Kuchen, Torten & Gebäck

Apple Walnut Danish | Apfel-Walnuss-Kringel

Apple Walnut Danish | Apfel-Walnuss-Kringel

Hallo Ihr Lieben,

Liebt Ihr auch Hefeteig ? Dieser fluffige Teig, der Duft, der dann beim Backen durch das Haus strömt ? Heute gibt es saftige, dänische Hefeteigkringel mit Äpfeln und Walnüssen. Es sind die weltbesten Kringel: Versprochen ! Perfekt für ein Kaffeekränzchen, Picknick oder auch Frühstück.

Ihr benötigt für ca. 16 Stück

Teig:
60 g Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
650 g Weizenmehl, Type 550
50 g Zucker
1 TL Salz
1 TL ger. Zitronenschale
220 g Butter
230 g Milch
2 Eier (M)

Füllung:
100 g gehackte Walnusskerne
50 g Zucker
1 TL Zimt
50 g weiche Butter
1 großer Apfel oder 2 kleine, in kleine Stücke geschnitten

Glasur:
100 g Puderzucker
20 g Milch
1/2 TL Vanilleextrakt

außerdem zum Bestreichen:
1 Ei (M)
1 EL Wasser

So geht´s:

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und 10 Minuten ruhen lassen.

Die restlichen Teigzutaten zugeben, 3 Minuten | Teigstufe kneten.

Den klebrigen Teig in eine Schüssel geben und min. 2 Stunden abgedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Füllung:

Walnusskerne, Zucker, Zimt und Butter in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 50°C | Stufe 2 erwärmen.

Apfelstücke zugeben, 30 Sekunden | Linkslauf | Stufe 2 unterrühren.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 2 gleichgroße Portionen teilen.

Jedes Teigstück zu einem Rechteck von etwa 38 x 45 cm ausrollen.

Die Hälfte der Füllung jeweils auf die Teigplatten geben, dabei einen Rand von etwa 2 cm frei lassen.

Den Teig zusammenfalten, d.h. einmal bis zur Hälfte, dann die andere Seite darüberlegen. So erhaltet ihr 3 Schichten. Von der kürzeren Seite her in etwa 8 Teigstreifen schneiden.

Jeden Teigstrang in sich verdrehen und zu Kringeln legen.

Teiglinge auf die vorbereiten Backbleche oder Stoneware legen.

Das Ei mit Wasser verquirlen und die Kringel damit bestreichen, im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Kringel herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Guss zubereiten.

Alle Zutaten für den Guss in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 6 verrühren und in Streifen über die Apfel-Walnuss-Kringel geben.

Tipp!
In luftdichten Behältern gelagert halten sich die Kringel ca. 4 Tage.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

38 Kommentare zu “Apple Walnut Danish | Apfel-Walnuss-Kringel

  1. Dina Unger sagt:

    Das hört sich super lecker an. Werde ich gleich morgen ausprobieren. Danke für´s Teilen 🙂
    LG Dina

  2. So, gerade aus dem Ofen!!!! Statt Walnuss hab ich Mandel genommen und die Kringel haben härtesten Kritikertest (mein 11jähriger Sohn) mit Bravour bestanden!

    1. Hallo Claudia, ja, die Kids sind oft die härtesten Kritiker. Freut mich, dass das Rezept gut angekommen ist. LG Manu

      1. Robert sagt:

        Ich finde das Rezept in der App nicht?!? Kann das sein?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Robert, Wie wir immer in unseren Posts kommuniziert haben, startet die App mit über 1000 Rezepten für euch. Zur Zeit sind es aktuell 1100. Alle anderen Rezepte vom Blog kommen nach und nach hinzu. Wir befüllen die App Datenbank täglich weiter und Du wirst sicher bald dein Lieblingsrezept in unserer App finden. Wir geben uns alle Mühe, dass das schnell passiert.

          Wir hoffen, dass du trotzdem viel Spaß mit der App hast.

  3. Ulrike sagt:

    Hallo Manuela, hab die Kringel heute gemacht, die sind sooo gut! Die werd ich noch öfter machen. Meine Familie war begeistert.
    Liebe Grüße, Ulrike

  4. Unknown sagt:

    sehen top aus wie alles was ihr macht

  5. Anonym sagt:

    Hallo,
    ich habe die Kringel heute gebacken, sie waren superlecker. Ich war begeistert und das
    war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich das gebacken habe.
    Liebe Grüße
    Anni

  6. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,

    gerne möchte ich diesen Kringel nachbacken, leider kann meine Tochter kein Nuss essen. Alternative? Oder kann man die Nüsse einfach weglassen? LG Maria

    1. Hallo Maria, dann würde ich sie weglassen. LG

  7. Anonym sagt:

    Hallo, hätte ne Frage zum falten des Teiges. Leider verstehe ich es nicht wie das gefaltet werden soll. Ist da nicht das obere und untere Gebäckteil ohne Füllung? Würde mich über eine Antwort freuen. Vielen lieben Dank. Gruss Sandra

    1. Hallo Sandra, wir verstehen deine Frage nicht. Die Bilder sollten eigentlich alles ganz gut erklären. Mit der Füllung auf dem Teig wird das Ganz gefaltet. Eine Hälft bis zur Mitte un der andere Teil oendrauf. So hast Du dann 3 Teiglagen.LG

  8. Anonym sagt:

    Danke für die Antwort, jetzt habe ich es begriffen, es wird sozusagen zu einem drittel zusammengelegt und wie ich dann jetzt in eurer Antwort drei Teigschichten gelesen habe, ist es klar. Muss nur die Füllung oben und unten weiter verteilt werden, sonst hat das obere und untere Gebäck keine Füllung. Vielen lieben Dank. Wird auf alle Fälle getestet, wie schon sehr vieles von euch. Macht weiter so. Sandra

  9. Anonym sagt:

    Hallo Sandra, wenn du das Bild vom Teig mit der Füllung anschaust, klappt man den oberen Teil "runter" bis ungefähr zum unteren Bereich der Füllung und dann den verbleibenden unteren Teil wieder "hoch" zum sich eben ergebenden neuen oberen Rand – so ergeben sich die drei Schichten. Der Teig ist also quasi in drei horizontale Streifen geteilt, von denen das obere und untere Drittel auf die Mitte geklappt werden. Dich hat wahrscheinlich der Hinweis "bis zur Hälfte" klappen irritiert. LG, Andrea

  10. Karin Alders sagt:

    Das ist das leckeste hefegebäck das ich jemals gemacht habe. SOoo Mega gut. Ich hatte nicht genug Butter, da hab ich einfach noch Mascarpone genommen. Vielen Dank für dies tolle rezept

  11. Rebekka Rahe sagt:

    Hallo Manuela,

    ich möchte das Rezept sehr gerne für meine Freundinnen testen. Wie viele Kringel kommen ca bei raus?

    Lieben Grüße

    1. Heidi sagt:

      16! Steht im Rezept

  12. Silke sagt:

    Hallo, das Ei und das Wasser für die Fülling gebe ich mit den Äpfeln dann dazu? Kann die Zutaten in der Zubereitung nicht wiederfinden.
    Alle Rezepte von Euch die ich bislang zubereitet habe sind so lecker..
    Lg Silke

  13. Silke sagt:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, Ei und Wasser zum Bestreichen ?

  14. Andi sagt:

    Hallo!
    Ich würde gerne den Teig über Nacht im Kühlschrank lagern und morgen backen. Wie lange muss ich ihn dann wohl gehen lassen? Ohne Kühlschrank steht oben 2 Stunden, muss er dann morgen früh wohl viel länger gehen?
    Danke Andrea

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, dann würde ich die Hefemenge reduzieren und sofort in den Kühlschrank geben. Morgen früh Zimmertemperatur annehmen lassen.

  15. Yvonne Galinski sagt:

    Tolles Rezept danke

  16. Silvia sagt:

    Hallo, gerade habe ich die Kringel zum ersten Mal gebacken und ich kann nur sagen: Unfassbar lecker!! Ich muss mich jetzt zügeln, damit heute Nachmittag noch genügend Kringel für meine Kaffeegäste übrig sind 🙂

    Ich liebe eure Rezepte und die „Himmlischen Rollen“ sind in der Familie ein Dauerbrenner. Vielen Dank!!

    Liebe Grüße
    Silvia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr liebe Silvia

  17. Andrea sagt:

    Was meint Ihr, ist es möglich, die fertigen Kringel noch roh einzufrieren und dann bei Bedarf zu backen? Sollten sie dann aufgetaut werden? Danke für Eure tollen Rezepte

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Andrea, sorry, das haben wir noch nicht probiert. LG

  18. Steffi sagt:

    Hammer lecker. 😍
    Das nächste mal nehme ich mehr Apfel. Aber die sind super geworden. Habe drei eingefroren zum Testen. Wenn das klappt geh ich in Produktion damit 😍🤭

  19. Johanna sagt:

    Hallo miteinander,
    Ich wundere mich über die große Menge Butter im Hefeteig. Kann ich auch weniger Butter verwenden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, Butter ist Fett und ein wichtiger Geschmacksträger. Versuche es mit weniger. Zum Ergebnis kann ich dann leider nichts sagen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page