Festtage

Eier kochen und färben im Thermomix®

Eier kochen und färben im Thermomix®

Hallo Ihr Lieben,

Habt Ihr schon Ostereier gefärbt? Nein? Na dann wird es aber langsam Zeit. Mit dem Thermomix® könnt ihr Eier in einem Schritt kochen und färben.

Ihr benötigt:

Eier (M), Zimmertemperatur
1000 g warmes Wasser

außerdem:
Gefrierbeutel
Wilton Farbpaste plus je 300 g Wasser und 1 EL Essig ( pro Beutel + Farbe )

oder :
zB. eine Packung zum Eierfärben von Heitmann

So geht´s:

In einen Gefrierbeutel 300 g warmes Wasser, 1 EL Essig und je etwas Wilton Gelfarbe geben.

Pro Beutel max.3 Eier geben, verknoten oder mit einem Clip o.ä. verschliessen.

Bis zu 5 Beutel mit verschiedenen Farben und Eiern füllen und in den Varoma-Behälter stellen.

Es sollte möglichst wenig Luft im Beutel sein, damit die Eier komplett eingefärbt werden können.

ODER:
Solltet Ihr eine Farbpackung zum Eierfärben benutzen,  alles nach Packungsanleitung vorbereiten und dann die Beutel in den Varoma Behälter stellen.

In den Mixtopf 1000 g warmes  Wasser geben, Varoma-Behälter aufsetzen, ca. 25 Minuten | Varoma | Stufe 1 garen.

Die Garzeit richtet sich nach der Größe und Frische der Eier.

Tipp!
Wenn die Ostereier schön glänzen sollen, kann man sie mit einem Stück Speck einreiben.

X❤️XO, Manu & Joëlle

30 Kommentare zu “Eier kochen und färben im Thermomix®

  1. Na das ist ja mal eine geniale Idee. Das werden wir sicher noch vor Ostern ausprobieren.
    Vielen Dank fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Christine

  2. Anonym sagt:

    Das probiere ich auch aus. Super
    Grüße Angelika

  3. Marcel sagt:

    Wer keine Eierfarben zur Hand hat, nehmt rote Beete :)Einfach aufkochen und die Eier werden rot / braun auf natürliche Art.

    1. Klaus sagt:

      Dieser braune Farbton gefällt mir absolut nicht, das hat doch wenig mit Eier färben zu tun – oder?

  4. Anonym sagt:

    Ich schrecke normal die Eier nach dem Kochen und vor dem färben ab…. lassen die sich dann schon schälen?

    1. Pia sagt:

      Genau das interessiert mich auch.
      Gefärbt können die Eier doch nicht mehr abgeschreckt werden.
      Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.

  5. Anonym sagt:

    Hallo, schreckt ihr die Eier dann mit kaltem Wasser ab?

  6. Monika P sagt:

    Wie geil ist das denn muss ich auch ausprobieren

  7. Mandy_BN sagt:

    Wieviel Farbe nimmt man denn ca. Pro Beutel? Meine Eier sind ganz schön blass geworden, obwohl das Wasser eine schöne Farbe hat :(. Danke & lg, Mandy

    1. Klaus sagt:

      Hallo, mir ging es ähnlich, ich bin mit dem Ergebnis absolut nicht zufrieden! Die Eier sind total blass, der Stempel ist sichtbar, das hat sich wirklichnicht gelohnt. Und falsch kann man ja nicht viel machen, daran kann es nicht gelegen haben. Ich habe die Wilton Farbe verwendet.

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Die Menge der Farbgele müsst ihr austesten, je nachdem wie intensiv ihr es möchtet.

        1. Klaus sagt:

          Die Eier sind zudem in ihrer Konsistenz sehr unterschiedlich! Von noch flüssig, also weich, bis hart gekocht, ist alles dabei. Einen Teil der Eier muss ich leider wegwerfen. Ich finde den Tipp nicht brauchbar.

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Das tut mir leid. Es haben schon sooooo viele mit Erfolg und Begeisterung gemacht. Es ist leider schwierig, aus der Ferne zu beurteilen , was bei dir anders gelaufen ist.

  8. Doro sagt:

    Klappt das auch mit dem TM21?

  9. Anonym sagt:

    Wie viel kommt von der Farbe rein?

  10. Maik Reese sagt:

    Hallo, sorry, ist vielleicht eine doofe Frage aber ich hab Heitmann Farbe und weiß jetzt nicht ob ich die schon von Anfang an in die Gefrierbeutel geben kann oder erst nach dem die Eier fertig sind!? Kann mir schnell wer helfen? Danke Nicole

  11. Susanne sagt:

    Kann ich statt der Wilton Farpaste auch die Wilton Gel Farben benutzen? Die Menge ist dann bestimmt geringer?!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst Du nehmen. Musst Du testen. Sieht man ja sofort 😉

  12. Snjezana sagt:

    Hallo Wie viel Farbe ( Gel) nimmt man denn pro Beutel?

  13. Elke sagt:

    Ich bin begeistert! Die Farben sind leuchtend und nicht ein Ei ist geplatzt!?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns riesig ! Schöne Ostern :*

  14. Nina sagt:

    Ich habe das mal getestet und bin nicht wirklich begeistert. Ich nutze seit einigen Jahren die Heitmann-Farbe, wo die Eier beim Kochen gefärbt werden. Das hat wunderbar geklappt, die Farben leuchten toll. Allerdings sind die Eier, die ich bis jetzt probiert habe, grenzwertig. Ich liebe weichgekochte Eier und habe auch kein Problem damit, wenn das Eiweiß noch nicht ganz fest ist. Allerdings bin ich da in meiner Familie recht alleine. Die zwei Eier waren selbst für mich fast zu roh. Vielleicht lag es am „warmen“ Wasser, dass es zu kalt war? Gibt es da eine etwas genauere Angabe?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Nina , schade das es bei dir nicht funktioniert hat. Bei uns und so vielen anderen klappt es einwandfrei. Kann dir leider aus der Ferne nicht sagen, warum es bei dir gerade nicht funktioniert hat. Tut mir leid. Lg und schöne Ostern.

  15. Luise sagt:

    Super Ergebnis mit Heitmann Farbtabletten!!

  16. Steffi sagt:

    Hallo!

    Eine wirklich tolle Idee. Funktioniert das auch mit ausgeblasenen Eiern?

    Liebe Grüße
    Steffi

  17. Monique Prodöhl sagt:

    Hallo ihr Lieben ❣
    Habt ihr Erfahrungen mit L Eiern? Wie lange würdet ihr sie im Varoma lassen?

  18. Andrea sagt:

    Hallo, ich finde die Idee super! Allerdings platzen mir immer die Farbbeutel im Thermi. Was mache ich falsch?
    LG Andrea

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hm, evtl. zu prall gefüllt? Zuviel Luft drin?

  19. Sabine Schwedt sagt:

    Habe das Färben heute zum ersten Mal ausprobiert. Meine Eier sind toll geworden. Ich habe allerdings das Wasser bereits heiß in den Thermomix gefüllt, damit es nicht so lange dauert bis es kocht. Mache ich auf jeden Fall wieder. 👍🥚🐔

Schreibe einen Kommentar zu Monika P Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: