Kuchen, Torten & Gebäck, Mixx, Mixx Spezial - Best of 5 Jahre 02/20

Brownie Torte mit Schokomousse und Birnen

Brownie Torte mit Schokomousse und Birnen

Hallo Ihr Lieben ❤️

Wenn euch das Leben Birnen schenkt, backt eine Brownie Torte daraus! Hauptdarsteller in diesem sündhaft leckeren Kuchen sind Birnen und Schokolade. Eine traumhafte Kombi versprechen für euch. Ein Traum von einem Brownie Kuchen.

Ihr benötigt für 1 *Springform ø 20 cm:

Teig:
100 g Zartbitterschokolade
150 g Butter
2 Eier (M)
Prise Salz
100 g brauner Zucker
1 TL Backpulver
80 g Weizenmehl, Type 405
35 g Backkkakao
100 g gemahlene Haselnüsse

Füllung:
300 g Birnen, geschält und entkernt gewogen
150 g Birnensaft
15 g Zucker
1/2 Pk. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
ca.  3 EL Wasser

Topping:
75 g Zartbitterschokolade
350 g Sahne
150 g Nussnougatcreme, zB nutella
50 g Haselnüsse, ohne Haut

Guss:
100 g Sahne
75 g Zartbitterschokolade

So geht´s:

Den Backofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

Eine Springform fetten.

Teig:
Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern.
Butter zugeben, 5 Minuten | 50°C | Stufe 1 schmelzen.
Eier, Salz und Zucker zufügen, 45 Sekunden | Stufe 4 verrühren.

Backpulver, Mehl, Kakao und gemahlenen Nüsse hinzugeben, 20 Sekunden | Stufe 5 unterrühren.
Den Teig in die vorbereitete Springform geben, im Ofen ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Einen Tortering um den Boden stellen.

Füllung:
Birnen in Stücken in den Mixtopf geben, 2 Sekunden | Stufe 4 grob zerkleinern.
Birnensaft und Zucker zugeben, 5 Minuten | 100°C | Sanftrührstufe kochen.

Das Puddingplver mit dem Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren, in den Mixtopf zugeben, weitere 4 Minuten | 90°C | Linkslauf | Sanftrührstufe aufkochen.
Birnenkompott etwas auskühlen lassen, dann auf den Brownieboden geben, dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen.

Topping:
Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben, unter Sichtkontakt bei Stufe 3.5 steif schlagen, umfüllen.

Mixtopf spülen.

Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Nussnougatcreme zugeben, 5 Minuten | 45°C | Stufe 1 verrühren und erwärmen.
Abkühlen lassen.

Abgekühlte Nussnougatcreme zur Sahne geben, mit einem Schneebesen oder Teigschaber vorsichtig unterheben. Mousse auf das Birnenkompott geben und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen zum Rösten der Haselnüsse auf 180°C Umluft vorheizen.
Nüsse auf das Backblech geben und für ca. 5 Minuten goldbraun rösten, nach dem Erkalten grob hacken.

Guss:
Sahne in den Mixtopf geben, 5 Minuten | 90°C | Stufe 1 erwärmen. Schokolade in Stücken zugeben, kurz auf Stufe 3 verrühren, 5 Minuten ruhen lassen, dann 20 Sekunden | Sufe 3 verrühren.
Guss auf der Torte verteilen, mit den Haselnüssen bestreuen und servieren.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare zu “Brownie Torte mit Schokomousse und Birnen

  1. Vanessa sagt:

    Hallo,

    kann man die Torte auch schon einen Tag vorher zubereiten?

    Liebe Grüße
    Vanessa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja

  2. Kathi sagt:

    Hi. Würde so gerne diese Torte an meinem Geburtstag backen. Nur leider hat Schwiegermutter eine Nussallergie. Könnte ich die gem. Haselnüsse einfach durch nehr Mehl ersetzen?
    Danke und LG!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kan ich dir leider nicht beantowrten. >Das musst du testen. LG

      1. Kathi sagt:

        Hat funktioniert und auch geschmeckt ;-))

    2. Sigrid sagt:

      ersetz es einfach durch Mandeln 😉

      1. Anja Rieß sagt:

        Bei Nussallergie schwierig.

  3. Sigrid sagt:

    sehr lecker und auch einfach herzustellen.
    schmeckt am 2. tag auch noch sehr gut (ist vom vortag grad noch ein kleines stückchen übrig geblieben 😉 )
    vielen dank für das tolle rezept.

  4. Regine Oberle sagt:

    Kann man evtl auch Birnen aus der Dose nehmen ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Würde ich dann gut abtropfen lassen

    2. Kathi sagt:

      Hab Birnen aus der Dose genommen. Den Saft aufgefangen und mit etwas Wasser aufgefüllt auch verwendet. Ging super!

  5. Michelle sagt:

    Wirklich ein super Rezept. Alle waren begeistert und die Torte war schnell weg 🙂 habe die Menge x1,5 genommen und eine 28er Backform! Wird auf jeden Fall wieder gemacht 🙂

  6. Vanessa sagt:

    Kann man statt Birne und Birnensaft auch Banane und Bananensaft nehmen?
    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Probier es aus und gib uns gerne Feedback. LG

  7. Jaqueline Clemens sagt:

    Hilfe, ich habe die schoki klein gemacht und dann Nutella rein gemacht. Es verklumpt nur??!?!? Bin genau nach Anweisung gegangen verstehe ich nicht

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hast du Temperatur eingestellt? Ist evtl. ein Wassertropfen dran gekommen?

Schreibe einen Kommentar zu Kathi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: