Brot & Backwaren, Kuchen, Torten & Gebäck

Black & White Rolls

Black & White Rolls

Hallo Ihr Lieben ❤️

Wie wäre es mit ein bisschen Farbe auf dem Frühstückstisch ? Diese zweifarbigen Hörnchen passen wunderbar zu einem ausgedehnten Frühstück, aber auch am Nachmittag zu einer Tasse Kaffee.
Grundlage für dieses Rezepft sind unsere Heavenly Rolls. Unsere megasoften und von allen geliebten Frühstückshörnchen.

Ihr benötigt für 8 bis 12 Hörnchen:

60 g Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
1/2 TL Zucker
240 g Milch
100 g Sonnenblumen,- oder Rapsöl + 1 EL
90 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Salz
520 g Weizen,ehl, Type 550
2 EL Backkakao, ca. 25 g

ausserdem
1 Eigelb mit 1 TL Sahne verquirlt
optional Mandelblättchen, Kokosflocken, Puderzucker etc.

So geht´s:

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen. 10 Minuten ruhen lassen.

Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Mehl zugeben, 4 Minuten | Teigstufe kneten.

Die Hälfte der etwas klebrigen Teigmenge entnehmen,  in eine Schüssel geben.

Kakaopulver mit dem EL Öl  zum verbliebenem Teig im Mixtopf zugeben, nochmal 1 Minute | Teigstufe kneten, ebenso in eine zweite Schüssel geben.

Beide Teige abgedeckt mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den hellen und dunklen Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis mit einem ø von ca. 45 cm rund ausrollen.

Beide Teig aufeinander legen, nochmal mit der Teigrolle darübergehen und in 8 – 12 Stücke schneiden, wie bei einer Torte. Jedes Teigstück von der breiten Seite her zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelgtes Backblech geben.

Je nachdem welche Seite vom Teig ihr oben habt und aufrollt, erhaltet ihr helle oder dunkle Hörnchen.

Die aufgerollten Hörnchen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen, nach Belieben mit Mandelblättchen bestreuen.

Abgedeckt nochmal ca. 30 – 45 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen und die Rolls dann ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Die Hörnchen auf einem Kuchengutter auskühlen lassen und nach beliben noch mit Puderzucker oder auch Kokosflocken bestreuen.

Tipp!
Wenn ihr 8 Hörnchen formt, sind sie relativ groß.
Frisch gebacken lassen sie sich auch einfrieren. Aufgetaut schmecken sie dann wie frisch gebacken.
Um Zeit zu sparen,  könnt ihr anstatt die Hörnchen nochmal ca. 45 Minuten abgedeckt gehen zu lassen, über Nacht in den
Kühlschrank geben, morgens eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann backen.

xoxo Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

27 Kommentare zu “Black & White Rolls

  1. Melanie sagt:

    Kommen 100g Sonnenblumenöl + 100g Rapsöl in den Teig? Also insgesamt 200g?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein. Entweder oder. Habe es korrigiert.

  2. Sabine sagt:

    Guten Morgen, 0, 5 Hefe entsprechen wieviel Gramm? Bei uns wiegt 1 Würfel 25 g. Lg aus Südtirol

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Es ist ein halber Würfel Hefe. Entspricht hier etwa 20 g. Lieben Gruss

  3. Melina sagt:

    Könnte man die Hörnchen auch mit Pudding füllen? Lassen Sie sich dann noch einfrieren. Liebe Grüße Melina.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir leider nicht ausprobiert. Lieben Gruss

    2. Kerstin sagt:

      Hallo, das mit dem Pudding funktioniert super. Einfrieren kann man das dann nicht mehr. Die Stärke in dem Pudding zersetzt sich dann und der Pudding wird flüssig.

  4. Kerstin sagt:

    Danke für das Rezept! 🙂 Ich habe 12 Hörnchen gemacht und diese mit selbstgemachtem Vanillepudding gefüllt. Sehr lecker!

    1. Dominique sagt:

      Darf ich fragen wie du die mit Pudding gefüllt hast? Lg

  5. Susann Feuerstein sagt:

    Könnte man die eine Hälfte Teig auch mit verschiedenen Speisefarben mischen für eine Art „Ein“hörnchen ?
    Falls ja :Gelfarbe oder Pulverfarbe bei Hefeteig ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nutzen immer Wilton Farbgele. LG

  6. Mirja Schmidt sagt:

    Hallo

    Das Rezept hört sich sehr lecker an. Wie ist denn bitte dieser Satz zu verstehen?

    Beide Teig aufeinander legen, nochmal mit der Teigrolle darübergehen

    LG Mirja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Übereinander legen und mit der Teigrolle nochmal walzen, damit sich die Schichten verbinden.

  7. Melanie Engelen sagt:

    Hallo,
    könnte man auch Typ 812 nehmen?
    Melanie
    Grüße aus Düsseldorf

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Melanie, das haben wie noch ausptobiert. Freuen uns über deinen Test. LG

  8. Heidi sagt:

    Hallo , würde morgen gerne die Hörnchen zum Sonntagskaffee machen . Sie sehen so lecker aus . Habe jetzt leider keine Sahne mehr , kann ich auch Milch nehmen . Dankeschön

  9. Sabine sagt:

    Hallo! Danke für das Rezept. Spricht etwas gegen Umluft? Sonst werden die 2 Bleche nicht so gleichmäßig fertig.
    Habt Ihr Nährwerte für das Rezept?

    Danke!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sabine, spricht nichts dagagen. Dann nur die Temperatur anpassen. LG

  10. Naddel sagt:

    Hallo,
    Wenn ich sie über Nacht im Kühlschrank gehen lass ,nehme ich da weniger Hefe ? Oder geht es mit dem halben Würfel?!

    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die Hefe auf 5-10g reduzieren. LG

  11. Andrea sagt:

    Hallo kann ich auch trockenhefe nehmen und wenn ja wieviel?
    Lg:Andrea

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst du immer austauschen. Steht hinten auf dem Tütchen drauf 😉 1 Pk. Trockenhefe=1/2 Würfel frische Hefe

  12. Ute sagt:

    Hallo, das Rezept ist toll, die Hörnchen schmecken super. Aber ist es richtig, dass der Teig auf 45cm Durchmesser ausgerollt werden soll? Bei euren anderen Rezepten sind das meistens ca. 30cm. Das kommt mir
    realistischer vor.
    LG Ute

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ute, alles wie angegeben. LG

  13. Caro sagt:

    Hallo, verstehe ich es richtig, dass ich die fertig geformten Hörnchen über Nacht in den Kühlschrank lege? Oder den Teig und dann morgens erst die Hörnchen formen?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, genau. LG

  14. Caro sagt:

    Vielen Dank für die Antwort.
    Ich kann berichten, es hat hervorragend geklappt. Die Hörnchen waren super fluffig und lecker. Selbst meiner, beim Frühstück, sehr wählerischen Familie haben sie super geschmeckt.
    Danke für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar zu Heidi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page