Kuchen, Torten & Gebäck

Apfelkuchen vom Blech mit Zimtsahne

Apfelkuchen vom Blech mit Zimtsahne

Hallo ihr Lieben,

Heute wird es mal wieder richtig klassisch, denn es gibt einen Apfelkuchen mit Zimtsahne! Die Kombination aus mürbem Boden, saftiger Apfelcreme und Zimtsahne .. hach das war ein Traum.

Zutaten für 1 rechteckige Springform ca. 35×24 cm:
Für den Boden:

150 g Zucker
250 g kalte Butter
360 g Weizenmehl, Type 405
2 Eier (M)
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
2 TL Backpulver

Füllung:
1.5 kg säuerliche Äpfel, z.B. Elstar oder Boskop, geschält und entkernt
2 EL Zitronensaft
2 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 Ei (M)
750 g Apfelsaft oder Apfelwein
1 TL Vanille Extrakt
100 g Zucker

Für den Belag:
500 g Sahne
2 Pk. Sahnesteif
1 geh. TL Vanillezucker

Mark 1 Vanilleschote
1 TL Zimt

So geht´s:
Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 10 pulverisieren.

Butter, Mehl, Eier, Salz, Zucker, Vanillezucker und Backpulver zugeben und mithilfe des Spatels 25-30 Sekunden | Stufe 5 kneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Äpfel in Stücken in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 6 Sekunden | Stufe 4 grob zerkleinern und umfüllen, mit Zitronensaft beträufeln.

Puddingpulver, Apfelsaft, Vanille Extrakt, Ei und Zucker in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 mischen, dann 6 Minuten | 90°C | Stufe 3 kochen, zu den Äpfeln geben und mischen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Springform mit Backpapier auslegen.

Den Teig nach der Kühlzeit in die vorbereitete Springform geben und verteilen und dabei einen Rand hochziehen.

Apfelmasse auf dem Teig verteilen und im heißen Ofen ca. 60 Minuten backen.

Kuchen aus dem Backofen nehmen, in der Form zunächst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und mindestens 3 Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Für den Belag den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.
Sahne, Vanillezucker und das Vanillemark in den Mixtopf zugeben und unter Sichtkontakt bei Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

Sahne auf dem Kuchen verteilen, mit Zimt bestäuben und servieren.

Tipp!
Auch sehr lecker, wenn ihr noch geröstete Mandelblättchen on top gebt.
Das Original wird mit Apfelwein gemacht.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Apfelkuchen vom Blech mit Zimtsahne

  1. Meike sagt:

    Mega lecker…!!!

  2. Susanne sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    Boah!!!…….das war der beste Apfelkuchen den ich jemals gebacken habe!!!….und ich bin immer sehr kritisch mit meinen Ergebnissen 😉

    Die Zimtsahne habe ich separat dazu gereicht – dadurch hatten wir mehrere Tage was davon ( wir sind nur ein kleiner Haushalt ) und er blieb die ganze Zeit sowas von saftig und unglaublich lecker.

    Vielen vielen Dank für dieses wahnsinnig leckere Rezept.

  3. Ingrid Brozova sagt:

    Hallo, das Rezept klingt total lecker wie kann ich das auf meinem thermomix übertragen, LG Ingrid Brozova

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo liebe Ingrid,

      unsere Rezepte sind nicht auf den Thermomix übertragbar.
      Die Einstellungen musst Du manuell vornehmen.

      Liebe Grüße

  4. Melina sagt:

    Hiiiiiilfeee… ich habe den Zucker im Teig vergessen… hab ich erst gemerkt, als er schon im Ofen war. Meint ihr, der ist trotzdem genießbar? Hab nicht genug Äpfel im Haus, um ihn nochmal neu zu machen..

  5. Gabi sagt:

    Kann ich den kuchen auch im James backen?

  6. Inka Willing-Ortmann sagt:

    Hallo ihr Lieben, ich möchte den Kuchen morgen gerne backen und bin unsicher: hier steht blechkuchen, aber im Rezept seiner steht was von einer Backform mit Rand? Jetzt weiß sich nicht ob ich das Blech nehmen kann?
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, du kannst ihn auf einem Blech backen. Wir nehmen gerne eine rechteckige Springform in etwa den Maßen des Backblechs. So werde die Ränder schöner. LG

Schreibe einen Kommentar zu Melina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: