Brot & Backwaren, Bücher, Unsere Lieblingsrezepte, USA Lieblinge

Dinner Rolls

Dinner Rolls

Hallo Ihr Lieben,

…. goldbraun, so wunderbar fluffig, locker und soft. Dinner Rolls gibt es in den USA als Beilage zum Salat und zu Hauptgerichten. Sie sind einfach himmlisch!

Ihr benötigt für  12 Stück:

250 g Milch
1/2 Würfel frische Hefe
30 g Zucker
500 g Weizenmehl, Type 550
1 TL Salz ( z.B. unser *Pink Flor de Sal )
1 Ei (L)
70 g geschmolzene Butter

zum Bestreichen:
1 EL geschmolzene Butter

So geht´s:

Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten |  37°C | Stufe 2 erwärmen.

Restliche Zutaten zugeben, 4 Minuten | Teigstufe kneten, umfüllen und abgedeckt mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen, zu Kugeln formen und in eine gefettete Auflaufform ( 20×30 cm ) setzen.

Abgedeckt nochmal 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Im heißen Ofen 20 -25 Minuten goldbraun backen.

Sofort mit geschmolzener Butter bepinseln.

Tipp!
Dinner Rolls sind typische amerikanische fluffige Brötchen, die in den USA zum Abendessen und auch als Grillbeilage serviert werden.
Die Menge paßte perfekt  in eine runden Form von ca. 28 cm, zB unsere *hier von Villeroy & Boch®.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

28 Kommentare zu “Dinner Rolls

  1. Anonym sagt:

    Wenn ich Dinkelmehl nehme bleiben dann die restlichen Zutaten gleich? Lg

    1. Jh 710 sagt:

      Ja, es bleibt alles gleich

  2. Monika Maria sagt:

    Eure Dinner Rolls sehen super lecker aus…

    Ich habe Eure leckeren Açma nachgebacken, da ist ein Problem aufgetaucht wie ich sie gemacht habe.

    Hüpft Eurer Thermomix auch so, wenn Ihr Hefeteig darin macht?

    LG
    Monika

    1. Tanja Uyanik sagt:

      Bei mir war es genau so er wäre mir fast von der Arbeitsplatte gefallen ?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Den TM sollte man grundsätzlich bei Teige nicht aus den Augen lassen. Aber von der Platte gehüpt ist er bei uns definitiv nicht

  3. Hallo ihr Lieben!
    Vielen Dank für das tolle Rezept, habe es gleich getestet und für gut befunden!
    Ich habe die Brötchen in der Ultra von Tupper gebacken, ging auch super.
    Macht weiter so mit eurem Blog, eure Rezepte nachzukochen macht wirklich sehr viel Spaß, vor allem, weil immer alles so toll funktionert!
    LieGrü aus Wildeshausen, Dorit

  4. Hallo, diese Rolls sind einfach nur der Hammer! Soooo lecker und fluffig… Einfach nur herrlich! Danke furs tolle rezept

  5. Inge sagt:

    Hallo, könnte man aus dem Teig auch Hörnchen formen? Bei unserem früheren Bäcker gab es immer Hörnchen, die oberflächlich so aussahen wie diese Dinner Rolls u.so lecker schmeckten. Möchte sie gerne mal nachbacken, habe aber bisher kein passendes Rezept gefunden.LG

  6. Steffi sagt:

    Hallo,

    Ich liebe alle eure Rezepte. Besonders diese Dinner Rolls sind Weltklasse.
    Ein ganz dickes Lob an euch!!!!
    Vielen Dank, macht weiter so

  7. Heidrun sagt:

    Hallo habe diese Brötchen grad im gehen,werden die mit Deckel gebacken

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, ohne Deckel. Ständ sonst dabei ,) Lieben Gruß

  8. Birgit sagt:

    WOW…diese Dinger sind der Hammer. Danke für dieses mega leckere Rezept.

  9. Alexandra sagt:

    Hallo zusammen, ich würde gerne die Dinner Rolls machen. Jetzt meine Frage, kann ich die Brötchen schon morgens fertig machen und dann abends in den Ofen❓❓Bräuchte sie für eine Feier ? vielen Dank.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Bei der längeren Gehzeit müsste die Hefe reduziert werden. LG

  10. Margot sagt:

    Die Brötchen sehen super lecker aus. Ich möchte Sie gerne backen. Aber 12 sind mir zu viel. Kann ich die Zutaten einfach halbieren, auch die Hefe.
    LG Margot

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Margot, ja, kannst Du. LG

  11. Melody sagt:

    Hallo, ich habe im Internet gelesen, dass man Dinner Rolls sofort servieren soll, da sie die Angewohnheit haben leicht auszutrocknen… Stimmt das? Kann ich sie in diesem Fall nicht jetzt machen, damit ich sie am Abend servieren kann? Bzw. wie kann ich darauf achten, dass sie trotzdem weich und fluffig bleiben? LG Melody

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dieses Rolls sind auch noch am nöächsten Tag soft. LG

  12. Moni sagt:

    Hat super geklappt und war sehr lecker. Konnte man auch am nächsten Tag noch gut essen.

  13. Schnecke sagt:

    Einfach unglaublich fluffig und lecker! Und kinderleicht in der Herstellung! Nächstes Mal probiere ich die Variante mit der Kräuterbutter. Danke für eure tollen Rezepte ?

  14. Christopher sagt:

    Kann ich das Rezept auch einfach für Burgerbuns verwenden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Brioche Burger Buns findest du auch auf unserem Blog. Diese sind einfach super.

  15. Bibi sagt:

    Würde sie gerne mal ausprobieren, nun meine Frage sind sie eher wie Hefezopf (Brioche) mit Marmelade zu essen oder eher nicht. Lieben Dank schon mal. Grüße Bibi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, kannst du auch prima mit Marmelade essen.Sie sind superfluffig, einfach lecker

  16. Mt sagt:

    Und was mach ich ohne thermomix, kann ich mir noch nicht leisten, hab nur eine alte große Bosch küchenmaschine, die heizt natürlich nicht.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Du kannst alle Rezepte herkömmlich zubereiten oder mit einer normalen Küchenmaschine.

  17. Julia sagt:

    Bei mir ist der Twig sehr sehr klebrig geworden. Habe noch etwas mehr Mehl dran getan. Ich hoffe es gelingt trotzdem.

  18. Sabine sagt:

    Ich hab nur Trockenhefe da, kann ich die auch nehmen?
    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar zu Danielle Ozzie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page