Aufstriche, Dips & Saucen

Beschwipstes Birnen – Chutney

Beschwipstes Birnen – Chutney

Hallo Ihr Lieben,

Habt ihr Birne schon mal würzig zubereitet ? Schmeckt superlecker zu herzhaften Gerichten, Käse und auch Schweinebraten.

Ihr benötigt für ca. 2 Gläser:

400 g Birnen, geschält in Stücken
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 EL neutrales Öl
100 g Zucker
100 g heller Balsamico Essig
100 g Weißwein
1/4 TL Salz
Prise Pfeffer
Prise Chiliflocken
1 Gewürznelke
1 Sternanis
Prise Zimt

So geht´s:

Birnen, Knoblauchzehe und Schalotte in den Mixtopf geben, 4 Sekunden | Stufe 4 zerkleinern.

Öl und Zucker hinzufügen, 5 Minuten | 120°C  | Stufe 1 dünsten.

Essig, Weißwein, Salz , Chiliflocken, Nelke, Sternanis und Zimt hinzugeben, 30 Minuten | Varoma | Stufe 2 ohne Messbecher garen. Den Spritzschutzdeckel oder das Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen.

Nach der Garzeit den Messbecher wieder einsetzen, 5 Sekunden | Stufe 4 mixen.

Chutney nochmal abschmecken und sofort in ein Glas füllen und verschließen.

Tipp!
Das Chutney auf Ziegenkäse und mit Walnüssen servieren. Weißwein kann durch Apfelsaft ausgetauscht werden.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Beschwipstes Birnen – Chutney

  1. Rezepte mit Herz - meine Küchenzeit sagt:

    Liebe Manuela, liebe Joelle!
    Wow, ich bin echt vom Birnen Chutney überrascht! Es schmeckt soooo lecker und geht eigentlich ganz einfach! ? Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen,wenn ihr mir antworten würdet, da ihr meiner Meinung nach den besten Blog auf Pinterest habt und wirklich tolle Rezepte regelmäßig hochladet! ?????

    Viele liebe Grüße von meinem Pinterest Account

    Eure Anna

  2. Britta sagt:

    Ein absoluter Traum dieses Chutney!!!!Vielen lieben Dank für das toll Rezept!

  3. Birgit sagt:

    Hallo, ist das Chutney einige Wochen haltbar? Ich möchte es gern für Weihnachten vorbereiten.
    Danke für Eure Antwort
    Birgit

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Birgit, können wir leider nicht wirklich beantworten, da ir es nur frisch zubereitet haben und auch gleich gegessen. LG

  4. Anja sagt:

    Hallo Ihr Lieben, habe gerade Euer Chutney zubereitet, genau nach Anweisung, aber es ist fast schwarz und sehr dick und klebrig. Ganz anders als auf Euren Fotos, und gerade mal ein halbes Glas ist dabei rausgekommen. Schmeckt nicht schlecht, aber was ist schief gelaufen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anja , das kann ich leider beim besten Willen aus der Ferne nicht beurteilen. Schwarz ? Da bin ich echt überfragt. Birnen haben ja an sich schon eine helle Farbe und diese Rückmeldung haben wir auch noch nie bekommen. Lieben Gruss

  5. Stephanie Wahler sagt:

    Hallo ihr Lieben 🥰
    Riesling Senf ist gerade fertig und perfekt geworden.
    Ich hab nur ne Frage zu dem Birnen Chutney….. lässt ihr den Sternanis und die Nelken
    nach dem mixen drin? Gehen die kaputt oder besser rausfischen.
    Liebe Grüße aus dem Odenwald
    Steffi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Steffi, besser rausfischen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page