Salate & Snacks, USA Lieblinge, Veggie

Caesar Salat

Caesar Salat

Hallo Ihr Lieben,

Der Klassiker unter den USA Salaten. Caesar Salat … wie sehr wir ihn lieben !
Wenn wir in unserem Lieblings – Urlaubsland sind, ist dieser Salat öfter ein Muss auf unserem Speiseplan.
Zu Hause haben wir uns dieses Rezept kreiert. So können wir die Köstlichkeit auch daheim genießen.

Ihr benötigt für 2 Portionen:

Croutons:
2 Brötchen vom Vortag
40 g Sonnenblumenöl,
1/2 TL Knoblauchpulver
gute Prise Salz

Dressing:
2 Knoblauchzehen
1 Ei (L)
1 TL Dijon – Senf,
1 TL Sardellenpaste
1 TL Zitronensaft
1 TL Weißweinessig
1 TL Worcestersauce,
150 g Rapsöl
30 g Parmesan, gerieben
1/4 TL Salz,
1/4 TL Pfeffer

ausserdem:
2 Romana Salatherzen, in Streifen geschnitten

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Brötchen in kleine Würfel schneiden, mit dem Öl, Salz und Knoblauchpulver mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben und ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Knoblauchzehen, Ei, Senf, Paste, Zitronensaft, Essig und Worcestersauce in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 6 mixen, mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Thermomix auf Stufe 4 einstellen und das Öl langsam auf den Mixtopfdeckel geben, so dass es am Messbecher vorbei in den Mixtopf tröpfeln kann.

Nach 1- 2 Minuten die Konsistenz kontrollieren und ggf. Zeit nachgeben.

Wenn die Mayonnaise die gewünschte Konsistenz erreicht hat, Parmesan, Salz und Pfeffer zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Den Romanasalat mit dem Dressing mischen, mit den Croutons toppen und nach Belieben noch mit zusätzlichem Parmesan bestreut servieren.

Tipp!
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Wer es noch schneller zubereiten möchte, nimmt fertige Mayonnaise.

Wenn ihr das Dressing eifrei zubereiten möchtet, ersetzt es mal mit ca. 90 g Vollmilch. Das war ein toller Tipp einer Leserin.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Caesar Salat

  1. Angi sagt:

    Hallo 🙂
    Wo kauft ihr denn Sardellenpaste ?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, metro und auch real.

    2. Lisa sagt:

      Hallo,
      Wenn ich fertige Mayonnaise verwenden möchte, lasse ich dann nur das Ei und das Öl weg?
      LG

  2. Iris sagt:

    Mega gut! Vielen Dank fürs Rezept!

  3. Gesa sagt:

    Dieses Dressing stand schon länger auf meiner „Sollte ich mal ausprobieren“-Liste.
    Wirklich sehr lecker! Mit der Sardellenpaste echt „raffitückisch“ – mal was anderes.
    Vielen Dank und herzliche Grüße,
    Gesa

  4. Stephanie Grosch sagt:

    Guten Morgen, kann man die Sardellenpaste durch irgendwas anderes-nicht fischiges-ersetzen ??

    Ich esse keine Sardellen.
    Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sardellenpaste ist bei diesem Dressing leider ein Muss.

  5. Tanja S. sagt:

    Endlich habe ich ein Caesars-Dressing gefunden, welches wirklich mega schmeckt!
    Vielen Dank dafür!

  6. Beate sagt:

    Ich, als wirklich großer USA Fan, war lange auf der Suche nach DEM Rezept für einen CAESAR SALAD á la Cheececake Factory.
    Dank euch und den Kommentaren auf Facebook habe ich es nun gefunden.

    Es ist wirklich sehr lecker.

    Vielen Dank

  7. Jessica sagt:

    Das Dressing ist absolut lecker! Endlich eins, was richtig gut schmeckt! Ich habe statt Sardellenpaste einfach Sardellen genommen, geht genauso gut.

  8. Nicole sagt:

    Eine kleine Frage… ist es richtig, dass das komplette Ei in die Mayonnaise kommt? Oder nur das Eigelb? Ich bin da gerade so unsicher. Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, alles wie angegebn, ein ganzes Ei.

  9. Haley sagt:

    Mega leckeres Dressing – wie das Original. In meiner Studienzeit in den USA habe ich quasi jeden Tag entweder einen Caesar Salad oder ein Chicken Caesar Sub gegessen. Als ich wieder zurück nach Deutschland bin, habe ich am meisten die Varianten mit dem Caesar Dressing vermisst… und McFlurry Oreo… vielleicht gibt es da auch bald ein Rezept von euch? Ich LIEBE eure App und hab sie schon an 3 Freunde weiterempfohlen, die sie auch direkt installiert haben.
    Ich habe das Dressing mal ohne Ei versucht, habe stattdessen 90g Vollmilch 1,5% genommen – genauso geil und cremig! Vielleicht wollt ihr das mal testen und in der „Tipp“-Liste unten einfügen für alle, die auch lieber kein rohes Ei im Dressing wollen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke für dein Feedback und Tipp liebe Haley.

  10. Julia sagt:

    So ein tolles Rezept! Leider habe ich keine Sardellenpaste bekommen, daher habe ich einfach ein bisschen mehr von der worcester Sauce genommen- war mega lecker 😋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: