Aufstriche, Dips & Saucen

Amerikanische Burgersauce

Amerikanische Burgersauce

Hallo Ihr Lieben ❤️

Der Sommer klopft an, die Gärten werden auf Vordermann gebracht und der Grill entstaubt. Grillen ist so was wunderbares. Leckeres Essen mit Freunde und Familie, einfach das Zusammensein und das Wetter genießen. Da dürfen auch Burger nicht fehlen!
Diese Burgersauce  ist die perfekte Sauce für selbstgemachte Burger, würzige Steaks oder auch als Basis für Sandwiches. Sie ist easy in der Zubereitung und bisher war jeder davon begeistert.

Ihr benötigt:

1 Schalotte
2 Gewürzgurken
1 Knoblauchzehe
1 TL Petersilie, getrocknet
1 Eigelb (M)
1 EL Apfelessig ca. 10 g
1 TL  Senf
1 gestr. TL Zucker
125 g neutrales Öl ( Raps,- oder Sonnenblumenöl )
40 g Ketchup
Spritzer Zitronensaft
1 / 4  TL Salz
Prise Pfeffer
Prise Chiliflocken
1/4 TL Paprika
40 g Schmand

So geht´s:

Zwiebel, Gewürzgurken, Knoblauchzehe und Petersilie in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Mixtopf spülen.

Eigelb, Essig, Senf und Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 3 verrühren.

Messbecher aufsetzen und Thermomix auf Stufe 3,5 einstellen.

Das Öl auf den Mixtopfdeckel geben, damit es langsam in den Mixtopf, vorbei am Messbecher, träufeln kann. Es soll eine schön cremige Mayonnaise werden.

Ketchup, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili und Paprika zusammen mit dem Zwiebel-Gurken-Mix zugeben, 15 Sekunden | Stufe 2 mischen.

Schmand zufügen, 10 Sekunden | Stufe 2 unterheben.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

26 Kommentare zu “Amerikanische Burgersauce

  1. Tamara sagt:

    Mit was lässt sich Schmand ersetzen? Crème Fraîche?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja kann ich mir gut vorstellen.

  2. Tanja Peifer sagt:

    Hallo ihr Lieben
    Haben die Soße heute zum grillen gemacht. Super lecker habe allerdings noch zwei Spritzer flüssigen Rauch dazu gegeben da wir den Räuchergeschmack gerne mögen

    1. Kerstinette sagt:

      Hallo, was ist flüssiger Rauch? Oder wo bekommt man sowas zu kaufen?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Bekmmst Du zB bei amazon. https://amzn.to/2IhfKsw

  3. Heidi sagt:

    Wie lange ist die Sauce denn im Kühlschrank ungefähr haltbar?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Bisher haben wir sie nur frisch zubereitet. Schätzungsweise so lange wie jede selbstgemacht Mayonnaise. Lieben Gruß

  4. Birgit sagt:

    Ein Traum!!! Danke für‘s Rezept!

  5. Steff sagt:

    Würde es auch ohne Eigelb funktionieren?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das Eigelb wird für die Bindung benötigt.

  6. Heike sagt:

    Hallo, was ergibt das ca. für eine Menge??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Heike, leider haben wir verpasst, es abzuwiegen. Es war ein Glas voll. LG

  7. Elke sagt:

    Hallo ! Habe gerade die Soße gemacht ! Die ist ja der Hammer ! Ich finde euch einfach toll , die Rezepte und Ideen die ihr habt ! Ganz doll !

  8. Sabine Buchtmann sagt:

    Mega legger

  9. Angie sagt:

    Super lecker, damit schmecken sekbstgemachte Burger so gut wie bei Hans im Glück 🙂

  10. Melanie sagt:

    Wow! Ich lecke gerade den Mixtopf aus!!!

  11. Moni sagt:

    Bin mehr oder weniger zufällig auf dieses Rezept gestoßen. Und was soll ich sagen: ein absolutes Träumchen ! saulecker !
    Euch allen frohe Ostern, bleibt gesund

  12. Anna sagt:

    Das Rezept hört sich super an und werde es morgen gleich testen. Sollte man Curry- oder Tomatenketchup verwenden?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wenn nichts explizit angegeben ist, ist es immer Tomatenketchup. LG

  13. Julia G. sagt:

    Sehr leckere Burgersauce! Danke für das Rezept 🙂

  14. Kati sagt:

    Ich habe es für Geburtag Grillen gemacht. Es gab Burger und dazu diese Sauce. Unsere alle Gäste waren begeistert und ich soll immer machen wenn wir Burger grillen 🙃
    Danke für tolle Rezept.

  15. Sabrina sagt:

    Ich würde die Soße gerne machen, habe aber immer Angst vor rohen Eiern. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Kann ich das ganze vorher erhitzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann musst du aufpassen, dass das Ei nicht gerinnt.

  16. Anke Schoebel sagt:

    Ich habe sie heute gemacht, einfach genial!!! Meine Männer waren begeistert, es wird keine Burgersoße mehr gekauft

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ach das freut uns sehr. Liebe Grüße an die ganze Familie

  17. Rena sagt:

    Super Burgersauce!! 😋
    Ich habe sie jetzt schon das zweite Mal gemacht.
    Da ich keinen Senf vertrage, sind gekaufte Saucen oder Majonaisen immer schwierig.
    Hier ersetze ich den Senf durch Meerrettich. Statt des Schmands nehme ich Saure Sahne, um wenigstens ein paar Kalorien einzusparen. 😉
    Am Ende füllt die Sauce ein 400 ml Glas.

    Eure Seite ist toll! Macht bitte weiter so. 😊

Schreibe einen Kommentar zu Tanja Peifer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page