Bücher, Festtage, Hauptgerichte & Beilagen, Unsere Lieblingsrezepte

Filettopf

Hallo Ihr Lieben,

Eins unserer Lieblingsrezepte und absoluter Klassiker bei uns daheim ist dieser Filettopf. Eine herrlich cremige Sauce, in der sich Schweinefilet und Champignons richtig wohl fühlen. Dazu Reis, Spätzle oder einen grünen Salat mit Baguette und die Welt ist in Ordnung.

Ihr benötigt für 4 Portionen :

1 kg Schweinefilet
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
100 g rohe Schinkenwürfel
300 g kleine Champignons, halbiert
100 g Wasser
100 g Weißwein
200 g Sahne
200 g Creme Fraiche
1 EL Gemüsebrühpulver, z.B. unser Food with Love Bio*Gemüsebrühpulver
1 TL Dijon-Senf
1 EL Tomatenmark

außerdem:
1 EL gehackte Petersilie

So geht´s:

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Topfrand runterschieben.

Butter und Schinkenwürfel zugeben, 5 Minuten | 120°C | Linkslauf | Stufe 1 andünsten.

Champignons, Wasser, Weißwein, Sahne, Creme Fraiche, Gemüsebrühpulver, Senf, Tomatenmark und Petersilie zufügen, 5 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 2 köcheln lassen.

Schweinefilet in Butterschmalz rundherum anbraten. Nicht ganz durchbraten. Innen sollte es noch zartrosa sein.

Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Filet erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden.

Schweinefilet mit der Sauce mischen, nochmal abschmecken und mit Petersilie garniert anrichten.

Tipp!
Dazu passt am besten ein frisches Baguette. Aber auch Spätzle, Salat Reis oder Pommes sind eine gute Beilage.
Weißwein kann durch Wasser ersetzt werden. Wem die Soße zu dünn ist, kann sie mit 1 EL Speisestärke andicken.

X X , Manu & Joëlle

Unsere Bio Gemüsebrühe:

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

57 Kommentare zu “Filettopf

  1. Hallo ihr Zwei �� ich habe gestern den Filettopf gemacht und er hat grandios geschmeckt. Macht weiter so. Lg. Tanja

  2. Sabine J. sagt:

    Den gab es heute bei uns – einfach klasse. Vielen Dank für die tollen Rezepte und die schönen Bilder dazu. Ich bin jeden Tag gespannt was es neues von Euch gibt. Eine echte Bereicherung für mich und mein TM 5.

  3. Anonym sagt:

    Hab alle Zutaten einige Minuten länger köcheln lassen. Seeeeeehr lecker, DANKE

  4. Danke für die vielen leckeren Rezepte. Heute Gab es bei uns diesen Filettopf. Der War 1a. Wirklich Klasse:)
    LG Valentina

  5. Anonym sagt:

    Der Filettopf war super lecker��. Ich persönlich würde nur beim nächsten Mal den Speck weglassen.
    KH
    Sabine

  6. Simone sagt:

    Hallo, wir essen kein Schweinefleisch
    Gibt es eine Alternative zu den rohen Schinkenwürfeln bzw. dem Schweinefleisch? Danke und VG Simone ?

    1. Hallo Simone, dann würde ich sie einfac weglassen, wobei sie die richtige Würze geben. LG

    2. Unknown sagt:

      Der Filettopf war wirklich wunderbar so etwas gab es Früher bei uns öfters geriet aber leider in Vergessenheit wird es wohl jetzt wieder öfters geben Danke .

    3. Lucy sagt:

      Hallo, du kannst es auch mit Rindfleisch machen und den Speck weglassen. Allerdings braucht Rindfleisch immer ein paar min länger zum garen

  7. Simone sagt:

    Hallo, jetzt möchte ich nochmal kurz fragen…gibt es auch eine Alternative zum Schweinefilet. Wir essen generell kein Schweinefleisch. VG Simone

  8. Wir essen auch kein Schweinefleisch,- bekomme aber nirgendwo eine Antwort bzgl. Alternative.

    1. Jh 710 sagt:

      Hallo Brigitte, viele haben es auch schon mit Hähnchenfleisch zubereitet. LG

    2. Jess sagt:

      Normalerweise ist man dann doch flexibel in der Zubereitung. Ich würde es mit Kalbsfilet probieren.

  9. Stern2004 sagt:

    Als alternative zum Schweinefleisch nehme ich immer Hähnchen oder Putenfleisch. Und anstelle der Schinkenwürfel würze ich mit Räuchersalz.

  10. Anonym sagt:

    Sehr lecker! Ich war ganz stolz, als ich meiner Familie das Essen vorgesetzt habe 🙂
    Sie haben mich sehr gelobt.
    Vielen Dank!!!
    Sarah

  11. Teena sagt:

    Das beste Rezept ever! Habe es jetzt schon mehrfach gemacht und kam immer gut an!

  12. Simone Manz sagt:

    Hallo zusammen,

    Also der Filettopf schmeckt echt richtig lecker. Leider bin ich nach der Zutatenliste einkaufen gegangen und habe natürlich Schinken gekauft. Erst beim kochen, dachte ich mir, das Katenschinken oder Schwarzwaldschinken besser passen würde. Beim betrachten des Bildes, hab ich dann gesehen, dass wohl auch dieser gemeint war.

    Beim nächsten mal kommt Katenschinken rein und dann wirds bestimmt schön würzig.

    Weiter so. Ich liebe eure Rezepte und koche das meiste aus den Heftchen nach.

  13. Sonja sagt:

    Ich möchte den Wein weglassen. Geht das einfach so oder habt ihr eine Idee wie man den ersetzen kann, damit die Flüssigkeit später auch nicht zu wenig ist?

    1. Jh 710 sagt:

      Durch Wasser bzw. Brühe ersetzen. LG

  14. Anonym sagt:

    Hallo,

    Ich bräuchte eine größere Menge, kann ich das Rezept im Thermomix problemlos vervierfachen?

    Liebe Grüße, Sarah

  15. Anonym sagt:

    Hallo, hab leider kein Creme Fraiche da. Ob man auch Schmand nehmen kann?! �� LG Nadine

  16. Vielen Dank für das wirklich grandiose Rezept…. Das war unvorstellbar lecker und wir haben uns noch die Finger abgeleckt. Kommt auf die Liste der Lieblingsessen.

  17. Jenny sagt:

    Der Filettopf ist wahnsinnig lecker. Wir haben ihn schon ein paar mal gekocht. Immer wieder sehr lecker ! ?

  18. Tanja sagt:

    Hallo,
    Ich würde den Filettopf gerne Weihnachten machen für 8 Personen. Kann ich die Menge im Thermi verdoppeln? Oder kann man es vorkochen und am nächsten Tag einfach die Soße in einem großen Topf nochmal erhitzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Tanja, solange die Gesamtfüllmnege des TM nicht überschritten wird, kannst Du jedes Rezept verdoppeln. Lg

  19. Franzi sagt:

    Hallo ihr 2 :-),
    Ich würde den Filettopf gerne am Samstag für Sonntag vorbereiten, sollte ich das Fleisch frisch am Sonntag machen oder denkt ihr es geht auch wenn ich ihn Samstag fix und fertig mache und es am anderen Tag dann aufwärme?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das kannst Du komplett aufwärmen.

  20. Natalia Szargiej sagt:

    Super Rezept, vielen Dank dafür

  21. Cathrin sagt:

    Super lecker und so schnell gemacht! Das wird es definitiv jetzt öfters geben 🙂 Vielen Dank für das tolle Rezept!

  22. Gabriela Mainhard sagt:

    Den Filettopf schon sehr häufig zubereitet, er schmeckt sehr gut und ist fix gekocht.
    Ich würze allerdings noch nach mit Paprika und Curry, aber dezent.
    Ein sehr tolles Rezept ?

  23. Helga Dröse sagt:

    Vorweg ein freundliches HALLO von mir 🙂
    Vielleicht kann mir jemand erklären, wie man die tollen Rezepte hier speichern kann?
    Oder ist es so vorgesehen, dass ich wie anno Dunnemals mit Block und Stift alles abschreiben muss 🙁

    Liebe Grüße
    an die Macher dieser ansonsten genialen Seite

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Helga, wenn du auf drucken gehst, öffnet sich ein PDF Fenster. Dort kannst du auswählen, ob drucken oder speichern. LG

      1. Helga Dröse sagt:

        Ich bedanke mich recht herzlich für die prompte Hilfe! ?

  24. Wiebke Schulz sagt:

    Hallo ihr Lieben. Ich bin schwanger und müsste deswegen den Weißwein weglassen. Gibt es einen einigermaßen guten Ersatz dafür?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, lass ihn weg oder füll mit Brühe auf. LG

  25. Jessy sagt:

    Super lecker… Obwohl ich das Gericht ganz spontan ausgewählt habe und mir deshalb Schinkenwürfel und Creme fraiche fehlten. Creme fraiche hab ich durch Frischkäse ersetzt, das war ok. Die Schinkenwürfel fehlten dann eben. Dazu gab es bei uns Spätzle. War wirklich sehr lecker und obwohl die Pfanne proppenvoll war, wurde sie komplett leer gefuttert. Alle waren begeistert. Nächstes Mal halte ich mich komplett ans Rezept. Vielen Dank.

