Kuchen, Torten & Gebäck

Brownie Cookies

Brownie Cookies

Hallo ihr Lieben,

Mögt ihr Schokolade ? Viiiiiel Schokolade ? Dann werdet ihr unsere Brownie Cookies lieben.

Erst waren wir von der Optik nicht ganz überzeugt. Ich hatte mir eine glänzende Oberfläche vorgestellt, die schön aufspringt. Doch beim erste Bissen war klar: es zählen die innere Werte und diese Cookies punkten auf ganzer Linie. And by the way. Sie machen sich doch gar nicht so schlecht als Fotomodell, oder ?

Letztendlich finden wir sie sehr gelungen, sowohl optisch als auch geschmacklich – die Cookies sind in der Tat super geworden.Was meint ihr?

Zutaten für ca. 20 Cookies:

200 g Zartbitterschokolade, grob gehackt, 70%
150 g Butter
250 g brauner Zucker
35 g geschmacksneutrales Öl
2 TL Vanille Extrakt, z.B. unseres hier
2 Eier (M)
140 g Weizenmehl (Type 405)
1/2 TL Salz
1 gst. TL Backpulver
50 g Backkakao

Außerdem:
Meersalzflocken

So geht´s

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

150 g Schokolade in den Mixtopf geben, 8 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Butter zugeben, 6 Minuten | 50°C | Stufe 2 schmelzen.

Restliche Schokolade grob hacken uns beiseitestellen.

Zucker, Öl, Vanilleextrakt, Eier, Mehl, Salz, Backpulver und Backkakao zugeben, 1 Minute | Stufe 4 verrühren.

Die restliche gehackte Schokolade vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Ein paar zurückbehalten, diese werden on top auf den Teig gegeben.

Mit einem Esslöffel oder mithilfe eines Teigportionierers gleich große Häufchen mit Abstand auf das Backblech geben und im heißen Ofen für ca. 12 Minuten backen.

Die Cookies sind dann noch weich. Nach dem Auskühlen werden sie etwas fester, haben dann aber den typischen Brwonie Kern. Achtet darauf, sie nicht zu lange zu backen, da sie sonst austrocknen.

Nach Belieben mit Meersalzflocken bestreuen. Das gibt nochmal das gewisse Etwas.

Tipp!

Bitte nicht den Zucker reduzieren, da er maßgeblich die Konsistenz der Cookies beeinflusst.

Unsere Brownie Cookies halten in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche, werden aber wahrscheinlich vorher gegessen! Lauwarm sind sie einfach sowas von unwiderstehlich.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar zu “Brownie Cookies

  1. Anne sagt:

    Die Cookies sind der Wahnsinn. Super schokoladig, außen knusprig, innen soft. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und es nicht bereut.
    Man kann den Tag auch eine Nacht im Kühlschrank lagern und sie halten sich fertig gebacken locker ein paar Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page