Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Brownies im Ei gebacken

Brownies im Ei gebacken

Hallo Ihr Lieben ❤️

Heute gibt es mal ganz besondere Brownies für Euch…..nämlich im Ei gebacken. Seid Euch sicher, eure Lieben werden Augen machen, wenn sie ein unbemaltes Ei serviert bekommen. Doch wenn sie erstmal anfangen zu pellen, werden die Augen groß sein und euch ist die Überraschung gelungen. Ein Spaß für Groß und Klein.

Ihr benötigt für ca. 10 Stück :

75 g Zartbitterschokolade, mind. 70%
75 g Butter
100 g Zucker
2 Eier (M)
85 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Backpulver
30 g Backkakao
1 Prise Salz

So geht´s:

Vorbereitung der Eierschalen

Die Eier an der breiten Seite anpieksen und ein kleines Loch von ca. 0.5 cm ø eindrücken.
Es sollte nachher die Spitze eines Spritzbeutels reinpassen.

Mit einem Schaschlickstäbchen das Eiinnere verrühren und in ein Schälchen ablaufen lassen.

Die Eischalen unter Wasser ausspülen , dann für ca. 30 Minuten in eine Salzlösung einlegen(ca. 100 g Salz auf 1 Liter Wasser).

Anschließend mit klarem Wasser ausspülen und mit dem Loch nach unten auf Küchenpapier stellen und komplett abtropfen lassen.

Die Mulden einer Muffinform mit Alufolie auslegen, so dass die Eierschalen darin einen festen Stand haben.

Zubereitung Brownie Teig

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Butter zugeben, 3 Minuten | 50°C | Stufe 2 schmelzen.

Zucker und Eier hinzufügen, 1 Minute | Stufe 3 verrühren.

Mehl, Backpulver, Kakao und Salz zugeben, 20 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Füllen der Eierschalen

1 TL neutrales Öl in jedes Ei geben, wenden , so dass es sich verteil und überschüssiges Öl wieder auslaufen lassen. Einfacher ist es, die Eier mit Backtrennspray von innen einzusprühen.

Den Brownieteig in einen Spritzbeutel geben und die Eier zu 3/4 damit befüllen.

Mit dem Loch nach oben in die vorbereiteten Muffinmulden setzen und ca. 15 – 20 Minuten backen.

Die Eier herausnehmen und evtl. ausgelaufenen Brownieteig noch im warmen Zustand mit einem feuchten Tuch entfernen.

Tipp!
Wenn noch Brownieteig übrig ist,  einfach normale Muffins mitbacken.
Es lässt sich nicht vermeiden, dass etwas Brownieteig überläuft, da sich die exakte Menge nicht genau vorsagen lässt. Die Schalen sollen ja nachdem Backen komplett ausgefüllt sein.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Brownies im Ei gebacken

  1. Nicole sagt:

    Wahnsinn, was Ihr Euch so alles einfallen lasst?.
    Super Idee, vielen Dank.
    Immer schön weiter so??
    LG Nicole

  2. Michi sagt:

    Wow, das inspiriert mich mal wieder! Coole Idee! Ein MUSS für mich….die mache i definitiv ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page