Desserts & Sweets

Crème brûlée mit Karamellkruste und Beeren

Crème brûlée mit Karamellkruste und Beeren

Hallo ihr Lieben,

Knick Knack! Dieses Geräusch, wenn der Löffel durch die Karamellkruste  kracht, ist einfach unbeschreiblich. Unter der leckeren Kruste versteckt sich diese unglaublich leckere Vanillecreme.

Und mit Beeren und Puderzucker schmeckt dieser Klassiker nochmal so gut.

Zutaten für 6 Portionen:

1 Vanilleschote, Mark von
400 g Sahne
140 g Milch
5 Eigelb
70 g Puderzucker

Außerdem:
Zucker zum Bestreuen

So geht´s:

Vanilleschote das Mark auskratzen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Sahne, Milch, Eigelbe, Puderzucker, Vanillemark und die ausgekratzte Schote selber in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 3 vermischen, umfüllen und für etwa 2 Stunden kühlen.

Den Backofen ca. 15 Minuten vor der Backzeit auf 150°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Vanilleschote aus der Creme entfernen.

Creme in 6 hitzebeständige Dessertschälchen füllen, diese in eine Fettpfanne oder große Auflaufform setzen und die Fettpafnne/Auflaufform mit kochend heißem Wasser füllen, sodass die Schälchen bis zur Hälfte im Wasserbad stehen.

Creme je nach Größe der Förmchen ca. 55 Minuten stocken lassen. Die Cremes sind fertig, wenn sie gestockt und sich eine helle Haut gebildet hat. Leicht abkühlen lassen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren je ca. 1-2 TL dünne Schicht Zucker gleichmäßig auf der Crème brûlée verteilen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Mit Beeren dekorieren und mit Puderzucker bestreuen.

Tipp!

Unsere verwendeten Förmchen haben einen Durchmesser von etwa 11 cm und Füllmenge von ca. 270 ml.

Die Creme kurz vor dem Karamellisieren nochmal ins Eisfach stellen, denn traditionell wird diese Leckerei kalt mit warmer Kruste verspeist.

Das beste Ergebnis bekommt ihr, wenn die Förmchen ca. 3 cm gefüllt werden.
Ihr könnt auch zum Karamellisieren braunen Zucker nehmen, dieser verbrennt jedoch schneller.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Crème brûlée mit Karamellkruste und Beeren

  1. Edeltraud Hely sagt:

    Hallo, welchen Bunsenbrenner habt Ihr verwendet. Für kurze Nachricht vielen Dank. Ihr seid echt super. Viele Grüße Edeltraud Hely

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir haben einen von Leifheit. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.