Kuchen, Torten & Gebäck

After Eight® Torte mit Erdbeer-Joghurt-Creme

After Eight® Torte mit Erdbeer-Joghurt-Creme

Hallo ihr Lieben,

Die frisch-fruchtige Minz-Schoko-Torte mit Erdbeeren ist ein absolutes Highlight auf der Kaffeetafel. Für die Zubereitung braucht man etwas Zeit, doch es lohnt sich !

Ihr benötigt für 1 Torte ø26 cm:

Biskuit:
6 Eier (M)
230 g Zucker
1 TL Vanillezucker
140 g Weizenmehl, Type 405
30 g Backkakao
1 TL Backpulver

Ganache:
600 g After Eight®
400 g Sahne

Füllung:
200 g Sahne
4 TL Vanillezucker
2 Pk. Sahnesteif
100 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Naturjoghurt

außerdem:
2 Schalen Erdbeeren, in Scheiben geschnitten

So geht´s:

Am Vortag

Biskuit:
Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Springform ø 26cm nur am Boden fetten oder mit Backpapier auslegen, damit der Teig beim Backen am Rand Halt findet.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 10 Minuten | 37°C | Stufe 4 aufschlagen, anschließend weitere 10 Min. ohne Temperatur | Stufe 4 rühren.

Mehl, Kakao und Backpulver zugeben, 5 Sekunden | Stufe 3 unterrühren. Evtl. mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im vorgeheizten Backofen 25- 30 Minuten backen.

Stäbchenprobe durchführen! Boden 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, herausnehmen und über Nacht komplett auskühlen lassen.

Ganache:

After Eight® in den Mixtopf, 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Sahne zugeben,  5 Minuten | 90°C | Stufe 1 erhitzen. 5 Minuten ruhen lassen, anschließend 20 Sekunden | Stufe 3 mischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Tag der Fertigstellung

Füllung:
Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif in den Mixtopf geben und unter Sichtkontakt bei Stufe 3.5 steif schlagen und umfüllen.

Rühraufsatz entfernen.

Frischkäse und Joghurt in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 3 cremig rühren.

Sahne zugeben, 5 Sekunden | Stufe 2 unterrühren und umfüllen.

Die Böden 2 x waagerecht durchschneiden, sodass ihr 3 Böden habt.
Mit Hilfe eines Tortenrings jeweils einen Rand aus den Böden ausstechen. Die 3 Böden werden dadurch im Durchmesser kleiner und die dabei ausgestanzten Ränder, werden nachher auf die Böden an den Rand gestellt, um die Torte füllen zu können, damit nichts ausläuft.

Einen Tortenring um den ersten Biskuitboden legen und dünn mit Ganache bestreichen, einen ausgestochenen Rand daraufstellen.

Darauf eine Schicht Joghurtmasse geben und mit Erdbeerscheiben belegen.

Noch einmal etwas Joghurtmasse, Erdbeerscheiben und Joghurt daraufgeben.

Den zweiten Biskuitboden auflegen, wieder einen Teigrand daraufstellen, Teigboden dünn mit Ganache bestreichen und mit Erdbeerscheiben und Joghurtmasse füllen.

Den letzen Biskuitboden auflegen und die Torte für 1 Stunde kühlen.

Die Torte rundherum mit einer dünnen Ganache-Schicht überziehen, weitere 30 Minuten kühl stellen und mit einer dickeren Ganche-Schicht überziehen.

Zum Garnieren die restliche Ganache in einen Spritzbeutel füllen, kleine Tuffs auf die Torte spritzen und mit halbierten After Eight® und Erdbeeren verzieren und servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “After Eight® Torte mit Erdbeer-Joghurt-Creme

  1. Biggi sagt:

    Meine Ganache ist leider nicht fest geworden. Woran könnte das denn liegen ?

    1. Die Ganache wird auch nicht richtig fest. Dann wäre sie keine Ganache mehr.
      So kann man die Torte auch prima schneiden.
      Gruss

  2. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,
    wie meinst du das mit dem Rand auf den Tortenring draufstellen?
    LG Kerstin

  3. Anonym sagt:

    Hallo, weil wir den Minzegeschmack nicht so gerne wollen, hab ich einfach die restlichen Schoko-Nikoläuse verarbeitet, bevor die Osterhasen kommen. War sehr lecker. Gruss

  4. Anonym sagt:

    die Ganache war bei mir leider sehr sehr flüssig und ist gar nicht festgeworden
    wo ich sie damit überziehen wollte ist alles runtergelaufen und mit dem spritzbeutel tuffs hochmachen ging gar nicht, ist auch gleich zerlaufen
    selbst die decko am rand (Erdbeeren und after eight) musste ich ziemlich in die torte drücken das es hielt

    trotzdem waren alle begeistert und die torte war ruck zuck weg 🙂

    hättet ihr mir ein Tipp wie die Ganache fester wird? weniger sahne?
    lg

    1. Jh 710 sagt:

      Das tut mir leid. Versuche es mit weniger Sahne. LG

    2. Tina sagt:

      Ich habe mir, aufgrund der Kommentare, so geholfen:

      8 Blatt Gelatine (oder 1 1/2 Beutel gemahlene Gelantine) nach Anweisung quellen lassen
      Die Ganache nach Anleitung zubereiten
      bzw. für alle ohne den Super Cooker: Sahne aufkochen,
      After Eight Täfelchen darin schmelzen, alles gut durchrühren
      Blattgelatine zwischen den Händen gut ausdrücken
      und in eine Schüssel geben
      Etwas von der warmen Sahne-Masse unterrühren,
      dann den Rest zugeben und gut verrühren.
      Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
      Am nächsten Tag nochmals durchrühren.

      Restliche Zubereitung wie beschrieben.

      P.S.: Für die zweite Außen-Schicht habe ich ein großes heißes* Messer zum Glattstreichen benutzt.

      Ich konnte sogar richtige Tuffs spritzen ?

      Gutes Gelingen!

      Das Rezept ist mega lecker ? Vielen Dank für die gelungene Kreation ??

      Liebe Grüße
      Tina

      * Messer in einen hohen, mit heißem Wasser gefüllten Rührtopf halten, abtrocknen und Ganache verstreichen. So klappt’s bei mir am besten.

  5. Virginia Ley sagt:

    Kann ich für die Füllung auch gefrorene Erdbeeren Benutzen? Die erdbeer zeit ist ja leider schon wieder vorbei

    Liebe grüße gini

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ich befürchte das wird dann zu matschig. Evtl. Himbeeren ?

      1. Virginia Ley sagt:

        Gute Idee, das versuche ich. Danke für den Tipp 👍

  6. Steffi sagt:

    Hey ihr Lieben, mein dad hat Geburtstag. Kann ich den Kuchen komplett einen Tag vorher machen. Oder ist das zu früh bzgl. Der ganache. Also über 2 Tage fertigstellen und am 3 verzehren?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ich würde sagen 2 Tage maximal. Die Erdbeeren werden dann einfach zu matschig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: