuten | Stufe 2 ohne Temperatureinstellung rühren.

Ein Sieb jetzt mit einem Mulltuch auslegen und in eine große Schüssel hängen, etwa 15 Minuten abtropfen lassen. Die Molke läuft ab und die Käsemasse bleibt im Sieb.

Die verbliebene Flüssigkeit vorsichtig aus dem Tuch drücken.

Crème fraîche und Meersalz hinzufügen,  30 Sekunden | Stufe 8 mixen. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, weitere 45 Sekunden | Stufe 3 glatt rühren.

Tipp!
Keine homogenisierte, länger haltbar gemachte oder fettreduzierte Milch verwenden, dann klappt es nicht ! Pasteurisiert ist kein Problem. Der Frischkäse hält sich im Kühlschrank ein paar Tage frisch.
Die aufgefangene Molke nicht wegschütten. Gemischt mit frischen Fruchtsäften oder Beeren habt ihr gut gekühlt ein erfrischendes Getränk.

Wir geben hier Creme Fraiche hinzu, weil es das Ganze noch cremiger macht. Könnt ihr auch weglassen.

Wir haben unsere Milch zB. bei Real bekommen:

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Frischkäse aus Vollmilch

  1. Lars sagt:

    klingt wunderbar.

    Wäre der Frischkäse auch mit Rohmilch denkbar? Die bekomme ich hier nämlich fußläufig am Automaten.
    Oder sollte ich diese vorher abkochen?

    Habe nämlich, wenn ich die Rohmilch abkoche die Erfahrung gemacht, dass diese schneller verdirbt. Daher trinke ich eigentlich auch nur noch nicht abgekochte Rohmilch.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Lars, da haben wir leider keine Erfahrung mit.

  2. Isa sagt:

    Hallo

    Geht es auch mit frischer Milch direkt vom Bauer?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir noch nicht probiert.

  3. Britta Linde sagt:

    Hallo ich habe den Frischkäse aus Rohmilch gemacht. Die Milch habe vorher nicht extra abgekocht. Es hat sehr gut funktioniert.

  4. Simone sagt:

    Ich habe es mit Bio-UHT-Milch probiert, da ich nichts anderes im Haus hatte. Es hat problemlos funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page