Getränke & Sirups, zum Verschenken

Chestnut Sirup | Maroni Sirup

Chestnut Sirup | Maroni Sirup

Hallo Ihr Lieben,

Das Aroma von Maronen einfangen in einer Flasche mit Maronisirup –
ist ganz einfach!

Ihr braucht lediglich, Maronen, Wasser, Zucker, Zimt und Vanille.
Der Sirup ist perfekt, um daraus einen Chestnut Praline Latte zu zaubern, ihn in Tee zu rühren, in Vinaigrette für Salate zu nutzen, als Topping für Pancakes, Waffeln oder Crêpes oder oder oder……..

Ihr benötigt für ca. 500ml:

200 g Maroni, gegart
300 g Wasser
300 g brauner Zucker
1/2 TL Zimt
1 EL Vanilleextrakt, z.B unseres hier

So geht´s:

Maroni in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Wasser, Zucker und Zimt in den Mixtopf zugeben, 20 Minuten | 100°C | Stufe 1.5 mit aufgesetztem Spritzschutzdeckel einkochen lassen.

Sirup durch ein feines Haarsieb oder *Nussmilchbeutel in den Mixtopf filtern, Vanilleextrakt zugeben, 2 Minuten | 100°C | Stufe 1 erhitzen.

Sirup in eine heiß ausgespülte Flasche füllen und verschließen.

Tipp!

Kühl und dunkel gelagert hält sich der Sirup monatelang. Angebrochen bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Vor dem Gebraucht aufschütteln.

Ein noch intensiveres Kastanien Aroma bekommt ihr, wenn ihr nicht vorgegarte Maronen im Ofen vorher röstet. Dazu die Schalen der Maronen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen, und im unteren Einschub des Backofens für ca. 30 Minuten bei 160°C backen. Abkühlen lassen und anschliessend wie im Rezept verarbeiten.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Chestnut Sirup | Maroni Sirup

  1. Ulrika Bechmann sagt:

    Hallo,
    Kann ich hierfpro auch vakuumierte Maroni verwenden? L. G.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst Du. LG

  2. Daniela sagt:

    Hallo, tolles Rezept. Habt ihr auch noch eine Idee, wie der übrig gebliebene „Maronenbrei“ sinnvoll verwertet werden kann?
    Liebe Grüße, Daniela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Daniela, spontan leider nicht. LG

  3. Julie Wagner sagt:

    Daniela – Ev in Keksen? Statt Nüsse?

  4. Kerin sagt:

    Hallo, gibt es noch eine Alternative zu den Vanilleextrakt ohne Alkohol? Könnte man auch den mit Alkohol nehmen oder Vanillepaste?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja kannst du. LG

      1. Kerin sagt:

        Super Dankeschön.
        Und vielen lieben Dank für die ganzen wundervollen, leckeren Rezepte.
        Ihr seid super 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page