Hauptgerichte & Beilagen, Salate & Snacks, USA Lieblinge, Veggie

Amerikanischer Kartoffelsalat

Amerikanischer Kartoffelsalat

Hallo Ihr Lieben,

Für Kartoffelsalat gibt es unzählige Variationen und Rezeptvorschläge. Kartoffelsalat ist schon was ziemlich Deutsche, da gibt es natürlich noch die regionalen Unterschiede in der Zubereitung und die sind wahrhaft vielfältig.
Sehr gerne kommt bei uns diese amerikanische Variante auf den Tisch. Schön frisch, cremig, einfach lecker.

Ihr benötigt für ca. 6 Portionen :

1000 g Kartoffeln, in mundgerechte Stücke, geschält
1000 g Wasser
1 TL Salz
70 g flüssige Gemüsebrühe
200 g Mayonnaise
80 g saure Sahne oder Joghurt
1 TL Dijon Senf
1 gestr. TL Zucker
Salz & Pfeffer
3 Eier, hart gekocht, in Würfel geschnitten
1 Stange Staudensellerie, in Stücke geschnitten
2 rote Parikaschoten, in Würfel geschnitten
200 g Cornichons, in Scheiben geschnitten
2 Frühlingszwiebeln
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen

So geht´s:

Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Kartoffeln in den Varoma Behälter geben, aufsetzen und ca. 25 Minuten | Varoma | Stufe 1 garen.
Die Garzeit richtet sich nach der Größe der Kartoffelstücke.

Kartoffeln mit der Gemüsebrühe übergießen und abkühlen lassen.

Mayonnaise, saure Sahne, Senf, und Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 3 verrühren.

Dressing zusammen mit Eier, Sellerie, Paprika, Cornichons und Frühlingszwiebeln unterheben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

xoxo Manu & Joëlle

Tipp!
Wir rühren die Gemüsebrühe mit unserem *Bio – Gemüsebrühpulver an.

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Amerikanischer Kartoffelsalat

  1. Heike sagt:

    Hallo, warum macht ihr nicht die Majo selber? Seit ich den Thermomix habe, kommt bei mir eine gekaufte nicht mehr vor.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Weil es manhcmal noch schneller gehen muss und wir eine gute Mayo gefunden haben 😉

      1. Sylvia sagt:

        Manu, und welche Mayonnaise ist das??

  2. Manu & Joëlle sagt:

    So sehen wir es auch. Man kann vieles im Thermi machen , muss aber nicht. Und die Angabe Mayo lässt ja alles offen. Ob selbst gemacht oder gekauft ?

  3. Regina sagt:

    Kann man den Salt auch ein Tag vorher machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja das ist kein Problem. Lieben Gruss

Schreibe einen Kommentar zu Sylvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: