Desserts & Sweets, Festtage

Bratapfelauflauf mit Cheesecake Füllung

Bratapfelauflauf mit Cheesecake Füllung

Hallo ihr Lieben,

Kein Winter ohne Schnee, eiskalten Füßen oder kalte Nasenspitzen. Und vor allem, kein Winter ohne einen heißen Bratapfelauflauf mit Cheesecake Füllung! Mit einer verführerisch duftenden Cheesecakefüllung sind die gebackenen Äpfel zur Weihnachtszeit einfach ein absolutes Muss für uns – erst recht mit einem Vanillesaucenguss.

Zutaten für 4 Portionen:

4 Äpfel, z.B. Boskop

Füllung:
200 g Quark

50 g Frischkäse
30 g brauner Zucker

1 EL Vanillezucker

1 EL geschmolzene Butter

50 g gemahlene Mandeln

2 Eigelb (M)

1/2 TL Zimt

Baiser:

100 g feinster Zucker
2 Eiweiß (M)

1 Prise Salz
 


schnelle Vanillesauce:
500 g Milch
1 gestr. EL Speisestärke
20 g Vanillezucker
1 Ei (M)
1 TL Vanilleextrakt
1 Tropfen Bittermandelöl
1 Prise Zimt

Außerdem:
Butter zum Ausstreichen der Form
Zitronensaft
Zimt
optional gehackte Mandeln

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Oberen Teil der Äpfel wie einen Deckel abschneiden. Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und Äpfel aushöhlen, dabei einen 2 cm breiten Rand stehen lassen.

Innenseite der Äpfel mit Zitronensaft einreiben.

Die Zutaten für die Füllung in den sauberen Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 3 verrühren.

Füllung in die Äpfel geben und in die vorbereitete Auflaufform setzen.

Vanillesauce:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 10 Sekunden  |  Stufe 4 verrühren, anschließend  6 Minuten | 100°C | Stufe 2,5 aufkochen und über die Äpfel in die Form gießen.

Im heißen Ofen 15 Minuten backen und die Vanillesauce stocken lassen.

In der Zwischenzeit die Baisermasse zubereiten.

Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 7 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

Rühraufsatz einsetzen.

Eiweiß und Salz zugeben und ohne Messbecher 10 Minuten | 37°C | Stufe 2 steif schlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf die heißen Äpfel spritzen.

Die Ofentemperatur auf 200°C erhöhen und die Äpfel weitere 10 Minuten garen.

Zum Servieren nach Belieben noch mit etwas Zimt und gehackten Mandeln bestreuen.

Alles Liebe,
Eure Manu und Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: