Desserts & Sweets, Festtage, zum Verschenken

Baileys® Trüffel

Baileys® Trüffel

Hallo Ihr Lieben,

Für Freunde und Co. machen wir gerne WeihnachtsGiveAways. Und oftmals fallen darunter auch selbstgemachte Pralinchen.
Wir haben Euch ja bereits unseren selbstgemachten Baileys®  vorgestellt. Was lag da näher, als ihn in leckere Pralinchen zu verstecken ?
Es gibt heute Baileys®-Kugeln !
Die sind wirklich super leicht zu machen und schmecken einfach himmlisch, nahezu eine Geschmacksexplosion im Mund. Sie sind bestimmt auch toll als Mitbringsel oder Last-Minute-Geschenk.

Ihr benötigt für ca. 20 Kugeln, je nach Größe:

150 g weiße Kuvertüre
100 g Löffelbisquit
60 g Baileys®, selbstgemacht oder gekauft
50 g weiche Butter

außerdem:
Vanillezucker, Kokosraspel oder Kakao zum Wälzen

So geht´s:

Kuvertüre in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 9 zerkleinern, dann 5 Minuten | 45°C | Stufe 1 schmelzen lassen.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben und ggf. Zeit nachgeben, bis alles schön geschmolzen ist.

Umfüllen.

Löffelbisquits in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 9 zerkleinern.

Butter und Baileys® zufügen, 1 Minute | Teigstufe verkneten.

Geschmolzene Kuvertüre dazugeben, Teig nochmal 40 Sekunden | Teigstufe verkneten.

Die Masse 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dann kleine Kugeln rollen, nochmals kühlen und anschließend in Vanillezucker, Kokosraspel oder Kakao wälzen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “Baileys® Trüffel

  1. Anonym sagt:

    Super Rezept … wie lange halten sich die Kugeln? LG Nadine

    1. Bisher haben sie 5 Tage überlebt. Länger kann ich nicht sagen, wollten vorher vernascht werden. Lieben Gruss Manu

  2. Gaby sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Danke für eure tollen Rezepte, dies hier werde ich garantiert ausprobieren 🙂
    Zum Thema Kuvertüre schmelzen habe ich einen Tipp: grob zerbrechen und in einen Tiefkühlbeutel geben. Diesen dann in den Mixtopf hängen, mit dem Messbecher festklemmen, sodass er frei hängt, Wasser in den Topf und dann auf Varomastufe schmelzen. Dauer hängt von der Menge der zu schmelzenden Kuvertüre ab. Einfach mehrmals kontrollieren. Für mich hat das den Vorteil, den Mixtopf nicht reinigen zu müssen. Außerdem kann man, wenn man z.B. Kekse mit Kuvertüre verzieren möchte, einfach eine Ecke abschneiden und wie ein Spritzbeutel verwenden.
    Liebe Grüße Gaby

  3. Bibi sagt:

    Boah, sind die lecker. Vorsicht Suchtgefahr. Ich habe die Kouvertüre im Thermi zerkleinert und dann im Wasserbad geschmolzen. In der Zwischenzeit die restlichen Schritte durchgeführt. Ging ruckzuck.

  4. Evi sagt:

    Hallo!
    Auch ich möchte das Rezept probieren. Kann ich auch weiße Schokolade verwenden? Mag Kuvertüre nicht wirklich.
    Danke!
    LG
    Evi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, denke ja. Lg

  5. Julia sagt:

    Hallo:)
    Welchen Kakao verwendet ihr ? Backkakao oder den zum Trinken ?

    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nehmen Backkakao. LG

  6. Doris sagt:

    Wollte die Kugeln verschenken. Müssen sie bis dahin kühl gelagert werden? Dnke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja

  7. Silke sagt:

    Habe die Trüffel jetzt zum 2. Mal gemacht. Sehr, sehr lecker!!!
    Vielen Dank für das leckere Rezept.
    Viele Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: