Desserts & Sweets

Apfel-Milchreis

Apfel-Milchreis

Hallo Ihr Lieben,

Wir outen uns jetzt mal Wir lieben Brei ! Ob Milchreis, Grießbrei oder Haferbrei. Es erinnert an Kindheit, ist für uns absolutes Soufood. Hier haben sich unter den Milchreis Äpfel geschummelt. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und cremiger Milchreis. Das mögen nicht nur Kinder.

Ihr benötigt für 2 Portionen:

2 Äpfel, ca. 200 g
500 g Milch
Prise Salz
100 g Milchreis
30 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Zimt

So geht´s:

Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. Äpfel in den Mixtopf geben, 2 Sekunden | Stufe 4 zerkleinern.

Milch, Salz, Milchreis, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 40 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher garen.

Milchreis in Schüsslen umfüllen und mit Zimtzucker bestreut servieren.

Tipp:
Wir nehmen gerne Elstar Äpfel.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

10 Kommentare zu “Apfel-Milchreis

  1. Svenja sagt:

    Könnte man das Rezept für den TM5 auch einfach verdoppeln?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Solange die Gesamtfüllmenge nicht überschritten wird, kein Problen. LG

  2. Nine sagt:

    Sehr lecker ?. Danke für das Rezept.

  3. Heide sagt:

    Den habe ich mir heute als Frühstück gemacht. Hatte mich so gefreut, mal was anderes. Vielleicht liegt es auch an meinem Milchreis, aber der hat mir kein bisschen geschmeckt. Sorry!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Heide. Das tut mir leid und höre ich so zum ersten Mal. Aber die Geschmäcker sind so verschieden. Du findest ja noch viele andere Rezepte auf unserem Blog. Lieben Gruss

      1. Heide sagt:

        Hallo Ihr zwei,
        ja sicher, ich probiere noch so einiges von Euch. Klingt alles sehr lecker. Weiß echt nicht, was das mit diesem Milchreis heute war? Liebe Grüße, Heide

  4. Kerstin sagt:

    Sehr lecker! 😁 Danke 💞

  5. Julia sagt:

    Komme immer wieder auf dieses simple und super leckere Milchreisrezept zurück! Einfach perfekt, da isst sogar mein Mann Milchreis 😉

  6. Canan sagt:

    Hallo, ich habe letztens den Milchreis nach cookido gemacht. Leider waren die Eeiskörner sehr hart. Gibt es da einen Trick? Nehmt ihr bei diesem Rezept warme oder kalte Milch?

    Vielen Dank.
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, kann ich nicht beantwirten. Kenne das Rezept von Cookidoo nicht. Bei unserem bleibt nichts hart. LG

Schreibe einen Kommentar zu Heide Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: