Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe, Veggie

Cremige Tomaten-Basilikum-Suppe

Cremige Tomaten-Basilikum-Suppe

Hallo Ihr Lieben ❤️

Tomatensuppe ist ein günstiger Klassiker, geht immer, ist supereasy und schnell zu kochen. In maximal 30 Minuten steht sie auf dem Tisch und ist eins unserer Lieblings-Turbo-Rezepte und mega lecker !

Diese schnelle Tomatensupe ist unser all time favorite, denn die Zutaten haben wir meist im Vorratsschrank: Dosentomaten, Zwiebel, Knoblauch, Brühe, ein paar Gewürze und dazu frischen Basilikum.

Ihr benötigt für 6 Portionen:

4 Knoblauchzehen
2 Schalotten
20 g Olivenöl
800 g passierte Tomaten
400 g Dosentomaten
400 g Geflügelfond
1 TL Salz
1 TL Zucker
1/4 TL Pfeffer
100 g Sahne
1 kleine Handvoll Basilikum, grob zerpflückt

Außerdem zum Bestreuen:
Parmesanspäne
gehackten Basilikum

So geht´s:

Knoblauchzehen und Schalotten in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben, Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Passierte Tomaten, Dosentomaten, Geflügelfond, Salz, Zucker und Pfeffer zugeben, 15 Minuten | 100°C | Stufe 1 kochen, dann 10 Sekunden | Stufe 8 pürieren.

Sahne und Basilikum zufügen, 3 Minuten | 90°C | Stufe 3 unterrühren.

Mit Parmesan und gehacktem Basilikum bestreut servieren.

 

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

23 Kommentare zu “Cremige Tomaten-Basilikum-Suppe

  1. Anna sagt:

    Hört sich lecker an. Wird heute ausprobiert.

  2. Habe ich ausprobiert und es war super lecker????

    Alles Liebe,
    Freulein Honigsüß

  3. Melanie sagt:

    Die Suppe war sehr lecker. Fruchtig und frisch. Perfekt für einen warmen Sommerabend. Wir haben Croutons und Parmesanspäne dazu gegessen.

  4. Susan sagt:

    Sehr lecker! Ich habe allerdings nur 2 Knoblauchzehen benutzt. Eine wäre auch genug gewesen.

  5. Bea sagt:

    Ihr seid unglaublich! Ich liebe Food with Love.. die Rezepte sind einfach spitze. Habe schon sehr viel nachgekocht und meine Familie ist genauso begeistert wie ich. Vielen Dank dafür!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke dir liebe Bea

  6. Andrea sagt:

    Einfach nur lecker!

  7. Sasse Ailine sagt:

    Hallo. Ich würde die Suppe auch gerne nachkochen. Genauso , wie andere Rezepte auch . Nur leider sind wir nur zwei Personen , und die Mengenangaben sind für uns viel zu viel . Hab dann einfach ein Problem mit der Anpassung der Menge. Da muss ich ja bestimmt etwas beachten ?. Bin Neuling Danke schonmal für eure Antwort

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Du kannst alles einfach halbieren. Die Kochzeit bleibt die gleiche. Lieben Gruss

      1. Sasse sagt:

        Hab schon ein paar Rezepte einfach halbiert , allerdings auch die Wassermenge . Leider ist mir dann der Topf angebrannt . Was hab ich denn dann falsch gemacht ?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Dann war die Kochzeit zu lange und die Flüssigkeit verdampft bzw. verkocht.

  8. Angie sagt:

    Sehr fruchtig und aromatisch.
    Einfaches aber sehr leckeres Rezept 🙂

  9. Christina Jakob sagt:

    Hallo, kann man anstatt dem Geflügelfonds auch eine vegetarische Alternative nehmen? Gruß

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, evtl. Gemüsefond. LG

  10. Bärbel sagt:

    Sind mit Tomaten aus der Dosen ganze Tomaten gemeint oder stückige Tomaten???

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ganze Tomaten. Kannst du aber nach Belieben austauschen. LG

  11. Kirsten sagt:

    Heute gekocht und alle fanden die Suppe seeehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Lieben Gruß Kirsten

  12. Christine sagt:

    Hallo, kann man die Tomatensuppe auch mit frischen Tomaten machen? Habe soviele im Garten… Danke für eure INfo

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, kannst Du. Sie sollten allerdings sehr aromatisch sein, onst wird es zu wässrig. LG

  13. DRASTIL Desiree sagt:

    Hallo, sind die passierten Tomaten auch aus der Dose oder Flasche oder…. Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Egal, ob Flasche oder Dose. Wir nehmen immer Mutti Tomaten.

  14. Anne sagt:

    Sehr sehr lecker! Leider finde euch das Rezept weder auf dem Blog noch auf der App.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Du hast doch hier unter dem Rezept kommentiert 😉 Es ist als hier auf dem Blog und in der App ist es auch 😉

Schreibe einen Kommentar zu Susan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page