Hauptgerichte & Beilagen, Salate & Snacks, Veggie

Flammkuchen Tomate-Mozzarella mit Pesto

Flammkuchen Tomate-Mozzarella mit Pesto

Hallo ihr Lieben,

Keine Pizza. Flammkuchen! Für die elsässische Spezialität verfeinert man einen dünnen Flammkuchenteig mit einem Belag aus saurer Sahne, Crème fraîche und Speck. Doch heute gibt es mal eine frische Variante mit Tomaten und selbstgemachtem Pesto: einfach lecker!

Ihr benötigt für 1 Flammkuchen:

Teig:
220 g Weizenmehl, Type 405
2 EL neutrales ÖL
1 Eigelb (M)
1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
100 g warmes Wasser

Belag:
200 g Creme Fraiche
1 Kugel Mozzarella, in Scheiben geschnitten
2-3 Tomaten, in Scheiben geschnitten
50 g Pesto nach Wahl, z.B. dieses hier
Salz und Pfeffer

So geht´s:

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 1 Minute | Teigstufe kneten.

Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühlen.

Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig aus der Folie wickeln und auf Backblechgröße dünn ausrollen.

Creme Fraiche und 1 EL Pesto in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 4 verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Creme auf den Teigboden streichen, mit Mozzarella- und Tomatenscheiben belegen. Restliches Pesto teelöffelweise auf dem Flammkuchen verteilen und im vorgheizten Ofem ca. 15 Minuten backen.

Tipp!
Es schmeckt auch prima, wenn man noch Rucola nach dem Backen darüber gibt.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Flammkuchen Tomate-Mozzarella mit Pesto

  1. Mina sagt:

    Wo steht der Zucker? ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Habe es ergänzt. LG

  2. Jeannine Ferber sagt:

    Hallo. Welches Mehl nehmt ihr für den Flammkuchenteig? 405?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau. Lieben Gruss

  3. Sandra sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    Flammkuchen ohne Hefe? Das funktioniert?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Yes, probier es einfach mal

  4. Anika sagt:

    Hallo,

    habt ihr das Rezept verändert??
    Früher war doch kein Ei dabei und Mehl war auch etwas mehr drin, oder?!?

    Mein Sohn darf kein Ei und ohne Ei scheint der Teig nicht zu funktionieren.
    Dreimal in Folge ist es nichts geworden.
    Und mein Sohn liebt diesen Flammkuchen.

    Habt ihr evtl das alte Rezept noch??

    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein es wurde nicht verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: