Kuchen, Torten & Gebäck

Brownie-Muffins mit Himbeeren

Brownie-Muffins mit Himbeeren

Hallo Ihr Lieben ❤️

Seid ihr auch wahre Schokoholics ? Dann müsst ihr dieses Rezept für superleckere amerikanische, saftige Brownie-Muffins einfach probieren! Wahnsinnig schokoladig, durch die Himbeeren auch fruchtig.
Wahnsinnig lecker, einfach göttlich !

Ihr benötigt für 12 Stück:

150 g Weizenmehl, Type 405
75 g Backkakao
100 g brauner Zucker
250 g weißer Zucker
175 g Butter
1 TL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
3 Eier (M)
100 g Zartbitterschokolade, in groben Stücken
175 g frische Himbeeren, ca. 3 Stück pro Muffin

ausserdem:
Puderzucker zum Bestäuben

So geht´s:

Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine Muffinform fetten oder mit Papiermanschetten auskleiden.

Butter in den Mixtopf geben, 4 Minuten |50°C |Stufe 2 schmelzen.

Mehl, Backkakao, braunen und weißen  Zucker, Vanilleextrakt und Eier zugeben, 1 Minute | Stufe 4 verrühren.

Die gehackte Schokolade mit dem Spatel unterheben und den Teig auf die Mulden verteilen.

Die Himbeeren draufsetzen und leicht andrücken. Im Ofen ca. 35 – 40  Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Es darf noch etwas Teig dran hängen bleiben, so sind sie schön saftig.

Mit Puderzucker bestäuben und am besten lauwarm genießen. Dann sind sie so chewy, einfach göttlich ?

Tipp!
Lufdicht verpackt halten sich die Muffins einige Tage frisch.
Der hohe Zuckergehalt ist hier wichtig. Der weiße Zucker gibt die Süße und sorgt für eine knusprige Kruste. Der braune Zucker sorgt für einen weichen und saftigen Teig.

Unser Geschirr ist von *PiP Studio.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

30 Kommentare zu “Brownie-Muffins mit Himbeeren

  1. Denise sagt:

    Habt ihr TK Himbeeren genommen? Vorher auftauen? Bleiben die Himmbeeren genießbar (und hübsch) wenn man die Muffins ein paar Tage lagert?
    Liebe Grüße

  2. Sandra sagt:

    Hallo ihr 2,
    Ich hätte eine Frage zu diesen tollen Muffins! Kann ich dafür auch TK Himbeeren verwenden. Also gefrorene drauflegen.

    Danke schon mal für dieses und alle eure wunderbaren Rezepte!

    LG Sandra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sandra, ich würde sie antauen lassen. LG

  3. ute sagt:

    Guten Morgen,

    benötigt das Rezept kein Backpulver oder Natron?

    Liebe Grüße

    Ute

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, alles wie angegeben.

  4. Beyhan sagt:

    Oh! Das Rezept kommt wie gerufen 😀 habe die Tage im Gefrierfach Himbeeren entdeckt und mich gefragt, was ich am besten damit anstelle…denke in schokoldigem Umfeld sind sie am besten aufgehoben!

    Danke 🙂
    & liebe Grüsse

    Beyhan

  5. Jennifer Raum sagt:

    Sieht sehr lecker aus, kann ich statt zartbitter auch vollmilch benutzen ?
    Mag das bittere nicht….?

    Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ganz nach Belieben

  6. Anja sagt:

    Ich habe diese Muffins gerade für den 15. Geburtstag meiner Tochter gebacken! Sie sind sowas von himmlisch, einfach göttlich ❤️
    Vielen Dank dafür! Alle Gäste möchten dieses Rezept haben ??

  7. Hannah sagt:

    Hallo,
    ich habe schon einige Gerichte von euch nachgekocht, aber bisher nur schweigend genossen – also noch nie einen Kommentar hinterlassen. Was ich jetzt bei diesen Brownies unbedingt ändern muss. Die sind sooooo lecker! Vielen, vielen Dank für das tolle Rezept.
    Bzw. allgemein vielen, vielen Dank für eure tollen Rezepte. Alles, was ich bisher nachgekocht oder -gebacken habe, hat toll geschmeckt. Macht weiter so!
    LG Hannah

  8. Angie sagt:

    Sooooo lecker! Wunderbar schokoladig und wirklich schnell gemacht 🙂

  9. Eva sagt:

    Ich bin sonst eher stille Mitleserin, aber diesmal muss ich auch was loswerden!
    Diese Muffins sind zum niederknien!! Göttlich!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke liebe Eva

  10. Kathy sagt:

    Wahnsinnig lecker ! Die Muffins werden bei uns ungefähr jede Woche gebacken. Auch ohne Thermomix sehr easy zu zubereiten 🙂

  11. Nadine sagt:

    Habt ihr es auch schon mit anderem Obst probiert? Zum Beispiel Erdbeeren?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nadine, nein haben wir noch nicht probiert. LG

  12. Claudia sagt:

    Mein erster Kommentar…

    Super lecker sind die Muffins und soooooo schokoladig.

    Hat schon jemand versucht den Backkakao durch normalen Kakao zu ersetzen? Dann weniger Zucker?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, normaler Kakao ist viel heller und gesüßt. Das würde das Ergebis komplett verfälschen und ändern. LG

  13. Sandra sagt:

    Reicht die Rezeptmenge auch für ein Blech oder lieber die doppelte Menge bei allen Zutaten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das haben wir noch nicht ausprobiert.

  14. Laura sagt:

    Hallo, kann ich auch Weizenmehl Typ 550 dafür nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Mehl 550 nimmt man eher für Kuchen und Gebäck mit Hefeanteil.

  15. Antje Jäger sagt:

    Diese Muffins sind der Knaller. Die Tochter hat sie sich zum 19. Geburtstag gebacken, Sie sind soooo lecker. Die werden sicher auch mal ohne Himbeeren probiert, Schokolade und Kakao findet sich bei uns eher wie Himbeeren. 😉

  16. Vivien sagt:

    Die allerallerbesten Muffins überhaupt 😍😍😍

  17. Nunu sagt:

    Hallo, ich wollte das heute gern mit meiner Tochter backen und habe nur braunen Rohrzucker da. Kann ich das damit auch machen oder ist es ein Unterschied zwischen braunen Zucker?

    Liebe Grüße und danke im Voraus.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      kannst du nehmen. LG

  18. Veronica A.R. sagt:

    Super Rezept! Vielen Dank. Ich habe Dinkelmehl statt Weizenmehl und TK Himbeeren benutzt. Zucker war für uns einfach zu viel. Wir haben da 75 g weißen und 75 g braunen Zucker benutz und deshalb 50 g extra Mehl.

Schreibe einen Kommentar zu Kathy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.