Kuchen, Torten & Gebäck

Birthday Cake

Birthday Cake

Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben ❤️

Wir feiern heute Geburtstag

Oftmals machen gerade die alltäglichen Dinge das Leben einfacher und schöner. Denn es sind die kleinen praktischen Küchenhelfer, über die man meist gar nicht großartig nachdenkt, die aber dafür sorgen, dass Geburtstage, Hochzeiten und sonstige Feiern zu einem ganz besonderen Tag werden – nämlich zu einem, an dem alles reibungslos abläuft und auch die Gastgeber entspannt genießen können.

Wir finden, dass man diese scheinbar selbstverständlichen Dinge wertschätzen sollte. Denn ohne diese Profi-Tools wäre unser Küchenalltag um einiges komplizierter. Daher möchten wir heute mit euch zusammen ein rundes Jubiläum feiern, von jemandem, der seit über 2 Jahrhunderten die Menschen im Genuss und in der Gelassenheit verbindet:

Herzlichen Glückwunsch der Firma Zwilling®, die heute ihren 290. Geburtstag feiert! Wir wünschen, dass ihr noch viele innovative und praktische Profi-Tools entwickelt, damit wir dank euch noch jede Menge besondere Tage erleben können.

Um euren Ehrentag mit euch zu feiern, haben wir eine kunterbunte Torte für euch gebacken   Und ihr bekommt ein extra großes Stück   – natürlich haben wir es mit eurem Messerklassiker aus der Zwilling® Vier Sterne Serie herausgeschnitten. Danke, dass ihr uns mit euren Kochtrends und -technologien bei unserer Arbeit sowie in unserem Alltag unterstützt.

Für alle, die auch gern jemanden mal wieder eine Freude machen möchtet, der zwar alltäglich ist, aber täglich wundervoll, haben wir nun das Rezept für diese Torte :

Zutaten für  1 Torte ø 20-24 cm :

Teig:
4 Eier (M)
180 g Zucker
1 TL Vanille Extrakt
200 g Milch
200 g geschmacksneutrales Öl
300 g Mehl
1 Pk. Backpulver
1 Prise Salz

Schokoladencreme:
80 g Zartbitterschokolade
100 g Quark
150 g Sahne
1 TL Puderzucker
TL San-apart

Garnitur:
150 g Enchanted Cream von FunCakes®, klick hier
200 g Milch
optional Lebensmittelfarbgel, z. B. von Wilton®
Zuckerstreusel, hier z.B. Birthday Parade

Teig:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen.

Eine Springform ø 20-24 cm am Boden mit Backpapier auslegen, den Rand nicht fetten.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Zucker und Vanille Extrakt in den Mixtopf geben, 4 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Milch und Öl zugeben, 30 Sekunden | Stufe 2 unterrühren.

Rühraufsatz entfernen.

Mehl, Backpulver und Salz zugeben, 15 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.

Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bestenfalls einen Tag vorher backen. Er bleibt saftig!

Schokoladencreme:
Zartbitterschokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben und 3 Minuten | 50°C | Sufe 2 schmelzen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.
Quark, Sahne, Puderzucker und San-Apart zugeben, bei Stufe 3.5 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

Fertigstellung:
Wenn der Tortenboden vollständig ausgekühlt ist, einmal waagerecht durchschneiden und die Oberfläche, falls nötig, begradigen.

Die Schokoladencreme auf einen Tortenboden geben, dabei einen 3 cm Rand frei lassen, für 30 Minuten kühlen.

Garnitur:
Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Enchanted Cream, Milch und optional etwas Lebensmittelfarbe zugeben , 5 Sekunden | Stufe 3 mischen, anschließend ca. 3 Minuten |  Stufe 4 aufschlagen, bis alles schön homogen, cremig und voluminös ist.

Den frei gelassenen Rand beim ersten Tortenboden mit der Creme auffüllen, den zweiten Tortenboden auflegen und rundherum mit der restlichen Creme einstreichen.

Nach Belieben noch Sahnetuffs aufspritzen und die Torte mit buntem Zuckerstreuseln dekorieren.

Die Torte bis zum Servieren kühlstellen.

Tipp!

Wir haben hier für den Teig  den berühmten „Wunderkuchen“ genommen. Dieses Rezept ist bei Motivtortenbäckern sehr beliebt, da er relativ stabil, dabei aber locker-saftig ist. Er lässt sich ganz wunderbar zuschneiden, verkleiden und auch mit Fondant eindecken.

Wenn ihr eine 20er Springform verwendet, sollte diese einen höheren Rand haben, da der Teig gut hochgeht.  Der Boden lässt sich auch in drei Böden teilen.

Unsere verwendete Enchanted Cream  (Mix hat einen Inhalt von 450 g) ist extrem leicht, fluffig und schneeweiß. Sie eignet sich perfekt zum Füllen und Abdecken von Kuchen oder als Belag für Cupcakes.  Sie schmeckt ähnlich wie geschlagene Sahne, jedoch nicht so „schwer“ und fettig. Die Creme fällt nicht ein, hat einen sehr guten Stand, lässt sich aromatisieren und auch einfärben.  Sie lässt sich ganz toll verarbeiten und hält sich im Kühlschrank auch mehrere Tage.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Herzlichen Dank an Zwilling für die tolle Zusammenarbeit!

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Birthday Cake

  1. Barbara sagt:

    Hallo, darf ich fragen, wo man die tollen Tüllen bekommt, bzw welche Bezeichnung sie Tüllenart hat.? Es sieht so toll aus. Vielen lieben Dank, eure treue Leserin hier und auf Instagram
    Barbara

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das Tüllenset ist von Decocino. LG

  2. Henrike sagt:

    Hallo, kann ich auch die doppelte Menge an Schokocreme zubereiten und die Torte damit verzieren?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, solnage du die Gesamtfüllmenge des Mixtopfes beachtest, kannst du alles anpassen bzw. verdoppeln. LG

  3. Eva sagt:

    Huhu,
    Was kann man den statt der Enchanted Creme nehmen?

    Dankeschön 😊

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, Buttercreme, Sahne, alles was du an Cremes magst. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page