Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe, Veggie

Fitschbohnensuppe | Schnibbelbohnensuppe nach Mutti

Fitschbohnensuppe | Schnibbelbohnensuppe nach Mutti

Hallo Ihr Lieben,

Ich liebe Eintöpfe. Schon als Kind fand ich, dass meine Mutti den besten Bohneneintopf kocht. Bei Mutti schmeckt es auch einfach immer noch am besten.  Sie nannte ihn immer “ Fitschbohnensuppe „. Einfach köstlich. Da kommen Kindheitserinnerungen auf und heute kochen wir sie selber.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 kleine, getrocknete Chilischote
1/2 TL zerdrückte Pfefferkörner
20 g Olivenöl
600 g Gemüsefond
500 g Kartoffel, in Würfel geschnitten
500 g grüne Stangenbohnen, TK ( aufgetaut ) oder frisch in ca. 4 cm Stücken geschnitten
1.5 TL *Bohnenkraut, z.B. dieses hier
1 TL Salz
1 Brühwürfel
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
200 g Cherrytomaten, geviertelt und entkernt

So geht´s:

Schalotte, Knoblauch, Chilischote und Pfefferkörner in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Olivenöl zufügen, 5 Minuten | 120°C | Stufe 1 andünsten.

Gemüsefond, Kartoffeln, Bohnen, Bohnenkraut, Salz, Brühwürfel und Zitronenschale in den Mixtopf geben, 20 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 garen.

In den letzten zwei Minuten die Tomaten durch die Deckelöffnung zugeben.

Bohneneintopf nochmal abschmecken und servieren.

 
X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Fitschbohnensuppe | Schnibbelbohnensuppe nach Mutti

  1. Simone sagt:

    Huhu! Geht das wohl auch mit dem breiten, langen Bohnen? Habe welche von meiner Mama aus dem Garten bekommen und weiß nicht was ich damit machen soll.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Simone , könnte ich mir gut vorstellen. Lieben Gruss

  2. Vanessa Schäfer sagt:

    Hallo ihr Lieben, vielen Dank für dieses tolle Rezept. Der Eintopf schmeckt fantastisch. Den wird es jetzt öfter geben.

  3. Petra sagt:

    Heute gab es bei uns diesen wirklich leckeren Eintopf. Mit der Zeit bin ich nicht ganz ausgekommen, aber ansonsten alles top.

  4. Maria sagt:

    Hallo, hab heut zum ersten Mal dieses Rezept probiert. Wirklich lecker und ganz gut. Danke fürs Rezeot einstellen!
    LG Maria

  5. Kira sagt:

    Hallo und vielen lieben Dank für das leckere Rezept! Ich LIEBE Bohneneintopf und der ist echt jummy ?

  6. Anita sagt:

    Haha, wie cool, ich kenne sie auch noch als Fitschbohnensuppe.?
    Hab das Wort aber bestimmt 20 Jahre lang nicht mehr gehört ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      So hat meien Mama sie auch immer genannt 🙂

  7. Daniela sagt:

    Früher gehasst, jetzt geliebt!! Tolles Rezept. Hab die Tomaten durch Mettenden ersetzt 😉 ! Sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page