Brot & Backwaren

Französisches Herz Landbrot

Französisches Herz Landbrot

Hallo Ihr Lieben,

Das einfachste Grundrezept für Brot braucht nur eine Handvoll Zutaten: Mehl, Wasser, Hefe und Salz. Diese Zutaten ergeben ein helles luftiges Brot, welches wunderbar zum Salat, zur Brotzeit, zum Dippen etc. geeignet ist.

Ihr benötigt:

450 g Weizenmehl, Type 550
50 g Weizenmehl, Type 1050
10 g frische Hefe
400 g Wasser
2 TL Salz

So geht´s:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 5 Minuten | Teigstufe verrühren.

Den recht flüssigen Teig in eine Schüssel geben, mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Der Teig kann auch abgedeckt 12-16 Stunden in den Kühlschrank gegeben werden. Desto aromatischer und luftiger wird das Brot.

Den Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Teig in einen gefetteten und bemehltne Ton,- oder Gusstopf mit Deckel geben, die Temperatur auf 230°C reduzieren und ca. 1 Stunde backen.

Den Deckel abnehmen und nochmal 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp!
Wir haben das Brot hier in einem Topf von le creuset gebacken.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Französisches Herz Landbrot

  1. Anonym sagt:

    Hallo Manuela und Joelle,
    gerade heute vormittag habe ich nach dieser Herzform gefragt und jetzt sehe ich beim Stöbern auf eurer Seite dieses schöne Brot in dieser schönen Form.
    Nun habe ich noch eine Frage: In der Beschreibung für die Form steht beim Hersteller, dass der Knopf am Deckel nur bis 190°C geeignet wäre. Ihr backt aber das Brot mit Deckel bei 250°C. Funktioniert das? Nimmt der Knopf dabei keinen Schaden?
    Liebe Grüße
    Moni

    1. Hallo Moni, hat einwandfrei geklappt. Knopf ist noch genauso wie vorher. LG

  2. kristina sagt:

    Wenn ich den Teig in den Külschrank gebe über Nacht, nehme ich Ihn am nächsten Morgen vor dem verarbeiten raus und stell Ihn nicht sofort in den Ofen, oder??;-)

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ich würde es erst Zimmertemperatur annehmen lassen. LG

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: