Frühstück, USA Lieblinge

Eggs Benedict

Eggs Benedict

Hallo Ihr Lieben,

Eggs Benedict sind Klassiker aus Amerika und man findet sie auf jeder Frühstückskarte.
Da wundert es Euch sicher nicht, dass wir als USA Liebhaber diese Köstlichkeit zum Frühstück lieben.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

2 Eigelbe (L)
50 g Butter, weich
30 g Sahne
Spritzer Zitronensaft
1/4 TL Salz
Prise Pfeffer
1 TL Creme Fraiche

2 Weizentoasties
4 Scheiben Kochschinken

1,5 L Wasser
1 EL Weißweinessig
4 Eier (M)

Schnittlauch in Röllchen geschnitten

So geht´s:

Für die Hollandaise den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eigelbe, Butter, Sahne, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Creme Fraiche zugeben, 8 Minuten |80°C | Stufe 4 cremig aufschlagen. In der letzten Minute auf Stufe 2 runter drehen.

Wasser in einem Topf aufkochen. Essig in das kochende Wasser geben, die Eier einzelnd darin vorsichtig hineingeben und ca. 3 Minuten pochieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Toasties halbieren und toasten und jeweils mit einer Scheibe Kochschinken belegen und ein pochiertes Ei darauf geben.

Sauce Hollandaise auf den Eiern verteilen, mit Schnittlauch garnieren und sofort servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Eggs Benedict

  1. Diana sagt:

    Hallo ihr Lieben! Ich habe heute die Eier Benedict gemacht. Hat alles super geklappt, bis auf die Sauce. Diese war zu flüssig… Habt ihr vielleicht einen Tipp, was ich anders machen könnte?
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Länger rühren, dann war die Hollandaise noch nicht soweit. G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page