Hauptgerichte & Beilagen, Salate & Snacks, USA Lieblinge

American Hot Dogs Spezial

American Hot Dogs Spezial

Hallo ihr Lieben,

Wer in Amerika Lust auf einen Hot Dog verspürt, braucht nur um die nächste Straßenecke gehen.
Diesen Snack haben wir uns immer gerne mal bei unserem New York Aufenthalt gegönnt.
Es gibt viele verschiedene Arten, einen Hot Dog zuzubereiten.
Ganz klassisch kennt ihr ihn sicher mit Senf, Ketchup und Röstzwiebeln. Hier ist unsere Variante für euch.

Ihr benötigt für 8 Hot Dogs :

Teig:
500 g Weizenmehl, Type 550 + etwas zum Bemehlen
200 g Milch
3 EL Zucker
1 geh. TL Salz
20 g frische Hefe
100 g Sahne
1 Ei (M)

Hot Dog Sauce:
200 g Tomatenketchup
120 g braunen Zucker
15 g BBQ Sauce
60 g Honig
1 TL Essig
1,5 TL Worcestersauce
1/2 TL Zwiebelpulver
1 Prise schwarzer Pfeffer

Gurken Relish:
1/2 Salatgurke
1 kl. Zwiebel
100 g Weißwein-Essig
35 g Zucker

Röstzwiebeln:
3 – 5 EL Mehl
2 Zwiebeln
Öl und etwas Butter zum Ausbacken

außerdem:
Hot Dog Würstchen

So geht´s:

Teig:

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben, 3 Minuten | Teigstufe kneten, umfüllen und für mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 8 gleichgroße Portionen
teilen und längliche Brötchen formen, wie zu einer Wurst aufrollen. Abgedeckt nochmal 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze O/U – Hitze vorheizen, dann im heißen Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen und auf einem Kuchengitter unter einem sauberen Küchentuch abkühlen lassen.

Sauce:

Alle Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben, 10 Minuten | 100°C |Stufe 1 kochen und in eine Flasche umfüllen. Im Kühlschrank hält sie sich einige Wochen.

Gurken Relish:

Die Gurke und Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Essig und Zucker verrühren und 15 Minuten ziehen lassen, anschließend gut abtropfen lassen.

Geröstete Zwiebeln:

Zwiebeln in Scheiben hobeln, vereinzeln, in Mehl wenden und im heißen Öl mit Butter  ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Wenn sie komplett erkaltet sind, kann man sie in luftdichten Dosen auch lange aufbewahren.

Fertigstellung:

Hot Dog Würstchen nach Wahl erwärmen.

Hot Dog Buns senkrecht einschneiden.  Gurken-Relish, Würstchen, Hot Dog Sauce hineingeben und nach Geschmack mit Mayo, Ketchup oder Senf „verfeinern“.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “American Hot Dogs Spezial

  1. Die sehen so gigantisch lecker aus Manu! Und schmecken ganz bestimmt tausendmal besser selbst-gemacht! Ein super Rezept. Danke! LG Joan

  2. Hallo Manuela, ich überlege die Hot Dogs zum Geburtstag von meinem Sohn zu machen. Wahrscheinlich werde ich aber die doppelte oder sogar dreifache Menge brauchen ?
    Weißt du ob ich den Teig auch vorher vorbereiten kann und einfrieren kann, oder lieber zuerst backen und dann einfrieren?
    LG Anna

    1. Hallo Anna,
      das habe ich noch nicht ausprobiert.
      Ich würde sie einfrieren und dann aufbacken.

      LG Manu

  3. S.D. sagt:

    Habe heute die Hot Dog Brötchen ausprobiert. Sind super gelungen!!!
    Kannst du mir sagen wie du die schöne Farbe/den Glanz hinbekommen hast?

    Super Rezept

    1. Jh 710 sagt:

      Ich habe nichts gemacht 😉

  4. Anonym sagt:

    Kann man auch vor dem Backen mit Ei einpinseln.

  5. Yasmin sagt:

    Hallo!
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich würde die Brötchen gerne zum Kindergeburtstag backen.
    Ich müsste sie aber einen Tag vorher machen… Sollte ich sie besser nur halb backen und am nächsten Tag noch einmal nachbacken oder sind sie auch nach einem Tag noch schön fluffig?
    Einfrieren will ich sie für einen Tag nicht.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, gut verpackt sind sie auch am nächsten Tag noch fluffig. LG

  6. Josi sagt:

    Super lecker ?

  7. Mary sagt:

    Hallo, die Hot Dogs sehen super lecker aus und möchten von mir unbedingt ausprobiert werden ?könnt ihr mir kurz verraten was „Zwiebeln ausbacken“ bedeutet ??danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo , in Fett knusprig backen. Lieben Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page