Aufläufe & Gratins, Hauptgerichte & Beilagen, Pizza & Pasta

Rigatoni-Torte

Rigatoni-Torte

Hallo ihr Lieben,

heut gibt es Pasta mal in Form einer Nudeltorte. Hier werden die Nudeln aufrecht in eine Form gestellt, mit einer Frischkäsereme und Hackfleischsauce gefüllt.  Sie sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch sensationell.

Ihr benötigt für eine 22-24 cm Springform:

Hackfleischsauce:
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
15 g Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
400 g gehackte Dosentomaten
150 g Tomatenmark
160 g Wasser
1 TL Salz
1 TL dunklen Balsamico
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/4 TL Pfeffer
1 TL Zucker
1 TL italienische Kräuter, getrocknet

Pasta:
500 g Rigatoni
1 TL Gemüsebrühpulver
50 g geriebenen Parmesan

Frischkäsecreme:
175 g Doppelrahmfrischkäse
80 g Magerquark
2 Eigelbe (M)

außerdem:
150 g Mozzarella, gerieben

So geht´s:

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Springform komplett mit Backpapier auslegen.

Knoblauchzehen und Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Olivenöl hinzufügen, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Hackfleisch zugeben, weitere 5 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Dosentomaten, Tomatenmark, Wasser, Salz, Balsamico, Paprikapulver, Pefffer, Zucker und italienische Kräuter zufügen, 15 Minuten | 100°C | Stufe 2 kochen.

In der Zwischenzeit die Nudeln auf dem Herd kochen. Zum Nudelwasser 1 TL Gemüsebrühpulver geben und 3 Minuten vor angegebener Garzeit abschütten. Die Pasta sollte noch bissfest sein.

Frischkäse mit Quark und Eigelben in einer Schüssel mit einem Schneebesen cremig rühren.

Nudeln abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

Rigatoni aufrecht in die Fom stellen, so das die Öffnungen nach oben zeigen und die Form vollständig ausgekleidet ist.

Den geriebenen Parmesan auf die Nudeln streuen und die Frischkäsecreme darauf verteilen, so das auch etwas in die Nudelröhrchen läuft.

Hackfleisch Sauce auf die Nudeln geben und mit einem kleinen Löffel oder mit einem Spritzbeutel in die Rigatoni einfüllen.

Springform zwischendurch auf die Arbeitsfläche klopfen, sodass die Sauce sich schön überall in die Röhrchen setzt.

Pasta mit Mozzarella bestreuen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten überbacken.

Rigatoni ca. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend mit einem Messer in „Tortenstücke“ schneiden und servieren.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Rigatoni-Torte

  1. Sieht echt toll aus , aber wie lange dauert es denn bis du die Nudeln aufrecht in die Form gestellt hast?
    Gruß christiane

    1. Hallo Christiane,
      ich halte die Form etwas schräg. Das Ganze duert max. 5 Minuten.

      LG

  2. Danke für deine schnelle Antwort ?
    Gruß Christiane

  3. Ariane sagt:

    Ein sehr schönes Rezept. Würde gut für den Brunch morgen passen.
    Meinst du das kann man am Vorabend vorbereiten und dann erst backen?

    Liebe Grüße
    Ariane

    1. Hallo Ariane,
      das habe ich noch nicht ausprobiert. Könnte mir vorstellen, dass es dann zu trocken wird.

      LG Manu

    2. Ariane sagt:

      Danke für deine Antwort Manuela.
      Ich hatte die einzelnen Komponenten am Vorabend vorbereitet. Also Nudeln gekocht und gleich in die Springform gestellt und abgedeckt, Käse, Hackfleischsauce und die Creme vorbereitet und kalt gestellt. Am Morgen hab ich die Hacksauce etwas erwärmt, die Nudeln dann wie angegeben gefüllt und gebacken.
      Hat wunderbar funktioniert und war sehr lecker!

  4. Christina sagt:

    Hallo, habt ihr eine Idee für ne vegetarische Variante? Möchte nicht nur Tomatensoße ohne Hackfleisch machen, hatte aber noch keinen guten Einfall 😉
    LG Christina

    1. Sonja sagt:

      Ich empfehle Dir Mühlenhack zu nehmen.

  5. Benedikta sagt:

    Hallo,
    würde dieses Rezept gerne in der runden Stoneware (Steingut anstatt Springform) ausprobieren. Ist zwar etwas größer und müßte es dementsprechend versuchen irgendwie anzupassen.

    Verändert sich da die Backeinstellung und Backzeit? Ihr habt da ja auch gute Erfahrung. Habt ihr Tipps für uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page