    Grüße
    Jessy

  26. Melanie sagt:

    Habe diesen Filettopf gestern zum Mittagessen gemacht und er war so lecker .Die Soße schmeckt so gut Wir haben dabei Spätzle gemacht und so reicht es auch für 2 Tage mit 3 personen .Einfach Klasse.
    Vielen Dank für die tollen Rezpte

  27. Johanna sagt:

    Hallo ihr zwei Herzdamen
    Ich habe gerade diesen Filettopf gemacht. Hab ihn auch im Buch . Was soll ich sagen, meine ganze Besteckschublade ist leer
    Kein Löffel ist mehr drin.
    Ich könnte ununterbrochen probieren. So lecker.
    Und heute ist euer neues Buch auch schon gekommen. Es geht weiter.

    Danke für die tollen Rezepte
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr ? ganz viel Spaß mit unserem neuen Buch.

      1. Johanna sagt:

        Danke, hab es schon grob durchgeblättert.
        Sehr gut ist euch das wieder gelungen.
        Vielen Dank

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Danke ♥️

  28. Melanie sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für das leckere Rezept. Es hat allen super geschmeckt. Da meine Tochter und ich wenig Fleisch essen, habe ich die Fleischmenge reduziert und die Soßenmenge erhöht. So haben wir für morgen noch genügend übrig. Dazu gab es ofengerösteten Blumenkohl von der White Lady, Nudeln und Feldsalat. Einfach perfekt. 🙂
    Liebe Grüße
    Melanie

  29. Petra Walter sagt:

    Super lecker und schnell gemacht.
    Dazu gab’s Spätzle, Salat und Zuckerschoten.
    Wird es öfter geben, Soße war nicht zu dünn, vielleicht bissel weniger Speck nächstes mal.
    Danke

  30. Birgit Mentz sagt:

    Hallo,
    ich hab eine kurze Frage: Kann man den Filettolf auch für später vorbereiten?

    LG Birgit

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst Du. LG

  31. Anka Ritter sagt:

    Ein prima Rezept!
    Danke!!!

  32. Angelika sagt:

    Das Rezept hab ich gestern zum ersten Mal ausprobiert. Ich habe nur das Fleisch erst in Scheiben geschnitten und angebraten.
    Gemüsepulver habe ich nicht und daher weggelassen.
    Ansonsten ist es ein super leckeres Essen, was ich mit Sicherheit noch mal machen werde.

  33. Michaela sagt:

    Mmmmmmh, einfach klasse.
    Habe es schon mehrmals nachgekocht,eines unsere neuen Lieblingsrezepte

  34. Swantje Lehmann sagt:

    So Mega lecker 🤗, wir haben unseren Thermomix jetzt seid ca. 8 Wochen und schon einige Rezepte von euch gekocht und wir müssen sagen es gab wirklich noch keins was uns nicht geschmeckt hat !!!
    Wirklich klasse ihr zwei und ich freue mich schon sehr auf euer neues Buch ☺️!!!
    Macht weiter so 💪🏻
    Glg Swantje L.

  35. Julia sagt:

    Der Oberkracher!

    Danke!

  36. Nina sagt:

    Ich liebe Gerichte die schnell zubereitet sind, ohne viel Aufwasch am Ende zu haben und auch noch mega lecker schmecken 🤩
    Wir haben das Filet allerdings nochmal im Mixtopf 6 Minuten mit köcheln lassen. Dazu gab es Schupfnudeln und grünen Salat.
    Wird es öfter geben. Danke für das tolle Rezept 😊

  37. Leniii sagt:

    Ich hab den Filettopf an Heiligabend gemacht. Die Zubereitung ging schnell und war einfach, geschmeckt hat es, als hätte ich den ganzen Tag in der Küche gewerkelt. Einfach superlecker! Wir hatten Kroketten und Salat dazu. Den Topf wird es definitiv öfter geben!

  38. Silke sagt:

    Hallo, will morgen den Filettopf machen, muss ich das Fleisch wirklich extra anbraten? Habt ihr es im Ganzen angebraten? Danke

Schreibe einen Kommentar zu Jessy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.