Brot & Backwaren, USA Lieblinge

Angel Rolls | fluffige Brötchen aus den USA

Angel Rolls | fluffige Brötchen aus den USA

Hallo Ihr Lieben ❤️

Diese Angel Rolls sind soft, leicht und einfach lecker. Man reicht sie in den USA zu Hauptgerichten, Suppen oder einfach nur zum Snacken.

Ihr benötigt für 20 Stück:

310 g Milch
15 g frische Hefe
70 g Zucker
620 g Weizenmehl, Type 550
1 TL Salz
2 Eier ( M )
55 g Butter
3/4 TL Backpulver
1/2 TL Backnatron

optional:
flüssige Butter zum Bestreichen

So geht´s:

Milch, Hefe und 1 TL vom Zucker in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Salz und restlichen Zucker zufügen, 3 Minuten | Teigstufe | kneten.

Eier, Butter, Backpulver und Natron weitere 5 Minuten | Teigstufe unterkneten.

Den Teig in mit Öl ausgeriebene Schüssel geben und abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in etwa 20 gleichgroße Teigportionen teilen.

Jede Teigportion zur Kugeln formen, mit etwas Abstand auf ein Backblech setzen und abgedeckt nochmal 30 Minuten entspannen lassen.

In dieser Zeit den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Angel Rolls ca. 25 Minuten im unteren Drittel goldbraun backen.

Wir bestreichen die Angel Rolls gleich aus dem Backofen mit flüssiger Butter. Das macht sie zusätzlich super soft.

Tipp!
Diese Rolls sind soft und werden in den USA zu fast jedem Hauptgericht gereicht. Super zu Suppen, zum Dippen und einfach nur zum Snacken.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

23 Kommentare zu “Angel Rolls | fluffige Brötchen aus den USA

  1. Pia sagt:

    Schmecken sie wie Stollen oder eher herzhaft?
    Kann man sie einfrieren ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sie habe absolut nichts mit Stollen gemeinsam. Sie sind butterweich, eher wie Mürbchen.

  2. Sylvia sagt:

    Hallo, das sieht super lecker aus werde ich ausprobieren.
    Also sie schmecken eher wie normale Milchbrötchen richtig?

    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau

  3. sunny sagt:

    hallo ihr Lieben –
    das waren die fluffigstens Brioche die ich jemals gemacht habe
    ich habe in die Mitte einen Ofenkäse in einer Holzschachtel gestellt und die rolls drumherum –
    backdauer ist identisch-perfekt und leeeeeeeeeecker —-und es sieht bombastisch aus —danke für das tolle Rezept—meistens sehen die Sachen nicht aus wie auf den Bildern und schmecken auch nicht so -obwohl ich sie zum ersten mal gemacht habe ,,,,,,sahen sie aus wie deine und haben so geschmeckt wie ihr es beschrieben habt-
    danke lg sunny

  4. Jill Dose sagt:

    Dieses Rezept ist wirklich der Hammer!!
    Mit Brötchen hatte ich schon öfters Pech, aber die sind mir gelungen. Habe aber Katrin mit Backmalz getauscht und Dinkel- statt Weizenmehl genommen. Alles bestens. Wird wieder gemacht.
    ??

  5. Regina sagt:

    Hallo ?schön das es euch gibt ?könnte ich den Teig auch teilen ? und die andere Menge bis morgen in den Kühlschrank legen .. lg Regina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Regina, dann müsstest Du die Hefe reduzieren, sonst hat der Teig Übergare. LG

  6. Wilma sagt:

    Hallo ihr Lieben !
    Ist mit Backnatron das ganz normale Natron in dem grünen Tütchen gemeint oder gibt es speziell ein Backnatron ?
    Liebe Grüsse

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Wilma, gibt es zB von Dr.Oetker

  7. Nicole sagt:

    Huhu also die Brötchen sind super lecker!!!

  8. Mareike sagt:

    Hallo ihr lieben….
    Mich würde interessieren wie sie am nächsten tag schmecken?
    Sind sie dann immer noch soft?
    Lg Mareike

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir essen sie auch gerne noch am nächsten Tag. LG

  9. Vanessa sagt:

    Hallöchen, kann ich auch 405 Mehl nehmen?
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst du

  10. Nicole sagt:

    Hallo, könnte man die Röllchen auch mit Marmelade füllen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, haben wir hier noch nicht gemacht. LG

  11. Sabine Eggers sagt:

    Hallo, wie groß war Eure Backform?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, sie hatte hier einen Durchmesser von ca. 27 cm. LG

  12. Lisa sagt:

    Du verwendest Hefe, Backpulver und Natron in einem Teig? Wozu das denn??
    Bei der langen Ruhezeit, die ein Hefeteig einfach braucht um gut aufzugehen, hat das Backpulver längst seine Triebkraft verloren. Und das Natron braucht Säure um reagieren zu können, enthält dein Teig irgendeine Art von Säure (Zitrone, Buttermilch, etc.)? Also, das ist völlig sinnfrei, wenn du diese 3 Triebmittel zusammen verwendest! Mach doch mal einen Hefeteig nur mit Hefe, lass die unnötigen anderen Triebmittel heraus, du wirst sehen, das funktioniert sogar noch besser!
    (Wahrscheinlich wird dieser Kommentar aber sowieso nicht gezeigt werden…)

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Lisa, diese Angel Rolls sind super fluffig, auch ohne die längere Gehzeit. Denn genau dafür werden alle genannten Zutaten hinzugegeben 😉 Aber Danke für deine Belehrungen 😉

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Zudem sind wir der Meinung, dass es keine „Gesetze“ bei Rezepten gibt, denn so enstehen auch die unendlichen Rezeptvariationen im Netz. Das Ergebnis zählt und das tut es hier definitv. LG

  13. Susanne sagt:

    Habe sie heute nach gebacken,sind eigentlich gut geworden, ich wollte sie zum Grillen als Beilage reichen, aber leider passen die geschmacklich nicht zu Dipps oder Salat, sind mir zu süss. Schade.

Schreibe einen Kommentar zu Sylvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: