Basics, zum Verschenken

Apple Spice | für Apfelpunsch, Glühwein und Co.

Apple Spice | für Apfelpunsch, Glühwein und Co.

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir eine weihnachtliche Gewürzmischung für euch, die sich ganz wunderbar für Glühwein, Apfelpunsch, Marmeladen und Co. verwenden lässt.

Ihr benötigt für 1 großes Glas:

2 Zimtstangen
½ Muskatnuss
1 Nelke
1 Sternanis
½ Vanillestange
1 Wacholderbeere
2 schwarze Pfefferkörner
200 g Zucker
300 g brauner Zucker
So geht´s:
Zimtstangen, Muskatnuss, Nelke, Sternanis, Vanillestange, Wacholderbeere, Pfefferkörner und weißer Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 10 pulverisieren.
Anschließend den braunen Zucker 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren und in ein Glas umfüllen.
Tipp!

z.B. 1 EL der Gewürzmischung in ca. 1 Liter Apfelsaft oder in ca. 0,75 L Tee einrühren, je nach Gusto.
Für Glühwein ca. 4 EL der Gewürzmischung in 1 Liter heißem Rotwein auflösen.

Statt Zucker über Apfelkuchen streuen – lecker!

Rezept für einen alkoholfreien Apfelpunsch:
1 Apfel, geviertelt
1 Orange , geschält
5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.
Mit 1 l Apfelsaft aufgießen und 2 EL Apple Spice zugeben, 8 Minuten | 90°C | Stufe 2 erwärmen und anschließend 20 Sekunden | Stufe 8 aufschäumen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Unsere food with love Sticker zum Verschenken und Verschönern bekommt ihr in unserem Shop.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Apple Spice | für Apfelpunsch, Glühwein und Co.

  1. Tina sagt:

    Soll man eine Bio Orange mit Schale komplett zerkleinern? Und wie lange? Das Rezept klingt toll!

    1. Hallo, die Orange ohne Schale wird komplett zerkleinert. Habe das Rezept dementsprechend geändert. LG Manuela

  2. Anonym sagt:

    superlecker, auch in Apfelmus zur Weihnachtszeit (mit Kaiserschmarrn 🙂 )

  3. Anne sagt:

    Halli Hallo,
    Ich hab gestern das Gewürz gemacht und den alkoholfreien Apfelpunsch.
    Leider hatte er einen leicht bitteren Nachgeschmack. Und war sehr stückig. Ist das normal?
    Das Rezept hört sich so toll an ☺️
    Danke und liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anne
      Es sollte nicht bitter sein und auch ziemlich fein.
      Weiß leider nicht , was bei dir anders ist.lg

    2. ElaK sagt:

      Hast du beim Schale nutzen die weiße Haut der Zitrusfrucht mit benutzt? Dann wird es oft recht bitter. Man sollte wirklich nur das gelbe/orange Fruchtschalenfleisch nutzen.

Schreibe einen Kommentar zu Tina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: