Basics, zum Verschenken

Chiliöl 

Hallo Ihr Lieben,

Chiliöl selber machen ist so leicht und so lecker.
Wer es scharf mag, für den ist das aromatische Öl einfach unverzichtbar und Chiliöl selber machen ist gar nicht schwierig.
Zum Würzen von Pasta, Pizza, Risotto, Meeresfrüchte und deftigen Fleisch
machen ein paar Tropfen Chiliöl den Unterschied aus.
Eine schöne Flasche mit goldgelben Chili-Öl eignet sich auch bestens als Geschenk aus der Küche.

Ihr benötigt für ca. 500ml:

2 Knoblauchzehen
je 2 rote, grüne und gelbe Pepperoni
Stück Zitronenschale, ca. 4 cm
500 g Olivenöl
1 Prise Salz

So geht´s:

Knoblauchzehen, Pepperoni und Zitronenschale in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

100 g Öl und Salz zugeben, 20 Minuten | 100°C | Stufe 1 erhitzen.

Die restlichen 400 g Öl zugeben, 3 Sekunden | Stufe 2 vermischen und in eine Flasche umfüllen.

Mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht ziehen lassen und dann durch ein Sieb in eine Flasche umfüllen.

In die Flasche eine Chilischote zur Dekoration geben und verschließen.

Tipp!

Haltbarkeit 3-6 Monate.
Auch zum Marinieren von Grillgut geeignet. Je mehr Chilis ihr verwendet, desto schärfer wird es.

X X , Manu & Joëlle

8 Kommentare zu “Chiliöl 

  1. Anonym sagt:

    Wie lange hält sich denn das Öl?

    1. Noch keine Erfahrungswerte. Schätzungsweise 2 Monate.

  2. Tamara sagt:

    Das mit der Zitronenschale möchte ich genauer wissen… Die abgeriebene Schale oder mit dem weissen Teil ink?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ohne den weißen Teil. Dieser ist bitter.

      1. Julia sagt:

        Gehen auch getrocknete Chillis oder muss ich frische Chillis nehmen?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Habne wir bisher nur mit frischen gemacht.

        2. Sarah sagt:

          Hat das schon mal jemand mit getrockneten Chilis ausprobiert?

        3. Tine sagt:

          Trockene finde ich sogar besser, wegen der Haltbarkeit/ Schimmelgefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: