Hauptgerichte & Beilagen, Mixx, USA Lieblinge

BBQ Hackbällchen

BBQ Hackbällchen

Hallo Ihr Lieben ❤️

Als absolute USA Liebhaber mögen wir eigentlich alles, was mit BBQ Sauce zubereitet wird. Diese Fleischbällchen  sind saftig, ein bisschen scharf, süßlich, einfach göttlich ! Dazu gibt es meist Kartoffelpüree und einen grünen Salat

Ihr benötigt für ca. 20 Fleischbällchen:

1 Zwiebel
2 Koblauchzehen
1000 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier (M)
1 TL Salz
1/2 TL Cayennepfeffer
1/4 TL *Cumin ( Kreuzkümmel )
35 g *Panko Paniermehl
100 g Malzbier oder Guiness

Für BBQ Sauce:
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
80 g dunkle Sojasoße
25 g Worcester Sauce
15 g Chilisauce
400 g Malz Bier
4 TL *geräuchertes Paprikapulver
125 g brauner Zucker
170 g Tomatenmark
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 EL frische Petersilie gehackt, zum Garnieren

So geht´s:

Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Zwiebel und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden |  Stufe 5 zerkleinern.

Restliche Zutaten für die Hackbällchen zufügen und mit Hilfe des Spatels 3 Minuten | Teigstufe kneten.

Mit einem Eisportionierer oder zwei Löffeln Bällchen abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, ca. 30 – 40 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:

Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinen.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 andünsten.

Restliche Zutaten zufügen, 15 Sek.unden | Stufe 3 verrühren, dann 15 Minuten | 100°C | Stufe 1 kochen.

Sauce mit den den Hackbällchen mischen.

Mit frischer Petersilie garnieren und über Kartoffelpüree servieren.

Tipp!
Panko ist japanisches Paniermehl. Ihr bekommt es in asiatsischen Läden oder auch Metro, real etc.
Die Struktur ist deutlich gröber als  unser „normales“ Paniermehl.
Durch die gröbere Struktur gibt es dem Panierten eine ganz andere Struktur, es wird viel knuspriger und die Kruste ist nicht so fest, wie eine mit Paniermehl zubereitete.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

17 Kommentare zu “BBQ Hackbällchen

  1. Julia sagt:

    Das klingt ja toll!! 🙂
    Welche Chilisoße verwendet ihr denn dafür?

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Julia, meist von Heinz. Lieben Gruß

  2. Gina sagt:

    Super lecker. Ein ganz toller Geschmack und da alles im Ofen gart
    , ist auch der Herd nicht schmutzig. Ich liebe es

  3. Maike sagt:

    Mega lecker, in Kombi zu Kartoffelpüree wirklich klasse! Danke für das tolle Rezept!!

  4. Monika sagt:

    Wo und von welcher Firma bekomme ich geräuchertes Paprikapulver?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, zB. über azafran, mit dem wir eine kleine Gewürzreihe haben: https://amzn.to/2Lb0O27

  5. Kerstin sagt:

    Hallo, soll das Panko Paniermehl in die Hackbällchen, oder darin wälzen?

    LG
    Kerstin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Kerstin, kommt mit in den Fleischteig. LG

  6. Nadine Brunner sagt:

    Das wäre doch vielleicht auch was für den CrockPot, oder?
    LG,
    Nadine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nadine, sicher. Im Crockpot kannst du nahezu alles machen.

      1. Dani sagt:

        Meine Männer finden es super lecker.

  7. Florian sagt:

    Hallo Zusammen,

    Erstmal vielen Dank für eure Leckeren Rezepte. Würden gerne auch dieses versuchen. Welches Malzbier verwendet ihr und würde auch Vita- bzw. Karamalz gehen?

    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Florian, ja, kannst du nehmen. LG

  8. Felix sagt:

    Ich mache die Hackbällchen im Dutch Oven. Die Bällchen in den Ofen und die Sauce oben drauf und dann 45-60 min aufs Feuer. Ein Traum 🙂

  9. Natascha sagt:

    Hallo, danke für das rezept, kan ich auch statt Malzbier etwas anderes nehmen? Vielen dank …

    1. Simone sagt:

      Für den typischen Geschmack ist auch das Malzbier verantwortlich. Ich würde es nicht gegen etwas anderes tauschen.

  10. Dirk Fischer sagt:

    Wir nehmen Veganeshack!
    Schmeckt auch super.
    BG

Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: