Desserts & Sweets

Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen

Ihr Lieben,

Apfelpfannkuchen ist Kindheitsglück ! Findet Ihr nicht auch ? Damit kann man Groß und Klein immer eine Freude machen.

Ihr benötigt für 6 – 8, je nach Größe

300 g Weizenmehl, Type 405
200 g Milch
1/2 Pk. Backpulver
1 TL Vanillezucker
50 g Zucker
4 Eier (M)
Prise Salz
3 Äpfel, rotschalig, entkernt und geschält

ausserdem:
Öl zum Ausbacken
Zucker mit einer Prise Zimt gemischt zum Bestreuen

So geht´s:

Mehl, Milch, Backpulver, Vanillezucker, Zucker, Eier und Salz in den Mixtopf geben, 45 Sekunden | Stufe 4 verrühren.

Die Äpfel geviertelt in den Mixtopf zugeben, 2 – 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und verrühren.

Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und Pfannkuchen backen, bis sie auf beiden Seiten schön goldbraun sind.

Mit Zimtzucker bestreuen und sofort genießen.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare zu “Apfelpfannkuchen

  1. A.Maiet sagt:

    Hallo ihr 2 , das Zerkleinern der Äpfel im Thermi klappt nur sehr bedingt… leider gab’s fast viertelgrosse Stücke dazwischen l.G. A.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das ist hier genau das Gegenteil. Unserer Familie sind die Stücke schon fast zu klein. Es kommt natürlich auch auf die Ausgangsgröße an. LG

  2. Tanja sagt:

    Huhu…würden die Apfelpfannkuchen auch im großen Ofenzauberer im Backofen funktionieren? Habt ihr das schon ausprobiert? LG Tanja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, da findest du auch ein Rezept bei uns 😉 http://www.foodwithlove.de/apfelpfannkuchen-aus-dem-ofen.html

  3. Margrit sagt:

    Wird die mehlmischung mit den Äpfeln gemischt im thermi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, wie angegeben.

  4. Tanja sagt:

    Herzlichen Dank ?

  5. Hetterscheidt sagt:

    Hat wunderbar geschmeckt. Wir hatten das gleiche Problem mit dem Zerkleinern der Äpfel. Nach der angegebenen Zeit waren Viertel noch ganz. Habe dann nochmals 5 Sec auf 5, da waren sie wie Reiskörner. Hat trotzdem super geschmeckt. Nächstes Mal werde ich die Äpfel achteln. Dann müsste es klappen. Danke für das gute Rezept auch von meinem lieben Mann, der ganz begeistert ist. Wie damals als Kind.

  6. Andrea sagt:

    Hallo.
    Die Pfannkuchen haben wunderbar geschmeckt. Meine Familie war auch total begeistert.
    Wird es jetzt nur noch so geben.

  7. Patricia sagt:

    Hat sehr lecker geschmeckt. Habe die Äpfel etwas länger zerkleinert, damit sie vom Kind nicht entlarvt und aussortiert werden 😉

  8. Jutta sagt:

    Ich habe schon viele Rezepte für Apfelpfannkuchen ausprobiert, aber dieses ist ab jetzt unser Favorit. Der Teig ist wunderbar locker, die Pfannkuchen waren einfach perfekt. Vielen Dank für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.