Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Dominostein-Gugelhupf

Dominostein-Gugelhupf

Hallo Ihr Lieben,

Mögt Ihr Dominosteine auch so gerne ? Warum also nicht auch mal einen Kuchen mit Dominosteinen probieren?
Er schmeckt wirklich super lecker und so herrlich weihnachtlich. Er bietet sich auch prima als Resteverwertung für Dominosteine an (sofern welche übrig bleiben)

Ihr benötigt für 1 *Gugelhupfform:

150 g Dominosteine
250 g weiche Butter
150 g Zucker
100 g Nougat
4 Eier (M)
120 g Eierlikör, selbstgemacht oder gekauft
250 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Backpulver
200 g Zartbitterkuvertüre für den Überzug
Puderzucker zum Bestäuben

So geht´s :

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitez oder 160°C Umluft vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

Dominosteine halbieren.

Butter, Zucker, Nougat, Eier und Eierlikör in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 3 verrühren.

Mehl und Backpulver zugeben, 20 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Hälfte des Teiges in die vorbereitete Gugelhupfform geben, die halbierten Dominosteine darauf verteilen und den Rest des Teiges darüber geben.
Ihr könnt die Dominosteine auch mit Linkslauf unterheben.

Im vorgeheizten Backofen ca. 70 Minuten backen.

Stäbchenprobe durchführen. Jeder Ofen backt anders.

Kuchen auskühlen lassen.

Die Kuvertüre in den Mixtopf geben und 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern, dann 4 Minuten | 40°C | Stufe 2 schmelzen lassen.

Den Guss über den Gugelhupf geben. Leicht antrocknen lassen, mit in Scheiben geschnittenen Dominosteine und Puderzucker verzieren.

Tipp!
Ihr könnt statt Eierlikör auch Baileys nehmen. Alkohlfrei klappt auch Vanillesauce sehr gut.
Wir haben eine Backform von *Nordic Ware verwendet.

X X , Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.  
Print Friendly, PDF & Email

10 Kommentare zu “Dominostein-Gugelhupf

  1. Whoopieda sagt:

    Liebe Manu,

    na das hört sich doch lecker an und schaut auch sooooooo aus auf Deinen Bildern.
    Den werd ich bestimmt mal nachbacken…

    Liebe Grüße
    von Nicole

    1. Hallo Nicole,
      es lohnt sich 😉 Meine Kollegen und ich waren begeistert.
      Ich wünsche Dir vile Spaß beim Nachbacken.
      Lieben Gruss Manu

  2. Kerstin sagt:

    Resteverwertung von Dominosteinen? Bei uns gibt es niemals Dominosteinreste! 😀 Aber für diesen Kuchen werde ich extra ne Packung kaufen, den probiere ich auf jeden Fall aus! 🙂
    Ich lese seit einer guten Woche mit und bin schon total verliebt in deinen Blog. Ich liebe Subway und amerikanische Rezepte und diese ganzen tollen Sachen, deswegen bin ich hier ganz genau richtig! Ich klicke mehrmals am Tag auf deinen Blog, um zu sehen, ob es was Neues gibt. Klar könnte ich ihn auch abonnieren, aber das würde ja die Hoffnung nehmen. 😉 Bitte mach weiter mit deinen vielen tollen Rezepten, danke für deinen Einsatz!

    1. Hallo Kerstin,
      was für ein nettes Feedback :-))))
      Freue mich sehr. Und es zeigt mir, dass es nicht so falsch sein kann, was ich mache und sich die Mühe lohnt 😉
      Wenn Du amerikanische Rezepte liebst, bist Du bei mir genau richtig. Wir lieben die USA und fiebern immer unserem nächsten Trip entgegen. Noch 230 Tage . Juhuuuuuuuu!!!
      Ich probiere gerne aus und sei gewiß, da kommt noch einiges 😉
      Sei ganz lieb gegrüßt

      Manu

  3. Anonym sagt:

    Ich habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Zum einen, weil der Kuchen wirklich klasse schmeckt und zum andern, weil ich Dominosteine sehr mag, aber nie auf die Idee gekommen wäre, diese in einem Rührkuchen unterzubringen 🙂 An dieser Stelle lieben Dank für Deine Rezept-Ideen, die mich immer wieder begeistern. Man spürt (und schmeckt), dass Du mit Begeisterung und Herzblut kochst.
    Ich habe übrigens Baileys statt Eierlikör genommen (ersteres war noch da, letzteres nicht, ganz simpel) – das schmeckt lecker.
    Herzliche Grüße
    Claudi

  4. Anonym sagt:

    hej, ich finde euch spitze, bin jeden tag da..<3
    kann ich statt nougat auch nutella nehmen?
    warte auch noch auf eine antwort zu thema brot.
    hatte es direkt über den blog geschrieben über kontakt.
    ist ca. 14 tage – 3 wochen her.
    vielleicht könnt ihr nochmal nachsehen falls es unter gegangen ist 😀
    lg. ivi

    1. Hallo, ist tatsächlich bei so vielen Nachrichten untergegangen.
      Mit Nutella haben wir es noch nicht probiert. Einfach testen. LG

  5. ivi sagt:

    hallo, ich habe heute diesen fantastischen kuchen gebacken… einfach himmlisch.
    ein problem nur, die dominosteine sind ganz nach unten gerutscht. was kann ich anders machen?

    könnt ihr nicht noch eine suchfunktion für eure rezepte einrichten?
    ich liebe euren blog <3 vorallem den amerikanischen touch
    liebste grüße eure ivi

  6. ivi sagt:

    hallo, ich habe heute den kuchen gebacken… einfach himmlisch. ich habe nur ein problem, die dominosteine sind komplett runtergerutscht. was kann ich anders machen damit sie wie bei euch mittig bleiben?

    es wäre super wenn ihr für euren blog noch eine suchfunktion einrichten könntet. gezieltes suchen wäre spitze.
    ihr seid einfach genial, vor allem der amerikanische touch gefällt mir <3
    liebste grüße ivi

  7. Xmas-Fee sagt:

    Das Rezept ist super! Leider habe ich keine Fotos gemacht. Wird im Herbst nachgeholt, wenn es wieder Dominosteine gibt.

    Liebste Grüße Xmas-Fee

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: