Desserts & Sweets, USA Lieblinge, zum Verschenken

Cookie Dough Trüffel

Cookie Dough Trüffel

Ihr Lieben,

Wer hat als Kind nicht auch gerne schon Teig genascht und die Schüssel ausgeschleckt? Wir lieben Keksteig. Speziell diesen! Wir naschen ihn gerne so und ist fast besser als eine gebackene Version.
„Cookie Dough“ kommt aus den USA. Es ist auch mittlerweile bei uns ein Trend: Roher Keksteig zum Vernaschen.

Ihr benötigt für ca. 35 Stück:

100 g weiche Butter
70 g brauner Zucker
40 g Zucker
gute Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
45 g  Milch
130 g Mehl
30 g gemahlene Mandeln
75 g Schokostückchen

200 g Zartbitterkuvertüre
200 g Vollmilchkuvertüre

So geht´s:

Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben, 40 Sekunden | Stufe 3.5 verrühren.

Milch, Mehl und Mandeln zugeben, 30 Sekunden | Stufe 4 zu einem Teig verkneten.

Schokostückchen mit dem Spatel unterheben.

Den Teig im Kühlschrank etwa 30 Minuten kühlen, bis er fest genug ist.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, mit Hilfe eines Teigportionierers in Kugeln formen.

Während die Schokolade gechmolzen wird, die Kugeln wieder in den Kühlschrank stellen.

Jeweils Zartbitter und Vollmilchkuvertüre in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern, dann 5 Minuten | 40°C | Stufe 1 schmelzen und umfüllen.

Kugeln je nach Vorliebe in Zartbitter,- oder Vollmilchkuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen und ca. 15 Minuten kaltstellen.

Kugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

 
Print Friendly, PDF & Email

22 Kommentare zu “Cookie Dough Trüffel

  1. Sarah sagt:

    Hmmm, das hört sich verboten lecker an 🙂 Ich würde die gerne zu Weihnachten verschenken… Wie lange halten die sich denn – also natürlich, wenn man sich beherrscht und nicht gleich alle vernascht 😉

  2. Sarah sagt:

    Wie lange sind die Kugeln wohl haltbar?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir ahben sie direkt genascht und weiter verschenkt. LG

  3. Anna Salnikov sagt:

    Guten Morgen 🙂 Vielen Dank für das tolle Rezept, ich liebe Cookie Dough und werde es sicher nachmachen! Eine kurze Frage habe ich aber noch, ich wollte das Rezept ausdrucken aber die Bilder sind gesperrt, bei euren anderen Rezepten funktioniert es aber, woran könnte das liegen? Liebe Grüße Anna

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anna da habe ich gerade keine Idee zu. Komisch….

  4. Ta sagt:

    Gibts einen Tipp, wie ich die Kugeln am besten mit Schoko ummanteln kann. Schaschlikstab?!?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, auf eine Gabel oder bestenfalls auf eine Pralinengabel setzen und eintauchen. LG

  5. Antje sagt:

    Eignet sich auch Vanillezucker oder ist der nicht intensiv genug?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Probier es aus. Vanille Extrakt ist deutlich intensiver. LG

  6. Dorojaja sagt:

    Eben habe ich die leckeren Trüffel fertig bekommen. Meine sind glutenfrei und Lactose frei. Der Aufwand ist minimal. Super lecker und der Traum meiner Kindheit ?. Danke für das tolle Rezept.

  7. Eva sagt:

    Wofür ist denn die Milch???

  8. Eva sagt:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ??‍♀️
    Sorry!?

  9. Nina sagt:

    Ich weiß nicht was bei mir schief gelaufen ist, aber die Masse war so weich, selbst nach einer Nacht im Kühlschrank, das ich sie nur mit nem Löffel essen kann! Geschmack Bombe aber leider sehen die nicht schön aus!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nina, schade das es bei dir nicht geklappt hat. Unser Teig war genau wichtig , um Kugeln abzustechen. Vielleicht klappt es beim nächsten mal besser. Lieben Gruss

  10. Jana sagt:

    Hallo ihr zwei,

    kann ich auch Tafelschokolade nehmen und im TM zerkleinern und welche Stufe am besten und wie lange? Ich hab ihn noch nicht so lange und weiß vieles noch nicht.

    Liebe Grüße & ein ganz großes Lob für eure Rezepte 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jana, ja, könntest Du. Musst Du testen, je nachdem welche Größe Du die Stückchen haben möchtest. Starte mal mit 5 Sek. / Stufe 5. LG

  11. Britta Hentschel sagt:

    Hallo ihr 🙂

    ich habe zu so einem Rezept mal gelesen, dass man rohes Mehl nicht essen sollte sondern es vorher erhitzt werden muss, gerade wenn Kinder es essen…. habt ihr davon schon gelesen?

    Viele Grüße 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Britta, nein. das ist in den USA ganz normal. Und auch hier nascht man doch schon mal gerne am rohe Teig beim Backen. Uns sind keinerlei Probleme bekannt. LG

    2. Susanne sagt:

      Ich glaube das hat was mit den Eiern zu tun welche sonst in den Kuchen Teigen ist. Aber da hier keine Eier verwendet werden ist es auch kein Problem – glaube ich. Außerdem ist die Verträglichkeit von Mehl ja immer von Mensch zu Mensch unterschiedlich – vielleicht kommt es auch daher.

  12. Miriam sagt:

    Mal was anderes als immer nur Kuchen 😋
    Meeeegaaa lecker🤤 (wie bis jetzt alle getesteten Rezepte von euch☺️)

  13. Claudia sagt:

    Das Rezept ist mega, habt ihr mir einen Tipp bzgl. Teigportionierer… Welchen benutzt ihr?
    Viele Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nutzen z.B. einen von Pampered Chef. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page