Getränke & Sirups

Eisteesirup | Eistee Konzentrat

Eisteesirup | Eistee Konzentrat

Hallo Ihr Lieben,

An heißen Tagen sorgt ein eiskaltes Getränk für Erfrischung. Eistee !!!
Doch wer hat schon Lust, erst Tee zu kochen, dann muss er abkühlen, bevor er mit Wasser zu Eistee gemixt werden kann. Bis dahin ist man im Sommer verdurstet .
Also warum dann nicht gleich ein Konzentrat auf Vorrat immer parat haben ?
Der Sirup wird nur noch mit kaltem Wasser aufgegossen, Eiswürfel dazu und fertig ist Euer Eistee. Superschnell und superlecker!
Den Sirp könnt ihr ganz nach Vorliebe zubereiten.

Ihr benötigt:

15 Teebeutel (hier Johannisbeer-Kirsch)
1 L kochendes Wasser
2 Beutel Zitronensäure, a 5 g
300 g Zucker

So geht´s:

Teebeutel in den Mixtopf geben, 1 L kochendes Wasser darübergeben und 15 Minuten ziehen lassen. Wer mit dem TM6 ®arbeitet, nutzt den Modus Wasser erhitzen.

Teebeutel entfernen, den Zucker und Zitronensäure zugeben, 20 Minuten | 100°C | Stufe 2 aufkochen.

Sirup sofort in Flaschen abfüllen.

Den gut gekühlten Eisteesirup mit kaltem Mineralwasser servieren.

Tipp!
Haltbarkeit im Kühlschrank etwa 3 Monate.
Ihr könnt die Zuckermenge bis auf 500 g erhöhen.  Uns ist es aber so süß genug.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

68 Kommentare zu “Eisteesirup | Eistee Konzentrat

  1. Hey!
    Habt ihr das eventuell mal mit Xucker probiert??
    🙂

      1. Heike sagt:

        Kann ich dafür auch flüssige Zitronensäure nehmen?

    1. Unknown sagt:

      Ich habe es mit Stevia von Borches gemacht und es schmeckt super

      1. Steffi sagt:

        Wieviel Stevia musstest du verwenden um auf eine angenehme Süße zu kommen?

      2. Kati sagt:

        Wieviel nimmst du dann?

    2. Jenny sagt:

      Jupp… 250 g Xucker und 50 g Zucker… lecker.. .

    3. Anonym sagt:

      Ich habe den Sirup heute auch mit Xucker light gemacht – supergut!! ��

    4. Anonym sagt:

      Wir machen das nur mit Xucker, ganz ohne Zucker. Da muss man allerdings darauf achten, dass es nicht zu kalt steht. Sonst kristallisiert der Xucker wieder :/ Bei uns wird es zum Glück so schnell verbraucht, dass wir es gar nicht mehr kalt stellen 🙂

    5. Anonym sagt:

      waaaaaaaaaaaaaaaas so viel xucker??? das ist doch viel zu süß, man kann doch nicht Xucker 1:1 verwenden???

      1. Steffi sagt:

        Dicker hat doch nur 80% der Süßkraft von Zucker…

    6. Anonym sagt:

      Wie war es da mit der Haltbarkeit?

    7. Katja sagt:

      Funktioniert prima!

  2. Stefanie S. sagt:

    Hallo, wofür ist denn die Zitronensäure?
    Kann ich statt Zucker auch Stevia nehmen, oder ist das schlecht wegen der Haltbarkeit?

    1. Hallo,
      die Zitronensäure fungiert als Konservierungsmittel. Mit Stevia habe ich leider keine Erfahrung. LG

  3. Sooo lecker, ich habe das Konzentrat schon mit verschiedenen Teesorten ausprobiert.
    Danke für deine Rezept ich probier einige aus!
    Liebe Grüße
    Monika

  4. Britti sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Wir sind begeistert.
    Liebe Grüße, Britti

  5. Anonym sagt:

    Hey, wo bekommt man die Zitronensäure für das Konzentrat?

    1. Hallo, das gibt es in der Backabteilung von Dr. Oetker zB.

      1. Isabell Riedmüller sagt:

        … oder auch in der Apotheke.

    2. Anonym sagt:

      Vielen Dank =)

  6. Anonym sagt:

    Hallo,wie lange ist das Eistee Konzentrat haltbar? 🙂

    1. Hallo, ungeöffnet einige Wochen.

  7. Anonym sagt:

    Und wie lange ist er geöffnet haltbar?

  8. Kann ich auch frischen Zitronensaft anstelle von Zitronensäure nehme

  9. Kann ich auch Zitronensaft anstelle von der Zitronensäure nehmen

  10. Anonym sagt:

    Wie mischt man das Konzentrat dann?

  11. Anonym sagt:

    Für wieviele Flaschen ist das Rezept?

  12. Wie viel Gramm Zitronensäure gehören denn rein?
    Bin grad draufgekommen, dass die Säckchen verschieden gefüllt sind. Ich hab welche mit 10g, andere haben welche mit 5g…

  13. Wieviel ascorbin in Gramm? Hab nur ne Dose…

  14. Wieviel ascorbin in Gramm? Hab nur ne Dose…

    1. Anonym sagt:

      Ascorbin ist Vitamin c du brauchst zitronensäure

    2. Anonym sagt:

      Ich habe auch eine Dose Vitamin-C-Pulver = Ascorbinsäure von "Das gesunde Plus". Ist das etwa auch Zitronensäure?

  15. Ich habe das ganze mit Stevia ausprobiert. Es schmeckt super

    1. Tschäny sagt:

      Wie lange war es denn haltbar und wieviel Stevia hast du rein?��

  16. Anonym sagt:

    Wieviel gramm hat so ein zitronensäurebeutel denn bei euch???

  17. Anonym sagt:

    Muss das Konzentrat kühl gelagert werden?

  18. muss man so viel zucker nehmen ,oder kann man auch zucker ersatzt nehmen

  19. Anonym sagt:

    Kann ich wohl Xucker light nehmen anstatt Zucker?

    1. Jh 710 sagt:

      Zu Xucker haben wir keine Erfahrungswerte.

  20. Ich hab es
    mit Xucker probiert. Klappt prima. Ich habe Xylit genommen, 40 % Kalorien reduziert.
    Der Sirup ist etwas flüssig, macht gar nichts!

    1. Sk sagt:

      Wieviel g xylit hast du genommen?

  21. Anonym sagt:

    Hallo
    wie ist das Verhältnis

  22. Unknown sagt:

    Hallo müssen die Flaschen sofort geschlossen werden nach dem umfüllen oder erst kalt werden lassen

  23. Anonym sagt:

    Hallo. Könnte ich statt Zucker auch Honig verwenden?

  24. Anonym sagt:

    Hallo
    Ich hätte ne Frage
    Kann man den Eisteesirup auch mit Stevia Zucker zubereiten?
    Auf der Verpackung des Stevias Zucker steht 1:1 zuverwenden

  25. Jutta Joachim sagt:

    Ich steh nicht so auf Tee in Beuteln…. Nimmt man von losem Tee die für 1l notwendige Menge, oder mehr???

    1. Anja B. sagt:

      Ich glaube, für einen Liter Tee nimmt man normal so 5 Beutel, für dieses Rezept hier die dreifache Menge.

  26. Karina T. sagt:

    Wieviel Konzentrat nimmt man ungefähr für ein 0,3l Glas?

    1. Jh 710 sagt:

      Ganz nach Geschmack. Wir nehmen so etwa 1 Schnapsglas voll ins Glas.LG

  27. BiKo sagt:

    Ich habe für Diabetiker den Sirup mit Zuckeraustauschprodukt hergestellt
    Funktioniert gut
    Ähnlich , wie bei der Zuckermenge, kann man hier nach Geschmack die Menge variieren . Hängt ggf auch vom Produkt ab

  28. Silke sagt:

    Hallo…
    Hab gerade das Sirup zubereitet… Danke für das tolle Rezept…
    Wieviel Sirup würdet ihr auf 1 Liter Wasser nehmen?
    Gruß Silke

  29. Anonym sagt:

    Ich wüsste auch gern ob man anstatt Zucker auch Honig nehmen kann?

  30. Anonym sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich hab es heute probiert mit einem Pfirsich-Sanddorn Tee und bin begeistert, wie bisher von allen euren Rezepten.

  31. manguera_3 sagt:

    Zitronensäure hat mit zitronen nichts zu tun ☺️

  32. Hallo!
    Hab den Sirup mit Erdbeertee gemacht, voll cool. Aber ist das normal das es eher wie Wasser ist als wie son richtiger Sirup?

  33. Hm ich habe eine reine Zitronensäure Zuhause, ist ne große Packung und wir zum entkalken verwendet. Kann ich die nehmen oder muss ich eine aus der Backabteilung kaufen.

    1. Jh 710 sagt:

      Hallo, ich nehme immer die aus der Backabteilung von Dr. Oetker. LG

  34. Elke Hurrle sagt:

    Hallo, hab gerade den Eistee gemacht ,weiß zufällig jemand ob man ihn heiß verschließen muss ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wenn du in auf Vorrat haben möchtest würde jch ihn auf jeden Fall sofort heiß verschließen

  35. Stefanie M. sagt:

    Das Eistee-Konzentrat läuft bei uns in Dauerschleife. ich nehme immer 100 g Stevia. und dann ca. 150 ml auf 1,5 l Wasser. Hab es auch schon mit Honig probiert, ist aber nicht so unser Ding. Bin wieder auf Stevia umgestiegen. Die Kinder und mein Mann lieben den Eistee. Haben schon jede Menge Teesorten ausprobiert, Favoriten sind: Kirsch, Holunder-Kirsch, Himbeer-Kirsch, Erdbeer-Kirsch, Erdbeer-Himbeer, Waldbeeren, Mediteraner-Pfirsich und Apfel-Zitronengras.

  36. Steffi sagt:

    Sehr lecker!
    Ich benutze 700ml Wasser und füge mit dem Zucker noch 300ml Granini Pfirsich Saft dazu. Ist viel Zucker, aber ist ja auch ein Konzentrat. Das ist mega fruchtig.

  37. Manja sagt:

    Hallöchen! Ich find das Rezept nicht in eurer neuen App…bin ich zu doof, oder ist es wirklich nicht drin? LG

  38. Stefanie Kraft sagt:

    Hallo,
    Welches Mischungsverhältnis nehmt ihr?
    Für welche Menge Wasser welche Menge Sirup?
    Dankeschön und liebe Grüße

  39. Bea sagt:

    Hallo, muss man unbedingt Zucker bzw Zuckerersatz verwenden?
    Oder schmeckt er auch zuckerfrei ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, zuckerfrei hast du ja einfach nur einen Tee und keinen Sirup. LG

Schreibe einen Kommentar zu Britti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page