Desserts & Sweets

Erdbeer Crumble

Erdbeer Crumble

Hallo Ihr Lieben,

Crumble ist in den USA sehr beliebt – ob mit Äpfeln, Pfirsichen oder Kirschen – alles ist möglich. Wer Streuselkuchen liebt, wird von Crumbles nicht genug bekommen.
Typischerweise werden Crumbles warm serviert und mit Vanillesauce oder Eis genossen.

Ihr benötigt  für 4 Gläser a ca. 290 ml oder 1 Tarteform:

500 g Erdbeeren, geviertelt
1 EL Vanillezucker
Saft 1/2 Zitrone

Streusel:
130 g kalte Butter
30 g gehackte Mandeln
200 g Weizenmehl, Type 405
100 g brauner Zucker
70 g Haferflocken
Mark 1 Vanilleschote, z.B. unsere *Gourmet-Vailleschoten, hier erhältlich

So geht´s:

Erdbeeren mit Vanillezucker bestreuen und Zitronensaft mischen.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Für die Streusel Butter, Mandeln, Mehl, Zucker, Hafeflocken und Vanillemark in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 6 verarbeiten und bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Die Erdbeeren in ofenfeste Gläser füllen. Wir haben hier diese Weck Gläser benutzt.

Die Streusel über die Erdbeeren geben. Die Gläser gut füllen, da das Ganze beim Backvorgang in sich schrumpft.

Im heoißen Ofen ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Der Crumble schmeckt lauwarm am besten und besonders gut mit einer Vanillesauce oder einer Kugel Vanilleeis.

Tipp!
Wie hier auf dem Foto abgebildet, könnt ihr das leckere Crumble auch in diesen Mini Tarteformen zubereiten.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare zu “Erdbeer Crumble

  1. Sonja sagt:

    Sehen toll aus. Halten die ein paar Tage?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sonja, haben wir bisher nur frisch verspeist. LG

  2. Sandra Eberenz sagt:

    Sehr lecker, schon oft gemacht 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.