Basics, Veggie, zum Verschenken

Bärlauchsalz

Bärlauchsalz

Hallo Ihr Lieben ❤️

Mit Bärlauchsalz habt ihr die Möglichkeit euch den Frühling zu konservieren. 

Es passt hervorragend zu Tomate-Mozzarella oder eignet sich auch bestens  zum Marinieren von Fleisch und Fisch .

Ihr benötigt für 1 Glas:

1 Bund Bärlauch, hier 100 g
250 g grobes Flor de Sal
Saft 1/2 Limette

So geht´s:

Den Backofen auf 100°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den gewaschenen und gut getrockneten Bärlauch in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben, weiter 10 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Salz und Limettensaft zugeben, 15 Sekunden | Stufe 7 mixen.

Die Mischung auf das Backblech geben, so dünn wie möglich verstreichen und etwa 1 Stunde trocknen.

Zwischendurch einmal wenden und die feuchte Luft aus dem Backofen entweichen lassen.

Da das Bärlauch-Salz nach dem Trocknen verklumpt, noch einmal in den Mixtopf gegeben und 20 Sekunden | Stufe 10 zu feinem Salz pulverisieren.

Tipp!
Bärlauch-Salz eignet sich auf Grund seines knoblauchartigen Geschmacks für alle Speisen, in denen man normalerweise Knoblauch verwendet. Der große Vorteil: Von Bärlauch bekommt man keine Knoblauchfahne, auch wenn es so schmeckt.

☆ Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

18 Kommentare zu “Bärlauchsalz

  1. Judith sagt:

    Guten Morgen! So eine geniale Idee!! Wird sofort ausprobiert ?
    Danke für die vielen Inspirationen!

  2. Selina sagt:

    Hi ihr. Ich hab das Rezept probiert allerdings mit der doppelten Menge aber es kommt mir noch etwas feucht vor. Was kann ich tun?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann musst es länger trocknen lassen oder bei dem schönen Wetter auch in die Sonne legen.

  3. Susanne sagt:

    war eine super Idee den Bärlauch mal auf eine andere Art wie immer nur als Pesto zu verwenden – in hübschen Gläsern verpackt auch ein sehr schönes Mitbringsel

  4. Alex sagt:

    Kann ich auch mit Himalaya Salz machen oder ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem. LG

  5. Andrea sagt:

    Was heißt im Backofen trocknen? Auf wieviel Grad muss er da gestellt werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Andrea, steht alles im Rezept. LG

    2. Elke sagt:

      Kann im Austausch statt Limette auch Zitronensaft verwendet werden?

  6. Carolin sagt:

    Hallo… Das muss ich gleich probieren…kann ich auch feines Himalaya nehmen oder ist das grobe zwingend notwendig?? Bei uns ist nämlich gerade gefühlt alles ausverkauft 😔

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das sollte kein Problem sein. LG

  7. Christiane H sagt:

    Hallo 🙂

    Ich hab nun keine Limetten da, und auch keinen Limettensaft. Geht es auch mit Zitronensaft? Wenn ja, wie sehr verändert es den Geschmack, bzw. wie verschieden ist es?
    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo kannst du 1:1 ersetzen. LG

      1. Christiane H sagt:

        Lieben Dank 🍀💐

  8. Nadine sagt:

    Hallo Ihr lieben!
    Wie lange ist denn dieses salz haltbar? Wenn ich zb gleich mehrere Gläser machen würde?
    Glg Nadine

  9. Angelika sagt:

    Sehr lecker !!

  10. Kristina sagt:

    Hallöchen
    Kann man das ganze auch auf dem Ofenzauber machen?
    Liebe Grüße

  11. G.H. sagt:

    Ich persönlich würde beim nächsten Mal nach dem Trocknungsvorgang im Ofen das Salz wesentlich kürzer als 20 Sekunden mahlen. Ich habe jetzt pudriges Salz 🙂 Mal was anderes! 10 Sekunden reichen völlig oder einfach mit der Drehzahl runter!

    Vielen Dank M & J für die tollen Bärlauchrezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page