Kuchen, Torten & Gebäck

Baileys® Gugelhupf

Baileys® Gugelhupf

Hallo Ihr Lieben,

Baileys im Kuchen ? Oh jaaaaa! Er schmeckt nämlich nicht nur pur auf Eis oder im Kaffee, man kann damit wunderbar sündhaft leckere Kuchen backen.

Sieht er nicht zum Anbeißen aus ?

Ihr benötigt für 1 *Gugelhupfform :

250 g weiche Butter
200 g Zucker
Prise Salz
5 Eier (L)
160 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pk. Backpulver
Mark 1 *Vanilleschote
250 g Baileys®

ausserdem:
Butter zum Fetten der Form
Puderzucker zum Bestäuben

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform fetten und leicht mit Mehl bestäuben. Wir haben hier die *Gugelhupfform von NordicWare benutzt.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Butter, Zucker und Salz in den Mixtopf geben, 4 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Den Messebecher abnehmen. Weitere 1 Minute | Stufe 4 einstellen und die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und unterrühren.

Mehl, Speisestärke, Backpulver, Vanillemark und Baileys® zugeben, 20 Sekunden | Stufe 5 mithilfe des Spatels unterheben.

Teig in die Gugelhupfform füllen und für ca. 55 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Stäbchenprobe durchführen.

In der Form gut auskühlen lassen.

Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp!
Ihr könnt natürlich jeden andern Kaffee – Sahnelikör verwenden.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Baileys® Gugelhupf

  1. vanessa sagt:

    Der Kuchen ist der absolute Wahnsinn! Das ist eindeutig mein neuer Lieblingskuchen! Und so einfach und schnell zubereitet.
    Vielen Dank!

  2. Vanessa sagt:

    Hallo,
    welche tolle Form habt ihr für den Kuchen benutzt?
    Sieht echt toll aus.
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, haben wir im Rezept verlinkt.

  3. Vanessa sagt:

    Sorry habe es entdeckt ?

  4. Vladi sagt:

    Vielen lieben Dank für das Rezept, leider geht der Kuchen nicht aus der Backform raus. Ich hab die gleiche Form wie ihr benutzt.
    Was hab ich falsch gemacht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Es ist wichtig, dass dieses super gut gefettet und bemehlt wird. dann sollte nichts schief gehen. Am beten mit einm Pinsel in jede einzelne Furche gehen. LG

  5. Andrea Kohlof sagt:

    Könnte man den Kuchen auch mit Öl, anstelle der Butter machen??

Schreibe einen Kommentar zu Manu & Joëlle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: