Desserts & Sweets, Kuchen, Torten & Gebäck

Blueberry Muffins a la Starbucks®

Blueberry Muffins a la Starbucks®

Hallo Ihr Lieben,

Blueberries, Heidelbeeren oder Blaubeeren ? Egal…
Wir haben das für uns perfekte Blaubeer Muffin Rezept gefunden. Der Teig ist herrlich fluffig und saftig. Diese Muffins schmecken meiner Meinung nach noch besser als von der beliebten Kaffeehauskette Starbucks®.
Sie werden goldbraun gebacken, sind voll mit Blaubeeren und getoppt mit sandigen Streuseln. Frisch aus dem Ofen sind sie absolut unwiderstehlich. Aber auch selbst am nächsten Tag noch herrlich saftig und fluffig.

Ihr benötigt für 12 Stück:

Streusel:
100 g Zucker
25 g Mehl
10 g Rapsöl

Teig:
110 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Eier (M)
2 TL Vanilleextrakt
120 g Milch
260 g Weizenmehl, Type 405
1,5 TL Backpulver
1/2 TL Salz

außerdem:
250 g Blaubeeren

So geht´s:

Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden.

Für die feinen Streusel Zucker, Mehl und Rapsöl in den Mixtopf geben, 12 Sekunden | Stufe 5 mischen und umfüllen.

Für den Teig Butter und Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 4 cremig rühren.

Eier, Vanilleextrakt und Milch zufügen, 20 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Mehl, Backpulver und Salz zugeben, 15 Sekunden | Stufe 5 mischen.

Blaubeeren vorsichtig mit dem Spatel unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Muffin Backform geben, mit dem sandigen Streuselgemisch toppen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

53 Kommentare zu “Blueberry Muffins a la Starbucks®

  1. Karin sagt:

    Sind gerade im Ofen. ?

    1. Hallo Karin,

      haben sie Dir geschmeckt ?
      LG Manu

      1. Sarah sagt:

        Sooooo lecker!
        Hier lieben alle Blaubeeren ob so oder im Kuchen!Daher ist es eh schon das perfekte Rezept.
        Die Muffins sind richtig fluffig.Ein Traum!
        Danke für das tolle Rezept 🙂

        1. Sarah sagt:

          Hallo Sarah,

          hast du gefrorene Heidelbeeren verwendet?
          Hat das geklappt?

          Lg Sarah

  2. Ute Schmidt sagt:

    Superlecker! Habe 6 mit Blau- und die anderen 6 mit Himbeeren gemacht… wirklich göttlich!

    1. Hallo Ute,

      das freut mich. Mit Himbeeren muss ich mir merken.

      LG Manu

  3. Werde das Rezept Testen, nur die Angabe 120 g Milch ist ein bisschen verwirend. Wahrscheinlich sind 120 ml gemeint 😉

    1. Hallo Marcus,
      es sind 120 g gemeint 😉
      Da im TM meist alles in g angegeben ist, habe ich es auch hier getan.
      LG Manu

  4. Maria sagt:

    Liebe Manu, die habe ich heute sofort gemacht. Rezept hat prima geklappt und geschmeckt haben sie super. Selbst meinem Mann, der solche Muffins sonst nicht mag, war begeistert. Die sind jetzt in meiner Lieblingsrezepte-Sammlung. ♡ LG Maria

  5. ananas-minze sagt:

    Manu, viiiieeelllenn lieben Dank für deine unfassbar tolle Rezeptesammlung! Seitdem ich deinen Blog entdeckt habe, steht mein Thermomix nicht mehr still! Früher staube er in der Ecke vor sich hin:-)
    Danke, Danke, Danke!
    Ein riesen Lob für deine Kreativität, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen und die Lust-auf's-Ausprobieren-mach-Bilder!
    Ein Träumchen!!!

  6. cazcrafts sagt:

    Ich habe die Muffins heute gebacken und – boah – sind die lecker! Ich habe sie allerdings ohne Thermomix angerührt, da der Rührtopf grade in der Spülmaschine war 😉
    Wird es definitv noch öfter geben! Danke!

  7. Anonym sagt:

    Super lecker! Ich bin total begeistert! Dabei benutze ich den thermi nicht so gerne zum backen da ich immer das Gefühl hatte das Gebäck wird nicht ganz so gut wie mit dem Kitchen Aid. Aber diese Muffins haben mich eines besseren belehrt. Danke für das Rezept. Hab nur 150g Zucker genommen und es hat vollkommen gerecht da die Streusel so süß sind. Habe Heidelbeeren und Himbeeren gemixt. Jetzt werde ich noch ein paar einfrieren und schauen wie die rauskommen.

  8. Jani sagt:

    Einfach Hammer! Die besten Muffins die ich je gebacken habe.Ich habe mich genau ans Rezept gehalten. Habe frische Heidelbeeren verwendet. Es ist einfach eine perfekte Harmonie zwischen fruchtig und süß,und dem lockeren aber zugleich knusprigem Teig! Vielen Dank für das tolle Rezept

  9. Dagmar, Winzer sagt:

    Hallo Rezepte mit Herz,

    ich bin total begeistert. Fluffig, Saftig und aussen knusprig.

    Allerdings habe ich das Rezept etwas verändert.

    60g Mehl habe ich durch Dinkelvollkornmehl ersetzt. Statt dem Vanilleextrakt habe ich eine halbe Vanilleschote verwendet. Den Zucker habe ich durch braunen Zucker ersetzt. Ich habe ein halbes Päckchen Backpulber wendet.

    Ich habe frische Blaubeeren verwendet, die mussten nämlich weg.

    Der Teig reicht genau für 12 Muffins. Wenn sie dann aufgehen, haben sie oben eine schöne Haube.

    Die Menge für das Topping ist allerdings virl zu gross. Ich habe 3/4tel weggeworfen.

    Viel Spaß beim Backen
    Dagmar

  10. Marion sagt:

    Was könnte man denn anstatt Vanilleextrakt nehmen? ?

  11. Anonym sagt:

    Hallo Manu. Können die Tk-Blaubeeren gefroren dazu?
    Lg Bettina

  12. Das Problem mit dem Topping hatte ich auch. Viel zu viel. Was sicher aber auch dran lag, dass bei mir nur Sand im Thermi war. Von Streuseln keine Spur. Kann nicht sagen woran das lag, weil genau nach Rezept. Gruß Romaray

  13. Jill sagt:

    Also ich hab das Topping komplett verteilt, gibt dann oben drauf eine super leckere Kruste. Sandig steht ja auch im Rezept, ich denke, es muss wirklich so sein. Ich hab noch versucht, es etwas in Streuselform zu bringen, hat auch teilweise geklappt, sah nach dem backen aus wie Hagelzucker. Mein Backofen scheint aber gerade etwas zu spinnen, musste sie 10 Minuten länger drin lassen, da sie noch ganz hell und klebrig-weich waren. Ich find sie aber super toll, das Rezept werde ich öfter machen. <3
    Vielen Dank für euren tollen Blog, ich liebe eure Rezepte… Natürlich auch aus dem Heft 😉

  14. Anonym sagt:

    Wir haben gerade diese Muffins gegessen. Das Topping ist uns viel zu süß. Beim nächsten Mal probiere ich richtige Streusel dazu. Leider hatte ich nur gefrorene Blaubeeren, die habe ich antauen lassen. Dadurch ist der Teig lila geworden. Sieht komisch aus, tut dem Geschmack aber nix. Lecker sind sie trotzdem.

  15. Anonym sagt:

    1:1 von barbarabakes übernommen? könnte schon als quelle dastehen. muffins sind aber sehr gut!

  16. Golosa sagt:

    Hallo, ich hab die Hälfte der Blaubeeren mit braunem Zucker caramelisiert, auskühlen lassen und kurz bevir ich sie unter den Teig gemischt habe, mit der anderen Hälfte der Beeren gemischt. Die Muffuns sind nich besser, der leichte caramelisierte Geschmack der Beeren geben dem Muffin einen zusätzlichen Kick. Probiert es mal aus mhhhhhh lecker

  17. Regina Panter sagt:

    Was soll ich sagen?… Mega lecker, sehr ausgewogen im Geschmack ?
    Ich bin sehr froh eure Seite gefunden zu haben.
    Eine Bereicherung für jeden TM Besitzer.
    Die Rezeptwelt wird von mir so gut wie gar nicht mehr genutzt.

  18. Sirds sagt:

    Soooooooo lecker!!!!

  19. C.S. sagt:

    Die besten Muffins seit langem!
    Ich war schon richtig lange auf der Suche nach einem guten Rezept und endlich!!!! bin ich fündig geworden! So lecker, saftig und locker ist der Teig! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! Bitte macht weiter 🙂

  20. Mary sagt:

    Hallo Manu,
    kann ich auch TK Blaubeeren nehmen? Wenn ja, dann vorher antauen lassen oder gefroren in den Teig? Vielen Dank für Deine Antwort!
    Lieber Gruß
    Mary

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann würde ich sie antauen lassen. Lieben Gruss

  21. Marisa sagt:

    Diese Muffins sind die besten die ich je gebacken habe .
    Super crunchy aber auch saftig und fluffig.
    Vielen vielen Dank für das tolle Rezept.
    Die wird es jetzt sehr oft geben.?

  22. Hilde sagt:

    Sehr leckere Muffins, habe diese mit gefrorenen Himbeeren gemacht. Danke für das Rezept ?

  23. Anja sagt:

    Hammer! Nächstes Mal mache nur die Hälfte der Streusel und verwende Johannisbeeren.

  24. Ges sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    Die Muffins sind echt der Hammer! Vielen Dank für das tolle Rezept. Ihr habt tolle Sachen und ich mag eure Seite echt sehr! Ich habe eine Frage. Darf ich die Menge im Thermomix verdoppeln? Oder ist es nicht ratsam? Wie ist das mit der Zeit ? Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Die doppelte Menge sollte kein Problem sein. Einfahc ein paar Sekunden mehr dazugeben jeweils. LG

  25. Sasa sagt:

    Hmmm durch zufall übers rezeot gestolpert und eben ausprobiert – ganz lecker! Wird es auf jeden fall wieder geben!!
    Topping ist gut, aber 1/3 der menge hat bei mir gereicht.

  26. Denise sagt:

    Leider sind die Muffins überhaupt nicht aufgegangen, sondern total übergelaufen, sehr schade.
    Habe das Backpulver nicht vergessen, aber zum ersten Mal Silikonförmchen benutzt, vielleicht lag es ja daran.
    Der Teig an sich ist sehr lecker.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Denise hier ist noch nie etwas übergeaufen. Tut mir leid.

  27. Angela Krieger sagt:

    Muss es unbedingt Rapsöl sein oder kann ich auch Sonnenblumenöl nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst auch Sonnenblumenöl nehmen

    2. Stefanie sagt:

      Rapsöl ist neutral im Geschmack. Ich würde kein Sonnenblumenöl verwenden, sondern eher Butter als Ersatz nehmen.

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Raps,-und Sonnenblumenöl sind neutrale Öle. LG

        1. Carmen sagt:

          Ich habe Sonnenblumenöl verwendet und die Streusel sind ganz hell geblieben, kann es an der Ölsorte liegen? Aber die muffins sind sehr lecker geworden, würden aber mit goldbraunen Streuseln besser aussehen. 🙂

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Hallo Carmen, sie bleiben eher hell, weil sie sehr fein sind.

  28. Stefanie sagt:

    Gigantisch lecker 😍

  29. Suela sagt:

    Ich habe mir erst das Video von Thermifee angeschaut und fand die Muffins so toll, dass ich sie gleich nachbacken musste. Sie sind sehr zu empfehlen !! 👍🏼

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Oh wie schön! Das freut uns sehr

  30. Eva sagt:

    Hallo Manu und Joelle,

    die Tortenplatte auf dein Bildern ist so schön, von welcher Firma ist die denn? Die Muffins sind sehr sehr lecker, wird es jetzt öfter geben!

    Liebe Grüße Eva

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Eva, diese ist von PiP Studio. Bekommst zB bei Kaufhof, online etc.

  31. Vanessa sagt:

    Einfach nur WOW ! Gerade frisch aus dem Ofen geholt, ein Traum !!

  32. Paulina sagt:

    Wie eine Geschmacksbombe im Mund! Diese muffins sind göttlich, so lecker das ich mich entschieden habe noch eine Portion zu mache. Ich empfehle sie weiter.

  33. Christine sagt:

    bin schon ewig nach einem Rezept, das vielleicht an die McCafe Muffins rankommt. Leider gibts die Apfel-Zimt-Muffins aber dort nicht mehr 😢
    Hab sie grad mit Äpfeln im Ofen. Bin gespannt, wie sie werden 😊

  34. Ameli sagt:

    Richtig gut und schnell gemacht. Ich habe klein geschnittenen Apfel und eine Prise Zimt Start Blaubeeren genommen. Die Streusel haben bei mir exakt gereicht und aufgegangen sind die Muffins perfekt!
    Weiter so!!

  35. Melanie sagt:

    Sehr gut gelungen. Wie bisher alle Eure Rezepte. Locker, süß-fruchtig. Meine habe ich 10 min länger drin gelassen, weil ich zur Hälfte gefrorene Heidelbeeren nehmen musste. Hat aber wunderbar geklappt. Dankeschön! 🧁

  36. Bettina sagt:

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! Ich habe die Muffins in veganer Variante und mit angetauten TK-Waldheidelbeeren gebacken. Fix zubereitet und extrem lecker!

  37. Dorothee sagt:

    Kann man auch Heidelbeeren aus dem Glas verwenden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ich denke, das wird dann zu matschig. LG

Schreibe einen Kommentar zu ananas-minze Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: