Getränke & Sirups, USA Lieblinge

Dragon Drink a la Starbucks®

Dragon Drink a la Starbucks®

Hallo ihr Lieben,

Oh mein Gott! Unser Herz hüpft vor Freude. Nach wirklich unzähligen Mixversuchen ist er endlich fertig: unser Dragon Drink a la Starbucks®. Wir lieben, lieben, lieben ihn! Und das nicht nur aufgrund seiner Farbe.

Mit diesem erfrischenden und bezaubernden Drink verbinden wir unfassbar schöne und unvergessliche Momente in Florida. Es verging nahezu kein Tag, an dem wir nicht bei Starbucks eingekehrt sind und ihn voller Freude und Glück schlürften. Hach, was ist das schön, dass wir ihn jetzt auch zuhause genießen können. Er schmeckt sowas von gut und die Zutaten sind leichter zu finden, als man denkt!

Für die einen ist es einfach ein erfrischender Drink und nichts besonderes: für uns DAS Sommergetränk des Jahres und freuen uns wie bolle. Wir hoffen so sehr, dass wir euch auch damit anstecken können. Schon allein beim Anblick bekommen wir gute Laune!

Warum ihr dieses Rezept lieben werdet?

-Einfach zuzubereiten.
-Vollgepackt mit Geschmack.
-Leicht und erfrischend.
-Ein wunderschönes pinkes Getränk!
-Sehr nahe am original von Starbucks®

Übrigens ist unser Drink auch super wandlungsfähig und auch partytauglich. Dazu die Mischung fertigstellen und wenn eure Gäste da sind, nur noch auf Eis geben. In diesem Sinne: genießt den Sommer in vollen Zügen.


Zutaten für 2 große Gläser

10 g getrocknete Drachenfrucht
350 g stilles Wasser
150 g klarer Apfelsaft (100% Frucht)
100 g Mangosaft

Außerdem:
2 Scheiben getrocknete Drachenfrucht
viele Eiswürfel

optionale Zutat:
1 EL grüner Tee oder grüner Kaffee Extrakt für ein wenig Koffein

weitere Varianten des Dragon Drinks:
einen Teil des Wassers durch Zitronenlimonade oder Kokosmilch ersetzen (aus dem Tetrapak von Alpro zB.)
– als Slush: dazu die Mischung als Eiswürfel einfrieren und anschließend 5 Sekunden | Stufe 5 im Thermomix crushen

So geht´s

Drachenfruchtstücke in stilles Wasser geben und 15 Minuten ziehen lassen. Das Wasser färbt sich in der typischen Dragon Drink Farbe.

Pinkes Wasser in den Mixtopf geben. Apfel- und Mangosaft zugeben, 30 Sekunden | Stufe 3.5 mischen. Ihr könnt das ehrlicherweise natürlich auch in einer Karaffe mischen. Doch manche möchten den TM einfach einsetzen.

Eiswürfel in Gläser geben, Wasser-Saftgemisch bzw. Mixtopfinhalt zugeben und getrocknete, grob zerbröselte Drachenfrucht zugeben.

Eiskalt genießen.

Tipp!

Wenn ihr gleich fertig gekauftes Drachenfruchtpulver verwenden möchtet, wird die Farbe leider nicht so pink, eher rötlich und das Getränk trüb und nicht so klar.

Ich habe wirklich unzählige Versuche gestartet und habe mit den o.g. Zutaten das beste Ergebnis erhalten. Es kommt so wirklich sehr nahe an das Original von Starbucks.

Ihr könnt die getrockneten Drachenfruchtstücke auch im TM pulverisieren, stilles Wasser und die Säfte zugeben und mischen. Nur müsst ihr es dann im Anschluss filtern, sonst wird das ganze leider auch nicht so klar.

Apfelsaft und Mangosaft haben wir von Rauch verwendet. Diese findet ihr in jedem gut sortierten Supermarkt.

Er lässt sich super vorbereiten. Ich setze alles am Morgen an und genieße ihn den ganzen Tag über. Die fertige Saftmischung hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Die verwendeten getrockneten Drachenfrucht-Chips ähneln dem, was Starbucks in seiner Version verwendet, und sind super lecker. Sie geben diese unfassbar schöne Farbe und quellen auf , haben dann eine tolle Textur.

Alles Liebe,
Manu und Joëlle




Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “Dragon Drink a la Starbucks®

  1. Anja Giebel sagt:

    Hallo ihr Zwei, wo bekomme ich denn die Drachenfruchtchips ? Und von welchem Hersteller ? Danke schon mal vorab und liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anja, schau bitte nochmal. Haben wir alles verlinkt. LG

    2. Petra Kress sagt:

      Bei Amazon sollte es die lt. Link geben, aber sie sind nicht verfügbar und es ist nicht bekannt ob und wann es sie wieder gibt

  2. Kerstin sagt:

    Schon ausverkauft 🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: