Brot & Backwaren

Buttermilch-Kornlinge

Buttermilch-Kornlinge

Hallo Ihr Lieben,

Heute ist es mal wieder Zeit für eine leckere Brötchen-Variante. Wenn wir am Wochenende gemeinsam frühstücken, kommen eigentlich immer frisch-gebackene Brötchen auf den Frühstückstisch.
Diese kräftigen Kornlinge gehören zur Zeit zu unseren Lieblingen. Sie sind wunderbar knusprig und herzhaft.
Während die Teiglinge ruhen, wird schon mal Kaffee gekocht, der Tisch gedeckt und schon wandern die Brötchen in den Ofen. So kann der Tag beginnen!

Ihr benötigt für 9 Stück:

Vorteig:
100 g Wasser
0.1 g frische Hefe ( Reiskorngröße )
100 g Weizenvollkornmehl

Hauptteig:
200 g Vorteig
320 g Buttermilch
350 g Weizenvollkornmehl
50 g Weizenmehl, Type 550
2 TL Salz
10 g Honig
5 g frische Hefe

So geht´s:

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten |  37°C | Stufe 2 erwärmen.
Mehl zugeben, 15 Sekunden | Stufe 3 verrühren.
Umfüllen und abgedeckt 12 Stunden ruhen lassen.

Vorteig, Buttermilch, beide Mehlsorten, in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Teigstufe kneten. 20 Minuten ruhen lassen.
Salz, Honig und Hefe zugeben, 7 Minuten | Teigstufe kneten, in eine Schüssel umfüllen und 2 Stunden ruhen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 9 gleichgroße Portionen teilen.
Die Teiglinge rund wirken und in Weizenvollkornmehl wälzen.

Wie man die Teiglinge „rundwirkt“ könnt Ihr hier prima sehen:

Die Teiglinge mit dem Schluss nach oben für 45 Minuten ruhen lassen. Wir legen die Teiglinge in ein *Bäckerleinen.

Den Backofen inkl. *Schamottstein und *Aluform mit *Lavasteinen auf 240° Heißluft – Hitze vorheizen. Mit einen Backstein bzw. Schamottstein wird eine große Unterhitze erzeugt.
Wer keinen Backstein hat, kann auch ein Backblech umgedreht mit aufheizen.

Nach der Ruhezeit die Teiglinge wenden, kreuzweise einschneiden und auf einen *Schieber , mit Backpapier belegt, setzen.
In den Ofen auf den heißen Backstein geben, ca. 50 ml Wasser auf die Lavasteine geben und ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Tipp!
Abwiegen kann man geringe Mengen Hefe am besten mit einer *Löffelwaage.
Die Lavasteine in der Alufolie erzeugen mit Wasser einen hervorragenden Dampf und sorgen mit für besondere Knusprigkeit.
Alternativ könnt Ihr es mit einer Ofenform mit Wasser gefüllt versuchen.

Das Rezept haben wir von Brotdoc adaptiert.

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

20 Kommentare zu “Buttermilch-Kornlinge

  1. Kirsten Wüllenweber sagt:

    Wie schafft ihr das vor dem Frühstück? Klar, den Vorteig kann man einen Tag vorher zubereiten. Aber der Hauptteig muss zwei Stunden gehen und die Teiglinge 45 Minuten? Oder kann der Hauptteig auch über Nacht gehen?
    Danke und liebe Grüße, Kirsten

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Kirsen wir sind sehr frühe Aufsteher, frühstsücken aber später. Essen sie aber auch gerne zum Abendbrot 😉 LG

  2. Nicole sagt:

    Besteht denn die Möglichkeit nachdem die Brötchen fertig gestellt sind, sie über Nacht im Kühlschrank zu lassen und erst am nächsten Morgen zu backen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das müsstest Du ausprobieren. LG

  3. Brotdoc sagt:

    Sehr schön sind die gelungen, prima! Das „Original-Rezept“ ist hier zu finden: https://brotdoc.com/2017/11/29/buttermilch-kornlinge/

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: