Bücher, Kuchen, Torten & Gebäck, Unsere Lieblingsrezepte, USA Lieblinge

Double Chocolate Cheesecake Muffins a la Starbucks®

Double Chocolate Cheesecake Muffins a la Starbucks®

Hallo Ihr Lieben,

Leckere, fluffige, kleine Schokokuchen mit einer Füllung aus Käsekuchen.
Solche Käsekuchen Muffins sind in den USA ein Klassiker und gehören auch bei Starbucks® zum Standard Repertoire. Kennt Ihr diese ?

Wir naschen sie für unser Leben gern. Wunderbar schokoladig und innen cremig und frisch… Hmmm, lecker…..
Hier haben wir nun ein Rezept für Euch, welches wirklich sehr, sehr nahe an das Original kommt.

Ihr benötigt für 12 Stück:

Teig:
250 g Weizenmehl, Type 405
190 g brauner Zucker
30 g Backkakao
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
120 g Wasser
120 g Milch
80 g Rapsöl
1 TL Weißweinessig
1 Ei (M)
1/2 TL Vanilleextrakt

Creme:
250 g Doppelrahmfrischkäse, z.B. Philadelphia
60 g Zucker
1 Eigelb
1/2 TL Vanilleextrakt

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 45 Sekunden | Stufe 4 cremig rühren.

Den Teig auf die 12 Förmchen aufteilen.

Mixtopf spülen.

Frischkäse, Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 3 mischen.

Frischkäsecreme mittig auf den Schokoteig geben. Dabei mit dem Löffel bis zum Boden der Form gehen. So gelangt auch Frischkäsecreme bis nach ganz unten.

Im heißen Ofen 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen!

XOXO, Manu & Joëlle

Alle mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate-Partnerlinks: Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte. Kauft ihr das Produkt über diesen Link, bekommen wir für unsere Empfehlung eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

33 Kommentare zu “Double Chocolate Cheesecake Muffins a la Starbucks®

  1. Mhmmm, die Muffins duften bis zu mir!
    Danke für die Idee!
    Und: einen schönen Blog hast du. Gefällt mir. 🙂

    1. Hallo 🙂
      Danke, freut mich sehr, dass Du auf meinen Blog gestossen bist.
      Viel Spaß beim Stöbern.
      LG Manu

    2. S. Z. sagt:

      Diese Muffins schmecken einfach fantastisch!
      Dass ich statt des Vanille Extraktes aus Versehen nach dem Sherry Fläschchen gegriffen habe, tat dem Geschmack keine Abbruch :-0
      Habe die Milch (weil nicht vorhanden) durch halb Wasser/halb Sahne ersetzt und dem Frischkäse (nur 200g Packung vorrätig) 50g creme fraiche zugefügt.

  2. Becca Lynn sagt:

    Hallo! Kurze Frage… Bist du dir sicher, dass 240 g Wasser hereinkommen? Oder 240 ml? Kommt mir so viel vor..

    1. Hallo,
      bin mit den 240 g prima hingekommen.
      Gruss

    2. Anonym sagt:

      wie schwer sind denn 240 ml?? ihr beiden nw profis gruss aus berlin micha

    3. Hallo Micha,
      entspricht ziemlich genau 240 g 😉

  3. Kann ich den Frischkäse auch mit Quark ersetzen?

  4. Anonym sagt:

    Ich liiieeebe die Muffins vom Starbucks! Das Rezept muss ich am Wochenende gleich ausprobieren. 🙂 Geht statt Rapsöl auch Sonnenblumenöl? Viele Grüße Eva

  5. maria h sagt:

    Ja,Hauptsache kein Olivenöl

  6. Anonym sagt:

    Geht auch weißer Balsamicoessig ?

  7. Steffi sagt:

    Hallo 🙂
    Ich hab leider irgendwas falsch gemacht, wobei ich mich peinlich genau an das Rezept gehalten habe. Meine Muffins haben ihren Käse im Ofen verloren. Woran kann das gelegen haben? Ich hab jetzt Schokomuffins mit ein wenig Käsekuchenguss..

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hast Du evtl. kleinere Muffinformen ? Bei usn läuft absolut nichts aus. LG

  8. Eugenie sagt:

    Die sind lecker und im Backofen richtig toll gleichmäßig hochgegangen. Nach dem Backofen ist mir der helle Teig in der Mitte runtergestürzt. Wieso?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das kann ich Dir nicht sagen aus der Ferne. Ist uns noch nicht passiert. Das es etwas einsickt, ist normal.

  9. Nora sagt:

    Hallo,
    Ich hab keinen Weißweinessig, was kann ich alternativ nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Anderen hellen Essig

  10. Cindy sagt:

    Die Muffins schmecken wunderbar, wie so vieles Andere von Euch?

  11. Andrea sagt:

    Hallo, meint ihr mit ungesüßtem Kakaopulver Backkakao?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau, den Backkakao. Kein Kaba o.ä.

  12. Lena sagt:

    Habe die Muffins heute aus Versehen ohne Öl gebacken. Hat trotzdem sehr gut geklappt 🙂 sie durften sooo gut..

  13. Jana sagt:

    Suche vergebliche die doppelte Schokolade im Rezept. Es kommt doch nur Kakao rein. Hätte dann zb Schokostückchen zusätzlich erwartet.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo jana, das nennt man in den USA dann einfach so. LG

  14. Claudia sagt:

    Mein Sohn liebt diese Muffins, aber bei mir wird die Creme immer ganz flüssig beim anrühren. Rühre schon so wenig wie möglich! Kannst du mir Tipp geben? LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Claudia, nimmst du Doppelrahm Frischkäse ? Frischkäse wird beim Verrühren gerne dünner, wenn man Light Versionen nimmt oder zu lange rührt.

  15. Sandra sagt:

    Hallo ihr 2,
    Erstmal danke für eure tollen Rezepte! Super lecker…
    Mich würde noch interessieren wie man die Muffins am besten aufbewahrt..
    Eher kalt (kühlschrank) wegen dem frischkäse oder zimmertemperatur?
    Danke im voraus!
    Sandra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sandra, kühl lagern. LG

  16. Chailin sagt:

    Hallo :-). Ist es möglich auch einen kleinen Käsekuchen anstatt muffins zu machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das hat eine Leserin auch schon gemacht. LG

  17. Luisa sagt:

    Hallo, ich war letztens bei Starbucks und habe den Muffin gegessen und ich muss sagen die wo ich heute nach diesem Rezept ausprobiert habe sind sogar noch besser geworden als das Original! Sehr zu empfehlen 🙂

  18. Marion sagt:

    Sehr lecker. Mir persönlich schmecken sie einen Tag später fast noch besser, weil sie dann durchgezogener sind. Aber das ist ja Geschmackssache.
    Werden auf jeden Fall wieder gemacht. 👍

  19. Moni sagt:

    Erst mal danke, für diese super leckeren Muffins. Oh mein Gott ….so so lecker.
    Als Tipp für andere, hab es heute in einer Kastenform probiert. Backzeit 60 Minuten Unter-Oberhitze. Klappte super! Die Cheesecake Füllung etwas rein „strudeln“ mit einer Gabel sonst läuft er oben über.

Schreibe einen Kommentar zu Eugenie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: